05.02.08 09:49 Uhr
 408
 

Sina Schielke: Baby statt Olympia

Die Leichtathletin Sina Schielke ist schwanger. Sie hat sich gegen eine Olympiateilnahme entschieden.

Eigentlich wollte die Läuferin über mehrere Distanzen in Peking starten, aber jetzt fällt der Stichtag der Geburt fast auf den Tag der Eröffnungsfeier.

Sina möchte wegen des Babys aber ihre Karriere nicht beenden. Man wird sie bald wieder zu sehen bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi68
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Baby, Olympia, Olymp
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terroranschlag in Barcelona: Fußballstar Lucas Digne leistete Erste Hilfe
Italien: Samuel L. Jackson und "Magic" Johnson mit Flüchtlingen verwechselt
Michael-Jackson-Anwalt verteidigt nun Bill Cosby in Missbrauchsprozess

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2008 10:28 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei dem Ausdruck "Turboläuferin" denke: ich primär an Zwiebelkuchen statt Leichtathletik - es wäre auf jeden Fall genug Platz gewesen zu schreiben in welchen Disziplinen die Dame starten wollte und was sie bisher geleistet hat. Die Quelle hätte es hergegeben. :/

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?