04.02.08 16:13 Uhr
 5.800
 

Die Linke fordert kostenlose Kondome für Hartz IV-Empfänger

Katja Kipping ist stellvertretende Parteichefin der Linken, sie fordert, dass Hartz-IV-Empfänger kostenlos Zugang zu Verhütungsmitteln bekommen sollen.

Für Medikamente und Arztbesuche stehen einem Hartz IV-Empfänger nur 13,17 Euro im Monat zu. Nach letzten Untersuchungen reicht das nicht aus, um davon Verhütungsmittel zu kaufen.

Die Folge sind nicht gewünschte Schwangerschaften bei Frauen. Katja Kipping sagte dazu: "Das Liebesleben steht unter dem Zeichen von Armut."


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Hartz IV, Die Linke, Kondom
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Neonazi "SS-Siggi" bekommt mehr Hartz IV als ihm eigentlich zustünde
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Hartz IV: Alleinerziehende können vom Mindestlohn nicht leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

99 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2008 16:21 Uhr von artefaktum
 
+45 | -2
 
ANZEIGEN
Das würde dann wohl der Gummiparagraph im deutschen Sozialgesetzbuch werden. ;-)
Kommentar ansehen
04.02.2008 16:24 Uhr von n€ws_sh0rty
 
+41 | -19
 
ANZEIGEN
Na wenn das nicht mal heftig ist!!!!

Sorry aber mein erster gedanke war was dahintersteckt "bloss nicht noch mehr Potenzielle Hartz4 Kinder". Gab doch schon mal solch Diskussion über "mehr Akademikerkinder braucht das Land".

Hat Deutschland nicht andere Probleme als Kostenlose Gummis zu Besprechen, das Hartz4´ler Pimpern können???
Kommentar ansehen
04.02.2008 16:24 Uhr von steuerzahler
 
+21 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.02.2008 16:24 Uhr von Schiebedach
 
+14 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.02.2008 16:25 Uhr von Flyingarts
 
+20 | -7
 
ANZEIGEN
lol: Aber nur gegen Nachweis das man es auch benötigt ;)
Vielleicht auch so ne Alt gegen Neu aktion... *lol*
Wird es dann auch ne maximale Anzahl geben, die einem zustehen oder darf man sich dann jeden Tag 5Stück abholen?

Ich halte das ganze nur weider für nen Trick, damit sich die "kleinen" Politiker auch mal in der Presse wiederfinden.
Kommentar ansehen
04.02.2008 16:29 Uhr von bigtwin
 
+13 | -18
 
ANZEIGEN
was denn nun noch alles? offensichtlich gibt es Leute, die keinen vernünftigen Beitrag leisten können, und die machen sich dann Gedanken über das Liebesleben von HartzIV-Empfängern. Hat die noch alle...
Kommentar ansehen
04.02.2008 16:47 Uhr von al3x
 
+41 | -17
 
ANZEIGEN
besserer vorschlag: warum nicht direkt kastrieren/ sterilisieren, damit sich die hartz4-leute nicht mehr ihr leben durch kindergelder finanzieren können und sich vom sofa bewegen und arbeit suchen müssen...

[zynismus off]
Kommentar ansehen
04.02.2008 16:56 Uhr von Schramml
 
+15 | -12
 
ANZEIGEN
Jetzt: wird langsam echt lächerlich.
Kommentar ansehen
04.02.2008 16:58 Uhr von Eulenkiller
 
+19 | -23
 
ANZEIGEN
Durch solche: Meldungen frage ich mich, wieso immr noch so viele auf die Wirkungskraft der Linken pochen... Sowas hanebüchenes kann auch nur von den Idioten kommen. Die Linke an die Macht da freie Kondome für alle! lol
Kommentar ansehen
04.02.2008 17:20 Uhr von RycoDePsyco
 
+28 | -9
 
ANZEIGEN
Ziemlich Arm: Ich finde Eure Bemerkungen ziemlich Arm.

Vllt. schon mal daran gedacht, das man schon nach 12 Monaten Harz 4 bekommt !!!!

Schon mal daran gedacht, das es Menschen "in Deutschland" gibt die doppelt so viel Arbeiten wie DU und weniger als die Hälfte Lohn bekommen als DU !!!

Und schon mal daran gedacht, das man mit 13,17 EUR im Monat sich gerade mal zwei Packungen Kondome kaufen könnte.

Schon mal daran gedacht, das man dann den Rest des Monats nicht mehr Krank werden dürfte.

Schon mal daran gedacht, das es Menschen gibt die für 2,90 EUR die Stunde nicht arbeiten gehen wollen, weil sie mehr als 2,90 EUR die Stunde Wert sind.

Schon mal daran gedacht, das Menschen die so herabwürdigend sind, meiner Meinung nach Abschaum sind !!

