05.02.08 14:36 Uhr
 427
 

Salzburg: Räuber schläft neben überfallenem Postamt seinen Rausch aus

Am Montag verübte ein Mann einen Überfall auf das Salzburger Hauptpostamt. Die Fahndung nach dem Täter blieb zwar vorerst erfolglos. Der Räuber hatte aber scheinbar seinen erfolgreichen Coup so ausgiebig gefeiert, dass er Stunden später schwer betrunken und besinnungslos auf einem Gehsteig aufgefunden wurde.

Ein Gastwirt hatte die Polizei informiert, dass keine hundert Meter vom überfallenen Postamt entfernt ein Mann regungslos auf dem Bürgersteig liege. Die Ähnlichkeit mit dem flüchtigen Räuber und ein Geldbündel, das der Betrunkene bei sich hatte, brachten die Polizei schnell auf die richtige Fährte.

Im Hotelzimmer des Mannes, eines Investmentbankers, fand man alle beim Überfall verwendeten Utensilien, inklusive einer Spielzeugpistole. Die relativ geringe Beute war noch fast zur Gänze vorhanden, nur der Betrag für den Vollrausch fehlte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bauernkasten
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Räuber, Salzburg, Rausch, Postamt
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hysterische Air-Asia-Besatzung löst Todesangst bei Passagieren aus
Zu viele Pizzas auf Dach: Zaun um berühmtes Haus von "Breaking Bad" aufgebaut
Köln: Elfjähriger steht Schmiere bei Bankeinbruch - Polizeihund stellt Räuber

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2008 17:02 Uhr von remyden
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Alkohol: macht Birne hohl,
Kommentar ansehen
05.02.2008 17:06 Uhr von fallobst
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dümmer als die polizei erlaubt.
Kommentar ansehen
05.02.2008 20:04 Uhr von Moppsi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Investmentbanker? Hatte wohl all seine Kohle in den Sand gesetzt und brauchte jetzt neues Kapital!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?