04.02.08 15:47 Uhr
 6.628
 

Junge (3) macht Frühstück - Krankenhausaufenthalt ist die Folge

Beim Versuch, ein Frühstück zuzubereiten, sorgte ein dreijähriger Junge in Fürstenwalde für einen Küchenbrand. Er hatte Toaster und Friteuse angemacht.

Die Friteuse fing Feuer. Kurz darauf stand die komplette Küche lichterloh in Flammen. Der Junge und seine Eltern, die zu dem Zeitpunkt noch schliefen, wurden mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in ein Spital gebracht.

Die Wohnung der Familie wurde durch den Brand unbewohnbar, wie hoch der Sachschaden ausfällt, ist noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mister_M
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Krank, Krankenhaus, Folge, Frühstück
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2008 16:29 Uhr von titlover
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
tja: und die Werbung suggiert immer öfter, wie kinderleicht doch Küchenmaschinen zu bedienen sind...
Kommentar ansehen
04.02.2008 17:29 Uhr von EsIstWieEsIst
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ kranevo: Der Junge

und seine Eltern, die zu dem Zeitpunkt noch schliefen

bezieht sich nur auf die eltern das schlafen
Kommentar ansehen
04.02.2008 17:39 Uhr von emkaeh
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
haben die dinger: keine abschaltautomatik ?
Kommentar ansehen
04.02.2008 17:49 Uhr von MCShatterhand
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
rauchmelder? Bei uns in der Küche hängt ein Rauchmelder. Und mittlerweile gibt es doch wie schon gesagt kindersicherung. aber 3jährige sind ja net doof. wenn ich das so bei meinen verwandten seh die knacken die sicherung auch ohne probleme
Kommentar ansehen
04.02.2008 19:57 Uhr von titlover
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
rauchmelden? in der Küche? bitte nicht... ich habe einen im Flur.. und einmal bei offener Türe zu viel Dampf/Rauch fabriziert und das scheiß Ding geht los ;)
Kommentar ansehen
04.02.2008 21:27 Uhr von Poncia
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.02.2008 21:42 Uhr von Lustikus
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@Poncia: Oh übersinnliche Eltern...

GLÜCKWUNSCH!
Kommentar ansehen
04.02.2008 23:58 Uhr von Talknmountain
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
bin ja nicht kleinlich: aber es steht nunmal eindeutig in der News dass der Junge und seine Eltern schliefen, also kann ich die - für kranevo nicht verstehen!!!
Kommentar ansehen
05.02.2008 00:04 Uhr von Miem
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Glück: macht meine 4jährige das Frühstück noch nicht mit Toaster und Friteuse - wenn sie mich mit "Mama, ich hab schon Frühstück gemacht" weckt, stehen nur Teller und Käse auf dem Tisch.

Mir fällt auch nichts ein, was man sich morgens fritiert ....
Kommentar ansehen
05.02.2008 00:08 Uhr von Talknmountain
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
wenn, dann heisst es: Der Junge, dessen Eltern noch schliefen!!! man hat echt das Gefühl dank dem Internet ist die Deutsche Sprache nichts mehr wert. Ganz ehrlich, schäm dich Deutschland, was man hier teilweise liest kann nicht von Leuten stammen die eine normale Schulbildung genossen haben...
Kommentar ansehen
05.02.2008 00:16 Uhr von IchUndSo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komisch abgesehen davon, was hier schon erwähnt wurde, wieso der junge mit der friteuse frühstück machen wollte..
1. ich kenne überhaupt keine friteuse, die keinen überhitzungsschutz hat.. entweder war die friteuse ziemlich ziemlich alt.. oder das Öl darin war zu alt bzw. nicht geeignet dafür...
2. wer hat eine friteuse in reichweite eines kindes stehen? also ich weiß nicht, wie ihr eure friteusen aufbewahrt.. aber bei uns steht die ganz hinten in irgendeinem schrank, weil man sie ja nicht täglich braucht..
oder ernähre ich mich einfach zu gesund?
nun ja.. gut dass der kleine nochmal mit einem blauen auge davongekommen ist... tragisch das mit der wohnung.. hoffentlich waren sie wenigstens gut genug versichert..
Kommentar ansehen
05.02.2008 00:32 Uhr von Pirat999
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wetten daß: der Kleine später Koch werden möchte.
Kommentar ansehen
05.02.2008 04:15 Uhr von Mr.Gato
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Miem u. andere: "Mir fällt auch nichts ein, was man sich morgens fritiert ...."

---

Mir schon. Allerdings nix typisch deutsches.


@Alle Trottel von wegen Kind und Eltern schliefen: Ist doch ersichtlich, daß der Junge wach war, auch wenns etwas komisch ausgedrückt ist.

