05.02.08 21:53 Uhr
 266
 

Vater von Flocke soll nach Nürnberg zurückkehren und für Nachwuchs sorgen

Wie am heutigen Dienstag der Kurator des Nürnberger Tiergartens, Helmut Mägdefrau, mitteilte, wird Eisbär Felix vermutlich noch diese Woche im Rahmen einer "Familienzusammenführung" nach Nürnberg zurückkehren.

Der Vater von Flocke soll zusammen mit der Mutter von Flocke, Vera, erneut für Nachwuchs in diesem Tiergarten sorgen.

"Die Zeit ist günstig. Bärenweibchen sind von Februar bis Mai paarungsbereit", so Mägdefrau. Felix war vor drei Monaten in den Gelsenkirchener Zoo gebracht worden, damit die Artgenossen Vera und Vilma ihre Babys ungehindert aufziehen konnten.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Vater, Nürnberg, Nachwuchs, Flocke
Quelle: www.donaukurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2008 21:49 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider hat die Eisbärin Vilma ihre zwei Nachkömmlinge kurz nach der Geburt aufgefressen. Wie der ab April einsetzende Hype um Flocke ausfallen wird, da lasse ich mich überraschen.
Kommentar ansehen
06.02.2008 02:19 Uhr von xsourcero
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt chinesische Familien, die würden sich gerne einen schönen Sack Reis machen und dann den Felix zum Essen einladen ;-)

ansonsten ist die news gut geschrieben.
Kommentar ansehen
06.02.2008 08:50 Uhr von cRiTiCaL_eYe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Geldmaschinerie läuft und läuft.

Vielleicht lassen sich die hochgepushten Eisbären eines Tages wieder in die Arktis auswildern?! Ahh ne dazu müssten sie ja ihr schönes "glitzernd" weißes Fell gegen Schuppen eintauschen, dann gäbs ja gar kein Hype mehr :-(

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?