Ihr verdient wohl alle "zu viel Geld" meiner Meinung nach.

mfg
Kommentar ansehen
04.02.2008 17:22 Uhr von Johnny Cash
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.02.2008 17:28 Uhr von Eulenkiller
 
+4 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.02.2008 17:30 Uhr von RycoDePsyco
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Politik: Die Linke muss man ja nicht unbedingt leiden.

Aber ihr wollt doch nicht sagen, das die CDU, SPD, FDP und Grüne wohl besser sind als Die Linke???

Was die anderen können ist nur Show, mehr nicht.

Und die regieren nur in ihre eigenen Taschen, falls es immer noch keiner bemerkt haben sollte.

Bei der Linken kann ich aber genau das gegenteil feststellen, sie mögen nicht die besten sein, aber das gewäsch mit Stasi und co. kann man sich mal nach 18 JAHREN mal abschminken.
Und die Sachen mit der sich momentan die SPD schmückt, hat "Die Linke" schon vor zwei Jahren bekannt gegeben, bzw gefordert !!!!
Kommentar ansehen
04.02.2008 17:42 Uhr von wilbur245
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
die: sollen lieber hartz 4 abschaffen...... anstatt denen auch noch das bum....... zu erleichtern.

es gibt weißGott wichtigere Sachen.
Kommentar ansehen
04.02.2008 17:44 Uhr von Eulenkiller
 
+7 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.02.2008 17:47 Uhr von Xajorkith
 
+6 | -14
 
ANZEIGEN
Bessere Planung: In den Regelsätzen sind Fernseher, Waschmaschine, Auto usw abgedeckt. Wer den ganzen Tag vögelt braucht die oben genannten Dinge ja nicht mehr. Abgesehen von der Waschmaschine vielleicht.

P.S. Wusstet ihr, dass Hartz 4 Empfänger die größte Kundengruppe von Premiere sind? Also Geld ist noch da...
Kommentar ansehen
04.02.2008 17:48 Uhr von artefaktum
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
@Eulenkiller: "Es ist nunmal so, dass es nicht allen gut gehen kann."

Trotzdem kann man ja daran arbeiten, dass es den meisten besser und eben nicht schlechter geht. Dieser Wunsch ist so alt wie die Menschheit selbst. Würde man so denken wie du, hätten wir heute noch die 80 Stunden Woche (Realität in Deutschland Ende des 19. Jahrhunderts), keine Sozial-, Renten- und Krankenversicherungen und Kinderarbeit. Überdenke dein Argument doch mal bitte.
Kommentar ansehen
04.02.2008 17:53 Uhr von bigtwin
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
irgendwie finde ich das hier nicht lustig: Ich will beim besten willen nicht mit einem Hartz IV - Empfänger tauschen wollen. Trotzdem ödet es mich mit der Zeit an, immer wieder zu hören "ach, der arme Hartz IV Empfänger, dem gehts ja soooo schlecht!"
Ich will nicht behaupten, daß sie leben, wie die Made im Speck - aber in bestimmter Hinsicht haben sie ein ruhigeres Leben, als Otto-Normalverdiener.
Nur ein Beispiel: wenn bei mir der Kühlschrank den Geist aufgibt, dann kann ich nur hoffen, daß ich gerade genug gespart habe, um mir einen kaufen zu können. Bin ich HartzIV Empf., so gehe ich zum Amt und bekomme einen.
Und eines sollten wir alle nicht vergessen, ALLES, wo wir heute sagen, gebt Ihnen noch dies und jenes, bezahlen WIR.
Kommentar ansehen
04.02.2008 17:56 Uhr von artefaktum
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@Eulenkiller: "Man sollte immer bedenken, dass Hatz IV zum Leben reicht. In anderen Ländern (siehe USA) gibt es so ein Auffangbecken nicht."

Es soll auch Länder auf dieser Welt geben, auf denen die Menschen auf offener Straße verhungern. Das muss uns aber nicht daran hindern, unsere eigene Gesellschaft zu verbessern. (zudem gibt es in den USA eine Arbeitslosenversicherung, die man aber - im Gegensatz zu den Umständen bei uns - maximal 5 Jahre in Anspruch nehmen kann).
Kommentar ansehen
04.02.2008 18:03 Uhr von snake2006
 
+6 | -14
 
ANZEIGEN
noch ne bessere Idee: alle Hartz IV Empfänger müssen morgens um 8 in einer Turnhalle antreten. Sie müssen nichts arbeiten, allerdings gibt es auch keinen Alc. Um 17 Uhr dürfen dann alle wieder nach Hause. Wer nicht erscheint bekommt Hartz IV gestrichen. Nach spätestens 4 Wochen hat sich die Arbeitslosenzahl in Deutschland halbiert.