Kein Plan, was ihr für Verständnisprobs habt, aber ich hab die News problemlos geblickt.
Kommentar ansehen
05.02.2008 08:36 Uhr von Kueken1986
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm also ich habe keine Probleme gehabt die News zu verstehen.....

Ich denke, das eine Friteuse nicht in Reichweite eines Kindes aufbewahrt werden sollte. Meine Steht oben auf den Hängeschränken. Genauso wie alle anderen Geräte abgesehen vom Toaster, aber selbst da kommt mein Sohn nicht ran.

Zum Thema fritiertes zum Früjstück..mir fällt da was sehr leckeres ein. Wan - Tan mit Hähnchenbrust (Chinesisch) und man weiß ja nie was im Kopf eines 3jährigen vorgeht..... ich wollte mit 4 - 5 Jahren auch oft mal Fischstäbchen oder Kroketten(fritiert) zum Frühstück haben..... *lach*
Kommentar ansehen
05.02.2008 09:48 Uhr von whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dass in einer entsprechend großen Küche die Friteuse einen festen Platz hat, wo sie immer offen steht, finde ich jetzt nicht wirklich ungewöhnlich

Das Küchengeräte in oder auf Schränken verstaut werden, hat wohl eher mit akutem Platzmangel zu tun.

(das mal so am Rande - zu mindestens zwei Kommentaren)
Kommentar ansehen
05.02.2008 09:58 Uhr von whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Talknmountain: In dem Punkt, dass die Formulierungen in den News teilweise unter jedem Niveau und gerne auch falsch sind, stimme ich Dir definitiv zu (korrigiere ja gerne selber das eine oder andere bzw. zeige entsprechende News an), aber...:

Der Junge, dessen Eltern noch schliefen. ... usw. würde dem Satz eine andere Bedeutung geben - denn dann wäre NUR der Junge in´s Krankenhaus eingeliefert worden, und nicht die Eltern mit ihm.
Kommentar ansehen
05.02.2008 13:47 Uhr von Paganini
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Talknmountain: Ich bin ebenfalls ein Verfechter der deutschen Sprache, und insbesondere denke ich, daß es zu den grundlegenden journalistischen Pflichten gehört, nicht nur die Tatsachen (und nur die!) korrekt wiederzugeben, sondern das Ganze auch in richtigem Deutsch zu tun.

Was ich aber auf den Tod nicht leiden kann, das sind Menschen, die Kommentare schreiben, die wie viele andere Kommentare hier nur dem extrem überflüssigen Rechtschreib-"Bashing" dienen. Konstruktive Hinweise ohne weitere Wertungen - meinetwegen!

Aber alleine in Deinem Kommentar finden sich fünf Zeichensetzungs-, ein Groß-/Kleinschreib- und ein Grammatikfehler.

Daß Du zum Beispiel noch darauf bestehst, einen völlig korrekten Satz zu berichtigen und dann schreibst: "... dank DEM Internet ..." ist eigentlich blanker Hohn. Du hast es wirklich geschafft, alle vier Scheiben Deines Glashauses gleichzeitig zu zertrümmern.

Ich werde nicht verstehen, wie sich solche Typen wie Du dann auch noch einbilden können, irgendjemandes Rechtschreibkenntnisse kritisieren zu dürfen und dann auch gleich noch eine Beleidigung hinterherschicken.
Kommentar ansehen
05.02.2008 14:26 Uhr von fanbarometer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hallo Talknmountain, über Dich lach ich mich schlapp!

Denn Dein "dank dem Internet" mußt Du doch auch im Genetiv schreiben.

Wenn Du schon über andere meckerst, dann sei selber grammatiksicher!

Die deutsche Sprache ist auch kein Eigennahme.
Deshalb bleibt das Adjektiv klein!

Okay? Nächster Versuch - wir beobachten Dich ;-)
Kommentar ansehen
05.02.2008 18:11 Uhr von Talknmountain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habs schon: immer gewusst, eigentlich kann man sich nur selbst anscheißen wenn man mal jemanden korrigieren will, hat ja bestens geklappt. Man ist halt einfach zu schnell mit der Tastatur. Trotzdem ist es schon ein gewaltiger Unterschied ob sich Flüchtigkeitsfehler einschleichen oder ein Satz durch grobe Fehler in der Wortwahl einen völlig anderen Sinn ergibt.
Wollte damit nur mal klarstellen dass ich auch nicht fehlerfrei bin, aber bleibe dabei, dass sich hier Leute bewegen, die keine 2 Worte fehlerfrei schreiben können!

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?