06.02.08 12:16 Uhr
 5.197
 

Betrunkener Intensivtäter: Kölner Eilrichter ließ ihn sofort wieder frei

Kevin K. (18), der betrunkene Intensivtäter, der in einer Kölner Straßenbahn zwei Männer (23 und 47) ins Krankenhaus prügelte (SN berichtete), ist wieder frei. Ein Eilrichter ließ den vorbestraften jungen Mann wieder laufen.

Nachdem Kevin K. die Männer an Karneval mit 2,1 Promille verprügelt hatte, kam er zusammen mit einem Mittäter in Gewahrsam. Ein Eilrichter erließ Haftbefehl und hob diesen aber sofort wieder auf, weil keine Haftgründe bestanden.

Ein Gerichtssprecher: "Für eine Inhaftierung braucht man einen Haftgrund. Schwein sein allein reicht nicht." Ein Haftgrund wäre beispielsweise Fluchtgefahr gewesen.


WebReporter: Mister_M
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Trunkenheit
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte
"Game of Thrones"-Star Roy Dotrice im Alter von 94 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2008 12:18 Uhr von heinolds
 
+34 | -3
 
ANZEIGEN
Mir fehlen die Worte: und das aus mehreren Gründen:

Wie kann es sein, das ein Familienrichter als Bereitschaftsrichter während der Karnevalszeit in Köln eingesetzt wird? Der soll dann objektive Entscheidungen in Strafsachen fällen.
Gerade dann ist doch mit Gewalttaten von diesen Gewohnheits-Assis zu rechnen.

Er hatte keinen Zugriff auf das Strafregister der Täter?
Jeder Dorf-Sheriff in ganz Deutschland kann im INPOL und sonstigen Datenbeständen nachsehen und weiß sofort welche Art von Täter er vor sich hat. Wenn nicht, dann wäre es seine verdammte Pflicht gewesen, sich diese Akten zu besorgen.

Bei der Vorführung vor diesen tollen Richter war doch auch der Staatsanwalt anwesend. Glaubt dieser Richter dem Verbrecher mehr als dem Staatsanwalt und der Polizei?

Woher taucht diese Sat 1 Gerichtsshow Anwältin Tasic so schnell wieder auf? Hat wohl wieder Medienpräsenz und Blitzlichter gewittert um sich im Fernsehen selbst reden zu hören und sich zu profilieren. Woher kommt eigentlich das Geld um diese Justizsendungs-Schauspielerin zu bezahlen?

"Schwein sein allein reicht nicht", sagt der Amtsgerichtssprecher. Mal sehen, wie lange es dauert, bis die Tasic und diese beiden Oberassis ihn deswegen wegen Beleidigung anzeigen.

Recht hat der Mann. Hoffentlich legt die Staatsanwaltschaft gegen die Entscheidung dieses unfähigen Richters recht bald Beschwerde ein.

Man könnte Kotzreiz bekommen, Herr Behrend.
Kommentar ansehen
06.02.2008 12:21 Uhr von KlamseN
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Tja Das gute deutsche Rechtssystem........ -.- Zum kotzen ist das, lange bleibe ich hier auch nicht mehr...........
Kommentar ansehen
06.02.2008 12:30 Uhr von torschtl
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
nur schade: dass der sprecher für diese völlig korrekte aussage eine auf den deckel bekommt...
Kommentar ansehen
06.02.2008 12:52 Uhr von One of three
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@ alabamaman: "Ich denk mal der Junge Täter hat aus seinem Fehler gelernt und wird jetzt nicht mehr soviel trinken und dann andere Leute verprügeln."

Ja nee, iss klar ...

Der "Junge" ist Intensivtäter!
Kommentar ansehen
06.02.2008 12:52 Uhr von Luzifers Hammer
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@alabamaman: @Ich denk mal der Junge Täter hat aus seinem Fehler gelernt und wird jetzt nicht mehr soviel trinken und dann andere Leute verprügeln.

Naiv oder Satiriker?
Kommentar ansehen
06.02.2008 12:55 Uhr von Luzifers Hammer
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@One of three: Zwei Doofe ein Gedanke.
lol
Kommentar ansehen
06.02.2008 12:58 Uhr von kurznach
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde es immer wieder erschreckend, dass das "Peter-Prinzip" in allen Berufsschichten zu finden ist.
Und dieser Richter in Köln scheint wohl ein besonders ausgeprägtes Exemplar zu sein.

siehe: http://de.wikipedia.org/...

Ohne jegliches Fachwissen würde ich so reagieren:

"Da mir nicht alle Unterlagen vorliegen, der Schwere ihrer tat und der damit verbundenen Gefährdung der Öffentlichkeit, muss ich sie bis zu Klärung der Sachlage in Haft nehmen."