Kein Rumlungern mehr auf der Couch, Premiere Abos sinken ins bodenlose und die Schwarzarbeit sinkt um 50 %.
Kommentar ansehen
04.02.2008 18:05 Uhr von bigtwin
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
@2JZ-GTE: was soll das? Offenbar bist Du wirklich ein Besserverdienender, der keine Ahnung hat.
Andersrum ist es doch eher. Ich lebe mit meiner Familie (2Erw.+1Kind 2Einkommen!) in einer unsanierten Wohnung mit 60Quadratmetern, weil ich es mir nicht leisten kann, eine sanierte Wohnung zu mieten. Dagegen kenne ich Hartz IV-Familien, die mit der gleichen Konstellation in 75 Quadrat. saniert wohnen, weil die Wohnung vom Amt getragen wird. Ist doch toll, oder?
Kommentar ansehen
04.02.2008 18:05 Uhr von Rixa
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Musste gerade an diese Kondom-Werbung denken: http://www.youtube.com/...



*gg*
Kommentar ansehen
04.02.2008 18:17 Uhr von Eulenkiller
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@ Artefaktum: Ich überdenke es und komme zum selben Schluss. Ich habe nicht gesagt, dass man nach keinem Ausweg suchen soll. Hartz IV ist doch ein Lösungsversuch. Wenn der Staat weiter hohes Arbeitslosengeld gezahlt hätte, wäre er noch mehr verschuldet und irgendwann würden dann gar keine Zahlungen mehr möglich sein.

@2JZ: Ich wiederhole es gerne: Ich lebe als Student von unter 400 Euro im Monat.
Kommentar ansehen
04.02.2008 18:20 Uhr von Aurinko
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
@ Xajorkith: Ich hätte gerne eine Quelle von Dir, die die Aussage untermauert, dass die Hälfte der Premiere-Abonnenten Hartz IV Empfänger sind. Danke.

@Eulenkiller:
1. Bravo das Du mit 400 Euro auskommst. Was genau bezahlst Du alles selbst? Und vergleichen kann man das dennoch nicht. Denn als Student hast Du zumindest eine realistische Perspektive für die Zukunft. Eine Chance mehr Geld im Monat zur Verfügung zu haben. Die haben viele Hartz IV Empfänger nicht. Schon gar nicht ab einem gewissen Alter.
Und die paar Kröten reichen auf jeden Fall nicht zum Leben. Denn zum Leben gehört auch mal Kino, Ausgehen, Urlaub... Nein, das Geld reicht zum Existieren. Mehr aber auch nicht.

Und zu guter Letzt @bitwin: ohne Dir etwas Schlechtes zu wünschen, aber versuch mal für eine Weile mit einem Hartz IV Empfänger zu tauschen. Du würdest Dich über das ach so ruhige Leben wundern. Und zumindest bei den Arbeitslosen der älteren Generation kannSt Du davon ausgehen, dass sie lange Zeit Arbeitslosenversicherung bezahlt haben. Da steht ihnen ja wohl auch jeder verdammter Cent zu!
Es ist schließlich eine Versicherung! Oder sagst Du auch im Falle, dass Deine Haftpflicht mal zur Geltung kommt "huch, mehr als 400 Euro hab ich nicht eingezahlt, also bezahl ich die restlichen 15.000 des Schadens selbst".

Ich bin wirklich heilfroh, dass ich noch nie auf Hartz IV angewiesen war. Habe es aber in meinem Verwandten- und Bekanntenkreis oft genug mitbekommen.
Und das sind keine - wie hier gerne dargestellt - faulen Alkoholiker!
Kommentar ansehen
04.02.2008 18:27 Uhr von bigtwin
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
@ 2JZ-GTE: selber Trottel! Ich vergleiche bestimmt nicht Äpfel mit Birnen. Mein Beispiel kommt aus dem gleichen Wohnviertel!
Außerdem meckere ich nicht rum, daß die anderen die schönere Wohnung haben - es nervt mich nur tierisch, wenn solche, wie Du, so blöde Forderungen, wie sie gerade auf der Tagesordnung stehen auch noch unterstützen. Wie ein Vorredener schon gesagt hat. HartzIV soll zum Überleben reichen und nicht um einen guten Lebensstandard zu erreichen. Das kann ich mir nämlich auch nicht leisten!
Ich bin doch mit meinem zufrieden - ich hasse es nur, wenn andere, die es offensichtlich dicke haben, die soziale Ader raushängen lassen - weil sie es sich LEISTEN können....

Refresh |<-- <-   1-25/99   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Neonazi "SS-Siggi" bekommt mehr Hartz IV als ihm eigentlich zustünde
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Hartz IV: Alleinerziehende können vom Mindestlohn nicht leben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?