04.02.08 20:49 Uhr
 260
 

Kolumbien: Demo gegen die FARC

Nicht nur in der Hauptstadt Bogota demonstrieren viele Menschen gegen die FARC, sondern auch in vielen anderen großen Städten des Landes. Es geht um die 700 Geiseln der FARC, die seit Jahren im Dschungel gefangen gehalten werden.

"Ich mache bei dieser friedlichen Demonstration mit, weil ich zeigen will, dass auch die junge Generation gegen Gewalt und Entführungen ist", so eine junge Demonstrantin.

Aus gesundheitlichen Gründen will die Rebellenorganisation drei Geiseln freilassen. Eine der drei Geiseln ist eine Abgeordnete, die 2001 verschleppt wurde.


WebReporter: rasho
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Demo, Kolumbien
Quelle: www.euronews.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Merkel droht nach Wahl ein Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingskrise
Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg, Bramfelder See: 23-Jährige von 5 Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?