04.02.08 14:51 Uhr
 3.941
 

Diane Lane dementiert echte Sex-Szenen in "Untreu" - Alles nur Medienklatsch

Schauspielerin Diane Lane ist über Berichte aus der Klatschpresse entsetzt, wonach es heißt, dass die Sexszenen mit ihrem Filmpartner Olivier Martinez im Streifen "Untreu" nicht unecht gewesen wären. Für Diane Lane ist es einfach unfassbar, was in der Klatschpresse über sie behauptet wird.

In der amerikanischen Talk-Sendung von Tyra Banks meinte der Filmstar Diane Lane über den Medienklatsch: "Nein, nein, nein. Das ist Wunschdenken von irgendjemanden. Das ist nichts für mich. Das ist eine ganz andere Sache und mir gefällt diese Industrie besser als die, auf die hier angespielt wird."

Übrigens erlangte die Schauspielerin Diane Lane vor sechs Jahren mit dem Streifen "Untreu" ihren Karriere-Durchbruch. Der Filmstar heiratete vor circa vier Jahren ihren Ehemann Josh Brolin.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Medium, Szene
Quelle: www.stock-world.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen
Trotz Serientod: Susan Sideropoulos kehrt zu GZSZ zurück
Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2008 16:14 Uhr von Enny
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
vor sechs Jahren ihren Karriere-Durchbruch: Blödsinn
Diane Lane hatte schon Jahre vorher den grossen Durchbruch und machte sogar einige Jahre Hollywoodpause.
Chicago Blues, Knight Moves, Chaplin, Judge Dredd, Mord im Weißen Haus, Diane Lane ist seit den 80ern kein unbeschriebenes Blatt in Hollywood.
Kommentar ansehen
04.02.2008 20:21 Uhr von Buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sie heiratete vor ca. vier Jahren ihren Ehemann.
Na, und wie nennt man ihn jetzt?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?