04.02.08 14:48 Uhr
 7.979
 

Gefahr durch SMS von unbekannten Absendern

Die Verbraucherzentrale in Sachsen empfiehlt allen Handynutzern, nicht auf fragwürdige SMS-Nachrichten von unbekannten Absendern zu antworten.

Das Antworten auf getarnte Werbenachrichten wie "Du hast von einer Bekannten eine E-Card erhalten. Antworte mit JA oder NEIN zum Abruf" wird nicht selten mit hohen Gebühren berechnet.

Wenn Betroffene auf ihrer Mobilfunkrechnung einen solchen Dienst entdecken, sollten sie ihren Serviceprovider darüber informieren und dem SMS-Anbieter erklären, nie einen gültigen Vertrag eingegangen zu sein. Die Verbraucherzentrale Sachsen steht den Betroffenen zur Seite.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chriz82
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Gefahr, SMS, unbekannt
Quelle: www.teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter will gegen Sexismus und Hass vorgehen
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2008 14:16 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich finde, genau wie bei diesen SPAM-E-Mails, ist es die Schuld eines jeden selbst, wenn er auf solche Dinge hereinfällt. Ein bisschen Nachdenken sollte der Pöbel schon noch können.
Kommentar ansehen
04.02.2008 15:01 Uhr von Piripri
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
So wirklich neu ist diese Erkenntnis ja nun wirklich nicht. Der beste Schutz vor solchen SMS ist immer noch, seine Nummer wirklich nur Freunden und Familie weiterzugeben und sie nicht wahllos an irgendwelche Internetdienste zu verteilen.
Kommentar ansehen
04.02.2008 16:12 Uhr von Presbit
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Piripri: Ganz pauschal kannste das auch net nehmen, denn diese Spam-SMS wirst du so oder so bekommen.
Wenn dann noch iwas drin steht, was auch auf dich passt, dann dann weißte auch nicht weiter... Beispiel:
"Bist du nicht der blonde gestern aus der Disko? Hab deine Nummer von deinem Kumpel!" <= schwupps..
passt auf sauviele Leute wenn man die sonntags morgens/mittags bekommt :P
Kommentar ansehen
04.02.2008 16:45 Uhr von Enny
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
empfiehlt allen Handynutzern: Tja, nur werden sich die Handynutzer kaum etwas aus dieser Empfehlung machen.
Ist wie bei den E-Mails. Es gibt einfach zu viele Idioten die alles anklicken und öffnen müssen.
Kommentar ansehen
04.02.2008 17:08 Uhr von Chriz82
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Kaum einer kuckt auf seine Rechnung genau davon leben auch die Betrüger. Eine Umfrage hat ergeben, dass gerade mal 30 % der Deutschen wissen, was sie für einen Tarif haben und welchen Preis sie pro Minute/SMS zahlen. Selber Schuld!
Kommentar ansehen
04.02.2008 19:53 Uhr von erdbewohner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch ein alter hut aber es fallen immer wieder welche drauf rein die es nicht wissen........
als antwort erhält man den vom richter.... sie wurden ja nicht gezwungen zum antworten..... und arglistige täuschung wird nicht erwähnt..... alles reiner kommerz
Kommentar ansehen
04.02.2008 19:53 Uhr von rabe22
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@chriz82: Recht haste! Ich bearrbeite zum Beispiel Rechnungsbeschwerden für einen Telekommunikationsanbieter. Es ist erschreckend, wie viele Leute erst nach Jahr und Tag mal auf ihre Rechnung sehen und dann eine Reklamation einreichen. Da werden über Jahre alte Tarife und gebühren für Produkte mitgeschleppt, die schon längs überholt sind und aber einfach nicht gekündigt wurden.
Kommentar ansehen
04.02.2008 20:11 Uhr von Ryback
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab´ gestern angeblich ´ne Sprachnachricht bekommen, die ich unter 09003/202002 mit 6 stelligem Code abrufen sollte. ;-) SMS kam aus Venezuela. Hab´ dann mal nach der Nummer gegoogelt und das hier gefunden: http://servicenummer4you.de/...
Kommentar ansehen
04.02.2008 20:18 Uhr von Philippba
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Solange Ihr so dumm seid: und drauf antwortet gibt es diesen Spam. Hört also auf zu antworten, die Spammer machen keine Kohle mehr und hören auf. So einfach!
Kommentar ansehen
05.02.2008 00:13 Uhr von Talknmountain
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wer darauf antwortet: ist die Warnung nicht Wert, dachte grad ich hab nen Knick in der Optik, vor meinen Augen wurde aus dieser News: Gefahr durch DSDS, geht aus von unbekannten Super Star Anwärtern...
Kommentar ansehen
05.02.2008 02:08 Uhr von zw3rch
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Meine technische unversierte Mutter: ist auf so einen Trick reingefallen.

Ne Bekannte hatte ihr kurz vorher gesagt, dass Sie ihr ne MMS mit Bildern schicken wollte und zufällig kam kurz nach dem Telefonat eine SMS mit "Jemand hat dir ein Bild hinterlassen, antworte mit "JA" um die Bilder abzurufen" (oder so ähnlich halt). Naja... Rest kann man sich denken.
Ausgefuchsterweise kamen danach dann noch SMS mit "wenn sie den Service abbestellen wollen, antworten Sie mit STOP".
Tja... das hat sie dann auch noch zwei mal gemacht. Dann noch ein bis zweimal bei Debitel Service Hotline (kostenpflichtig) angerufen und schon waren 15-20 Euro weg. Nicht viel, aber trotzdem sehr ärgerlich.

Aber @ News: Diese Maschen gibt es schon seit Jahren. Im Fernsehen kam auch schon mal ein verzweifelter Junggeselle, der 2000 Euro per Handy an einer zwielichtigen Partneragentur verballert hat.
Sauerei, dass sowas in Deutschland überhaupt geht. Aller Scheiss wird verboten (jetzt sind sogar Spielzeugpistolen in Diskussion). Aber solche Betrügerfirmen können erstmal ne ganze Weile operieren, bevor irgendwas passiert. Kanns doch eigentlich nich sein...
Kommentar ansehen
05.02.2008 08:28 Uhr von Lucky Strike
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
dann freut euch schon: unseren gesetzgeber interessiert sowas nämlich einen scheiß.
genauso wie diese drecksabofallen im internet mit nem zweijahresvertrag. die vermehren sich explosionsartig seit jahren und es wird trotzdem nix dagegen unternommen.
wird bei dem handybetrug ebenfalls so sein.
Kommentar ansehen
05.02.2008 13:31 Uhr von skipjack
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wer verdient daran - damit??? Bundestrojaner - Telefonüberwachung
doch der Filz treibt weiterhin seinen Unfug...

>Wer verdient daran???

>Warum rufen CallCenter immer noch als unbekannte Teilnrhmer, völlig ungerechtfertigt an und werden dann noch "patzig"???

>>Das urwitzige ist doch immer wieder:
Die VIP-Kunden haben seltsamer Weise kaum Probleme damit...

Und die Robinsliste ist zwar teilweise hilfreich, doch irgendwann, hat man den Siff doch wieder am Hörer...
Kommentar ansehen
05.02.2008 14:00 Uhr von kate_1984
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiß nicht: ich hab bisher noch keine spam sms bekommen..
und selbst wenn würde ich da nie drauf antworten so schlau müssten die alle doch mittlerweile sein ...
Kommentar ansehen
05.02.2008 20:33 Uhr von cookies
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
gute Erinnerung, aber nicht neu! Diesen Handy-SMS-Schmarrn gibt es leider schon seit Jahren!

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?