05.02.08 09:26 Uhr
 4.715
 

Fußball: Eklat um Auszeichnung zu Afrikas Fußballer des Jahres

Laut eigener Aussage wurde Didier Drogba bei der diesjährigen Wahl zu Afrikas Fußballer des Jahres um den Titel gebracht.

Da er sich weigerte, zwei Tage vor dem Viertelfinalspiel seines Landes gegen Guinea nach Togo zu fliegen um den Preis entgegenzunehmen, wurde an seiner Stelle Frederic Kanoute zum Fußballer des Jahres gewählt. Dies habe ihm ein hochrangiger Offizieller am Telefon mitgeteilt.

Drogba wollte zu einem wegen der Viertelfinalpartie nicht an der Preisverleihung teilnehmen und zum anderen aus Respekt gegenüber Uli Stielike, da sein Sohn gestorben war. Drogba will in Zukunft nicht mehr an dieser Wahl teilnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dbo84
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Jahr, Afrika, Auszeichnung, Eklat
Quelle: goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2008 00:06 Uhr von dbo84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also wenn das stimmt, ist das ein skandal sondergleichen... sollen mir die offiziellen mal erklären, wie man auf die idee kommt ne wahl während nem so wichtigen turnier durchzuführen und dann auch noch die anwesenheit der spieler von nöten ist.... aber in afrika ist eben fast alles möglich :-D
Kommentar ansehen
05.02.2008 09:34 Uhr von Theojin
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Das habe ich in der: Eurosportreportage zwischen 2 Viertelfinalspielen auch gehört und gesehen. Im Grunde einer Sauerei, wenn man deswegen einfach den abgeschlagenen 2. zu Afrikas Fußballer des Jahres macht.

Aber Afrika, das erklärt leider einiges. Es gibt dort wohl noch etliche Gremien, die nicht in der Moderne angekommen sind.

Trotzdem schaue ich mir gern die Spiele beim Cup Of Nations an.
Kommentar ansehen
05.02.2008 11:01 Uhr von Broklanders
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
sehr seltsam, das der Preis in Togo verliehen werden soll, während die Spieler alle in Ghana beim Afrika Cup weilen.
Was gibt es da denn für Gründe für?

Was soll denn überhaupt so eine Wahl? Jeder weiß das Drogba der Beste ist!
Kommentar ansehen
05.02.2008 11:16 Uhr von marshaus
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
traurig: aber schade das man so reagiert hat, finde drogba hat richtig reagiert und das er in zukunft ............fernbleiben will
Kommentar ansehen
05.02.2008 11:58 Uhr von dubberle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube kaum: daß da Experten an der Wahl beteiligt sind. Experten hätten gewußt, daß da ein Turnier läuft und den Termin entsprechend auf einen Spielfreien Tag oder noch besser auf einen Tag nach dem Turnier gelegt.
Da - so gesehen - der Preis von dummies vergeben wird, hat Drogba auch nicht viel verloren. Für mich ist sein souveränes Verhalten aber Grund ihn in Gedanken für den Weltfußballer des Jahres zu nominieren.
Kommentar ansehen
05.02.2008 12:53 Uhr von marshaus
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
stimmt: er hat sich richtig verhalten und ihnen gezeigt was ehrgefuehl ist........auch die tatsache gegenueber uli stielike....hohe achtung vor drogba.....und das sag ich als arsenal fan
Kommentar ansehen
05.02.2008 14:48 Uhr von stalkerEBW
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich dachte: sanogo wäre hinter ihm auf platz 2?!
Kommentar ansehen
05.02.2008 14:51 Uhr von sevenOaks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kappes! einfach den zweiten zum sieger erklären, nur weil letzterer den preis nicht zum genannten zeitpunkt entgegennehmen kann, ist schon ziemlich haarsträubend!

sollen die sich mal ein beispiel an deutschland nehmen, da sollte einem gewissen herrn klinsmann ja auch ein ´erster platz´ (dt. bundesverdienstkreuz) für seine tollen leistungen als bundestrainer bekommen - der war auch nicht zur stelle, und die zeremonie wurde dann verschoben ^^

greetz ² africa ;)
Kommentar ansehen
05.02.2008 18:21 Uhr von remv
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@marshaus: was sollen......................eigentlich immer die.......................ganzen punkte?

und zur news: das ist wahrlich ein riesiger skandal, didier hat die richtige entscheidung getroffen und ist nebenbei mMn der beste stürmer der welt.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
ZSKA-Fan verprügelt Taschendieb
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?