Ist das denn so schwer?
Ach ja, hatte ich vergessen, es ging ja gar nicht um Steuerhinterziehung...
Kommentar ansehen
06.02.2008 13:29 Uhr von EsIstWieEsIst
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ alabamaman: wenn er dich verprügeln würde dann würde es mir nicht wirklich leid tun ;-)
vielleicht wird er dann als Intensivtäter seine Karriere auf dem Höhepunkt beenden
Kommentar ansehen
06.02.2008 13:29 Uhr von Hebalo10
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ein: weiterer und sehr wichtiger Haftgrund:


WIEDERHOLUNGSGEFAHR!!!

Unfassbar, was mitunter in Deutschland geschieht, es wird auch bei immer mehr 18 bis 21-jährigen Jugendstrafrecht angewendet, obwohl dies nur die Ausnahme sein sollte.
Kommentar ansehen
06.02.2008 13:36 Uhr von Schramml
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Sehr gute Entscheidung ! Deutschland braucht mehr Intensivtäter und mehr lasche Richter, sonst ändert sich nie was.
Kommentar ansehen
06.02.2008 13:40 Uhr von Deniz1008
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
Was sagt CDU-Koch dazu? abschieben, aber wohin?
Kommentar ansehen
06.02.2008 13:48 Uhr von Eruptiv
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Unbegreiflich: Da wird man doch selber aggresiv wenn man das hört.

Was ist nur los? Haben alle Richter angst sie sind gleich wieder Nazis wenn sie zu viel Leute wegsperren oder was?

So ein Haufen aus Weichspülern.
Kommentar ansehen
06.02.2008 13:49 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
unfassbar: und dann sag mir einer, dass das deutsche jugendstrafrecht und erwachsenenstrafrecht ausreichend ist, wenn es zulässt, dass richter so entscheiden können.
Kommentar ansehen
06.02.2008 14:13 Uhr von EsIstWieEsIst
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@ Deniz1008: Abschieben wohin?

Ich sag der soll zu dir nachhause abgeschoben werden^^
und wenn er dich dann jeden tag verprügelt was solls hehe
Kommentar ansehen
06.02.2008 14:19 Uhr von Gorxas
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
news nicht komplett: es fehlen wichtige informationen, wie Wiederholungsgefahr und dass der Eilrichter unerfahren und den Strafregisterauszug nicht vorliegen hatte.

Nur durch Lesen dieser News sah ich noch keinen "Skandal" - erst die Quelle verdeutlicht, was wirklich dahinter steckt. Daher nur 2 Sterne für diese News
Kommentar ansehen
06.02.2008 14:34 Uhr von thegold
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: ich finde die News reicht um sich über diesen Richter aufzuregen. Solche Asis gehörn hinter Gitter. Ich frag mich unter anderem auch, ob er, wenn er mal richtig durchgeprügelt wird, damit aufhört.
Intensivtäter gehören sowieso von der Straße, und da dieser 18 ist soll er erst mal in den Knast. Möglichst lang. 6 Jahre oder so. Naja, aber so sind die Deutschen ja nicht. Für Steuerhinterziehung gibt es schon mehr. Wahrscheinlich auch für Raubkopien. Aber bei Prügeleien durch Intensivtäter - "is ja nich so schlimm" .
Kommentar ansehen
06.02.2008 14:41 Uhr von EsIstWieEsIst
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ metin2006: Oh mein gott
sag das mal deinen landsleuten den Journalisten.
Die Nazis sind bei euch in den Zeitungen wieder unterwegs. Solingen überall. am besten ihr schickt das Militär wenn mal ein türke hinfällt. kann ja ein anschlag vom bürgersteig mit rassischten Hintergrund gewesen sein ;-)
also das sich die regierung sowas gefallen lässt ist echt nen witz
Kommentar ansehen
06.02.2008 14:47 Uhr von Cryver_Mitzae
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Freude! Man kann sich prügeln und kommt nicht in den Knast, na endlich, dass wurde aber auch Zeit. Leute ins Krankenhaus prügeln und dann rausgehen mit dem Grund "keine Haftgünde vorhanden", na, ist das nicht schön? Ich meine hey, schei*e bauen ohne die Folgen zu tragen, was gibt´s schöneres?!...
Oder halt, war es evtl. der Alkohol? Mist, ich wusste es ist ein Fehler das ich nicht trinken will...
*Zynismus off*

