04.02.08 15:14 Uhr
 1.654
 

Geschlechtsbestimmung bei Vögeln vereinfacht

Was bisher oftmals nur unter Vollnarkose funktionierte und mit hohem Stress für die Tiere verbunden war, soll in Zukunft wesentlich einfacher und schonender stattfinden können.

Wissenschaftler um Petra Rösch von der Friedrich-Schiller-Universität in Jena entwickelten einen neuen Test zur Bestimmung des Geschlechts bei Küken. Dort war dies bisher immer nur sehr aufwändig mittels endoskopischer Untersuchung oder Blutabnahme möglich.

Grundlage der Untersuchung ist die Tatsache, dass männliche Tiere in ihren Zellkernen zwei Prozent mehr DNA aufweisen als weibliche. Diese lässt sich in sogenannten Blutfedern (durchblutete Federteile) gut nachweisen. In ersten Tests an Hühnern zeigte die Methode eine Genauigkeit von 95 Prozent.


WebReporter: chitah
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Vogel, Geschlecht
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2008 14:59 Uhr von chitah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer selbst einmal einen Wellensittich o.ä. zuhause hatte, weiß das es nicht unbedingt so einfach ist die Geschlechter zu bestimmen. Für Züchter dürfte dies allerdings überlebenswichtig sein, soll doch der Nachwuchs gesichert werden. Wissenschaftliche Fortschritte die dafür sorgen das Tiere weniger leiden finde ich sehr sinnvoll und wichtig.
Kommentar ansehen
04.02.2008 16:00 Uhr von Presbit
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: Wellensittiche: Gerade bei Wellensittichen ist es doch wirklich einfach, da man sie an ihrer Schnabelfarbe unterscheiden kann.

Hautlappen auf dem Schnabel:
blau = männlich
braun = weiblich
Kommentar ansehen
04.02.2008 17:30 Uhr von BristaM
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
:-) Mmmh, verlesen: Hehehe,
musste die Überschrift zweimal lesen.
Hatte erst [...]"beim"[...] antstatt [...]"bei"[...] gelesen.

Nun ja, wäre zumindest eine lustigere News geworden :-)
Kommentar ansehen
04.02.2008 18:47 Uhr von Nbkzero
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
okay: das erleichter mich sonst springt man noch mit dem falschen Geschlecht ins Bett
Kommentar ansehen
05.02.2008 07:57 Uhr von WyverexAuctor
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Geschlechtsbestimmung beim Vögeln vereinfacht -schmunzel-
Kommentar ansehen
05.02.2008 07:59 Uhr von Sonnflora
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ presbit: das funktioniert nur bei ausgewachsenen Wellis. Bei Jungtieren ist die Nase grundsätzlich bräunlich, d.h. bei Männchen und Weibchen.
Und durch die ganze Züchterei gibt es mittlerweile sogar männliche Wellis, bei denen die Nase auch braun bleibt, wenn sie erwachsen sind. Und dann wird es schwierig... ;-)
Kommentar ansehen
05.02.2008 10:54 Uhr von the_dark_shadow
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
IST DOCH GANZ EINFACH: man nimmt ein Stück Brot und hält es dem Vogel hin.
Schnappt ER danach, ist es ein Hahn, schnappt SIE danach, ist es eine Henne
;-)
Kommentar ansehen
05.02.2008 16:20 Uhr von nightfly85
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Interessant was man zu macht um das Geschlecht zu bestimmen. Dennoch, und das ist nicht böse gemeint, wirkt der Titel etwas daneben. Klingt nach "Gott bringt Vogel 2.0 heraus"..

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?