05.02.08 11:51 Uhr
 127
 

Fußball: Cottbus geht wegen der Sperre für Vragel da Silva in die Berufung

Nachdem das Bundesgericht des Deutschen Fußball-Bundes am 28. Januar eine Sperre von acht Spieltagen gegen Vragel da Silva von Energie Cottbus verhängt hatte, legt nun der Verein gegen das Urteil Berufung ein.

"Es geht uns um Gerechtigkeit und Gleichbehandlung der Vereine und Spieler vor der Sportgerichtsbarkeit. Wir sehen genügend aktuelle Fälle, in denen weder Anklage erhoben noch Sperren ausgesprochen wurden", erklärte Energie-Manager Steffen Heidrich.

Nach Meinung des DFB-Sportgerichts schlug Vragel da Silva am 14. Dezember 2007 im Spiel gegen Hannover 96 seinem Gegenspieler Gaetan Krebs absichtlich und weit ab des Spielgeschehens den Ellenbogen ins Gesicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guemue
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sperre, Beruf, Cottbus, Berufung
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Fußball: Spielergewerkschaft Fifpro fordert Abschaffung von Ablösesummen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2008 11:25 Uhr von guemue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Acht Spieltage Sperre ist zwar ne Menge Holz, aber da Vragel da Silva nun wirklich kein unbeschriebenes Blatt ist, meiner Meinung nach vertretbar. Heidrich sollte sich überlegen, dass solche Aktionen im Amateurfußball Sperren von meistens 3 Monaten bewirken, und da die regeln für Alle gleich sind, geht das schon in Ordnung.
Kommentar ansehen
05.02.2008 11:57 Uhr von toffen
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@autor: Du hast sicher recht, dass er kein unbeschriebenes Blatt ist.

Allerdings geht es dem Verein - wie in der News auch geschrieben - nicht direkt um den Fall, sondern um eine Gleichbehandlung. Sicherlich dient es vorrangig dazu, da Silva wieder "spielbar" zu machen, aber ganz unrecht haben sie nicht... Es gibt genug Beispiele, wo keine Anklage erhoben wurd oder nur milde(re) Strafen dabei rauskommen.

Die Regeln mögen zwar für alle gelten, aber ob sie auch für alle gleich durchgesetzt werden ist eine andere Fragen....
Kommentar ansehen
05.02.2008 12:02 Uhr von guemue
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ toffen: das mit den nicht geahndeten Fällen, oder weniger harten Urteilen ist richtig, nur ist es bei da Silva nunmal so, dass er schon des öfteren mit negativen Aktionen aufgefallen ist, und Wiederholungstäter werden nun mal härter bestraft.
Kommentar ansehen
05.02.2008 12:14 Uhr von Broklanders
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich ich hatte damit gerechnet das da Silva die komplette Rückrunde gesperrt wird. Es ist immerhin schon das DRITTE mal, das er so ein Foul begeht, unglaublich. So ein Spieler gehört doch nicht auf den Fußballplatz!

Da finde ich den Protest von Cottbus schon recht dreist, man sollte dort eher überlegen den Spieler aus dem Verein zu werfen anstatt sowas noch zu unterstützen. Ich kann es echt nicht glauben.
Kommentar ansehen
05.02.2008 12:57 Uhr von marshaus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
nun ja: vragel da silva hat sebst schuld und er sollte die sperre hinnehmen, aber warum cottbus einspruch einlegen will versteh ich nicht.....das ganze hatte mit dem spielgeschehen nichts zu tun....sollen froh sein das es nur 8 spieltage sind

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?