05.02.08 12:06 Uhr
 3.195
 

Kelly Osbourne empfindet das Internet als "total pervers"

Laut einem aktuellen Medienbericht äußerte Sängerin Kelly Osbourne, dass sie überhaupt nichts von Partnersuche via Onlinediensten hält. Weiter heißt es, dass sie sich auf diese Art und Weise nie und nimmer nach einem idealen Partner umsehen würde.

Kelly Osbourne ist der Ansicht, dass sich das Internet inzwischen zu einem Ort "sexueller Raubtiere" entwickelt hätte. Ursprünglich wäre es nicht so gewesen.

"Ich würde so eine Seite niemals ausprobieren. Das Internet wurde für den Wissens-Transfer geschaffen, ist aber mittlerweile total pervers", äußerte Ozzy Osbournes Tochter im Interview auf der Onlineseite von "DigitalSpy.co.uk".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, Kelly Osbourne
Quelle: www.stock-world.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kelly Osbourne wütend auf Starbucks ohne Toilette: "Ich habe mich angepisst"
Kelly Osbourne wurde zum zweiten Mal von einer giftigen Spinne gebissen
Kelly Osbourne denkt auch an Eierstockentfernung: "Auch ich habe das Krebs-Gen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2008 12:25 Uhr von n€ws_sh0rty
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Und damit das ein Ende nimmt sollte sie ma schnell Ihre Homepages und eigenen Bilder die im Netz fliegen ma schnell einsammeln und löschen lassen.

Da sind so einige dabei wo mir das Kotzen kommt.
Kommentar ansehen
05.02.2008 12:36 Uhr von McKrank
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
[ return ]: Das Internet empfindet Kelly Osbourne als "total unwichtig"
Kommentar ansehen
05.02.2008 12:40 Uhr von sevenOaks
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
naja, recht hat se... die ganzen kinderschänder etc. haben´s ´dank´ internet natürlich einfacher...
und auch die ´normalen´ anmachen via mail/pn sind auch der knaller: wenn ich so lese, was meine freundin alles so geschrieben kriegt, da ist n hardcore-p*rno ja harmloser... oO
Kommentar ansehen
05.02.2008 12:43 Uhr von Generator...
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Mittlerweile??? Also soweit ich mich erinnern kann war das immer so wie jetzt...

http://bloggenerator.wordpress.com/
Kommentar ansehen
05.02.2008 12:43 Uhr von Luthienne
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Kann ich nachvollziehn Surfen ok, chatten ist als Frau schon teilweise ne echte Zumutung.. Im realen Leben würden manche Kerle wegen der Sprüche die sie so ablassen schon längst wegen sexueller Nötigung weggesperrt.
Kommentar ansehen
05.02.2008 13:39 Uhr von CrazyWolf1981
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Gleich das ganze Internet soll schlecht sein, wegen so nem Misst? Man muss gewisse Möglichkeiten ja nicht nutzen.
Kommentar ansehen
05.02.2008 13:46 Uhr von Motzpuppe
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ehrlich gesagt finde ich die Vorstellung überhaupt... mit Kelly Osbourne "PERVERS"
Kommentar ansehen
05.02.2008 14:16 Uhr von andreascanisius
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Wo sie Recht hat, hat sie Recht...
Kommentar ansehen
05.02.2008 14:29 Uhr von moe499
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
haha: und wenn sie sich mit der kompletten familie staffelweise durchs
fernsehn flucht ist das bildungsfernsehn oder wie?

das sich gerade jemand aus dieser familie darüber aufregt.
selbst nur schund produzieren, aber das böse i-net ist pervers
Kommentar ansehen
05.02.2008 14:45 Uhr von Gorxas
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
sie verwendet den begriff pervers wenigstens ansatzweise richtig.

Zitat von Wiki:

"Perversion, (lat. perversio „die Verdrehung, die Umkehrung“) bezeichnet eine stark bis sehr stark den vorherrschenden Moralvorstellungen, häufig im Bereich des Trieb- und Sexualverhaltens, entgegenwirkende Tat. Heute wird es als Schimpfwort für befremdendes Verhalten benutzt."

die meisten verwechseln den Begriff leider zu oft mit sexuellen Handlungen/Anspielungen ;)
Kommentar ansehen
05.02.2008 15:50 Uhr von K.haos
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Mal ganz ehrlich: wer will die schon?
Kommentar ansehen
05.02.2008 17:30 Uhr von flokiel1991
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Können: Partnertauschbörsen wie neu.de die nicht verklagen?
Kommentar ansehen
05.02.2008 18:56 Uhr von thegold
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ich: finde das Internet endgeil.
Aber drüber schreiben tut niemand.
Ich finde solche News nicht interressant. Diese Kelly ist auch nur ein Mensch, nicht ein Gott oder sowas.
Kommentar ansehen
05.02.2008 20:48 Uhr von Luzifers Hammer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und da hat sie nicht ganz unrecht: Das www kann hilfreich sein ist aber auch die grösste Verlödungsmaschine ever.

Zitat
Irren ist menschlich.
Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer.
Dan Rather, CBS-Fernsehreporter

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kelly Osbourne wütend auf Starbucks ohne Toilette: "Ich habe mich angepisst"
Kelly Osbourne wurde zum zweiten Mal von einer giftigen Spinne gebissen
Kelly Osbourne denkt auch an Eierstockentfernung: "Auch ich habe das Krebs-Gen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?