Tja, was soll man sagen? Deutsche Rechtssprechung ftw! Ich warte auf den Zeitpunkt des Aufstands, der Revulution- oder wie man es auch nun immer nennt... Was ich mich aber gerade frage- wäre das gleiche passiert wenn ein "bekannter" Mensch angegriffen wurde? Ich glaube nicht...
Kommentar ansehen
06.02.2008 14:48 Uhr von Schiebedach
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Jugemndstrafrecht: Mit 18 Jahren kann ich mir, ggf. auf Kredit, den Hamburger Hafen kaufen und habe für die Schulden voll einzustehen, da ich ja volljärig bin und weiß, was ich tue (Zivilrecht).
Mit 18 Jahren kann ich einen Menschen ins Koma oder in den Rollstuhl treten oder schlagen, stechen oder schießen, ggf. sogar töten. Da ich mit 18 Jahren aber nicht weiß daß das nicht richtig ist "und mein Großvater Fußpilz hatte", darf ich nicht bestraft werden, sondern darf nur erzogen werden (Strafrecht zum Schutz der Allgemeinheit).
Welcher hirnrissige Idiot hat sich das ausgedacht?
Kommentar ansehen
06.02.2008 15:13 Uhr von kate_1984
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wie: bitte hab ich richtig gelesen??
"schwein sein allein reicht nicht" ????????
wo ist das noch schwein??
der gehört eingeknastet, der lernt doch eh nicht mehr aus seinen "fehlern"...
Kommentar ansehen
06.02.2008 15:43 Uhr von DirkKa
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird immer lächerlicher ich zweifele ja schon seit langem an unserem Rechtssystem, aber was in den letzten Wochen / Monaten, hauptsächlich in Bezug auf die Intensivstraftäter, egal welcher Landesangehörigkeit, hier in D passiert ist einfach nur unglaublich.

Rechtsstaat Deutschland ade.
Kommentar ansehen
06.02.2008 15:43 Uhr von vitamin-c
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
deutschland halt: Ein Paradies für jeden Verbrecher!
Kommentar ansehen
06.02.2008 15:47 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Hallo, es wurde nicht freigelassen.
Die Verhandlung kommt noch.
Und bis zur Verhandlung wurde er wieder auf freien Fuss gesetzt. Mehr nicht.
Kommentar ansehen
06.02.2008 16:03 Uhr von elocin01
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
trotzdem isses unverständlich: Auch wenn er natürlich nur bis zur Verhandlung auf freiem Fuß ist, kann ich der Zwischenzeit so viel passieren. Und er scheint ja schon einiges auf dem Kerbholz zu haben.
Ich find da, sollte man mal was überarbeiten in Gesetzestexten.
Kommentar ansehen
06.02.2008 16:13 Uhr von Copykill*
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Macht was Ihr wollt ! Der Staat schreit doch gerade danach und will uns sagen

(Ironie an)
"Macht was Ihr wollt, wenn Ihr euch den Regeln anpasst und euch sozial verhaltet, ist das eure Dummheit.
schlagt, prügelt und raubt was das Zeugs hält. Ihr habt nichts zu befürchten, und wenn Ihr brutal und asozial genug seid, dann kann euch weder der Staat noch andere Asis was anhaben, nur der Stärkere und asozialere wird es in diesem Land gut gehen.

Kein Geld für I-Pod und coole Markenklamotten ?
Kein Problem ! Geht klauen

Langeweile, und nichts mit seiner Freizeit anzufangen?
Kein Problem ! Geht unschuldige Prügeln

Die Polizei erwischt euch ?
Kein Problem ! Lacht Sie aus und erzählt Ihnen das Sie Ihre Zeit verschwenden denn morgen macht Ihr weiter.

Ihr solltet doch mal vor dem Richter Landen ?
Kein Problem ! Erzählt das es euch leid tut, und das Ihr nur neidisch auf die I-Pods und Klamotten der anderen seit.

Ihr solltet das 2. bis 20. mal vor dem Richter stehen.
Kein Problem ! Erzählt das euch immer noch leid tut, und Ihr diesen Monat eure Schlägerein und Raubzüge ja schon von 34 auf 17 halbiert habt.

Ihr könnt euch keinen Urlaub leisten ?
Kein Problem ! sorgt dafür das ihr mind. 40-60 mal vor dem Richter steht und er schickt euch zur resozialisierung in ein anderes Land, und mit etwas Glück sogar dahin wo die Sonne scheint


(Ironie aus)
==========================================
Ich könnte noch mehr dazu schreiben, aber das kennt Ihr ja !


Man müsste drüber lachen wenn es nicht so Traurig wäre

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringen: AfD-Beobachtung durch Verfassungsschutz nicht ausgeschlossen
Fußball-WM-Playoffs ausgelost: Italien muss gegen Schweden ran
Hamburg: Mann will Schlüssel aus Gully fischen und bleibt kopfüber stecken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?