04.02.08 12:36 Uhr
 3.300
 

Iran: Erster Weltraumbahnhof eingeweiht - Rakete soll den Weltraum erreicht haben

Laut des staatlichen, iranischen Fernsehens soll eine iranische Rakete gestartet und bis ins All gekommen sein: "Die erste iranische Rakete 'Explorer-1' wurde ins All geschossen" so die Meldung. Gleichzeitig wurde auch der erste Weltraumbahnhof des Landes eröffnet.

Bei dem Raketenstart soll es sich um einen Versuch handeln. Iran will im März 2009 einen Satelliten mit der eigenen Rakete ins All befördern. Das iranische Fernsehen zeigte zwar den Weltraumbahnhof aber den Start einer Rakete konnte man nicht sehen.

Es wird auch von Experten angezweifelt, ob das iranische Raketenprogramm wirklich so fortgeschritten ist. Vor ein paar Jahren hatte Iran mit Hilfe Russlands seinen ersten Satelliten ins All geschossen. Mit den Satelliten soll das Telefon- und Internet-Netz erweitert werden.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Iran, Rakete, Weltraum
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert
"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten
Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2008 13:14 Uhr von Prinz_taly
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
hmmm was haben die iraner noch auf lager?
ich hab mich jetzt nicht großartig für irans technologischen fortschritt interessiert.
doch war dieses ganze atombomben herumgezicke so ne art ablenkungsmanöver?
kommt bestimmt irgendwann raus
Kommentar ansehen
04.02.2008 13:23 Uhr von DocTrax
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Man kann mit diesen Raketen genauso gut Atomsprengköpfe befördern. Die Reichweite muss mindestens 20000 km betragen um ins All zu kommen.
Kommentar ansehen
04.02.2008 13:34 Uhr von Prinz_taly
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
stimmt: die erste russische weltraumrakete war ja auch nur eine leicht umgebaute interkontinentalrakete
das war damals die r7 wenn ich mich recht erinnere
Kommentar ansehen
04.02.2008 13:40 Uhr von Prinz_taly
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
@topnewsman: wenn die iraner zwanzig zurückbekommen sollten dann gehst du und ich ganz sicher auch drauf...
Kommentar ansehen
04.02.2008 13:40 Uhr von Deniz1008
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
kalter krieg im nahen osten isoliert nahezu von allem wird oder muss iran sich behaupten in allen bereichen, ausser bei themen wie menschenrechte... :)
Kommentar ansehen
04.02.2008 14:22 Uhr von Tyfoon
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@ DocTrax: 20000 km bis ins All..............is klar.............die ISS zbsp. dreht ihre Bahn in ca. 340 km Abstand zur Erde. Nur mal so nebenbei erwähnt.....
Kommentar ansehen
04.02.2008 14:27 Uhr von martin_dabeck
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@Tyfoon: RICHTIG!! +
Kommentar ansehen
04.02.2008 14:27 Uhr von Nuernberger85
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
um sein internet-netz: zu erweitern?
der iran ist doch darauf bedacht, dass man auf keine ausländischen seiten zugreifen darf oder?was will man dann da erweitern?
Kommentar ansehen
04.02.2008 14:47 Uhr von 5734
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
eig. ist es Klug: was der Iran da geschafft hat, als die USA mit dem Irak und Afghanistan beschäftigt waren haben die nach einer Atombombe geforscht ( und ich bin mir sicher dass die schon eine haben ). Dadurch wird sich die USA 2 mal überlegen ob sie in den Iran oder in einem anderem Islamischem Land reinzugehen.
Kommentar ansehen
04.02.2008 14:48 Uhr von Leeson
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ich denke das dass mit den Atomwaffen hat nur n Wettrüsten ist...um zu beweisen das man auch Stärk ist.
Aber ob die Waffen zu Einsatz kommen denke ich nicht.
Jedenfalls aus der Sicht des Staates, anders sieht es mit Terroisten aus die solche Waffen iin ihren Besitz bringen können.
Terroristen haben keine Skupel und das ist das Problem.

Also nicht auf Iran, Irak oder sonste wenn rumhacken wenn eigentlich andere gemeint sind.

Das wollte ich erstmal so sagen.

Jetzt zur News:
Mir stellt sich aber auch die Frage warum der Iran selber weltraumerreichende Raketen baut wenn er günstiger bei Nachbarn mitfliegen kann.
Denke ich, weiß ja nicht wieviel die für ein Taxi bezahlen müssen.
Längerfristig ist die eingene Entwicklung sicher günstiger aber dann hat der Iran mehr vor im All :)
Kommentar ansehen
04.02.2008 14:53 Uhr von AusLiebeZurNacht
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
süß wie manche leute glauben eine atombombe würde vom spreng/strahlen radius für andere länder bedrohlich. den logischer weise gibt es wie immer größere und kleinere bomben, auch bei atom waffen. also kannste davon ausgehen das man atombomben so wirft das die nachbarländer nix abbekommen ;)
Kommentar ansehen
04.02.2008 15:04 Uhr von Lucky Strike
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
ich frag mich nur warum die das internet und: telefonnetz erweitern wollen. dann gibt es doch nur mehr arbeit was zensur und überwachung betrifft.

aber um nochmal auf das thema atombomben zu kommen.
ich als kleines land, würde auch auf atomwaffenpochen wenn säbelrasselnde amis und briten in der nachbarschaft rumrennen.
Kommentar ansehen
04.02.2008 15:31 Uhr von Kraftkern
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
naja: was soll ich denn nun glauben, dass es der iran geschafft hat eine rakete ins all zu schießen, oder dass wieder jemand im iran gesteinigt wird, siehe 2 news weiter?
;-/
Kommentar ansehen
04.02.2008 15:32 Uhr von Valdur
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Tyfoon: das stimmt das es sateliten in 300+ km höhe gibt die halten sich aber nur da durch die ernorme geschwindigkeit mit der sie um die erde kreisen!

um einen satelieten praktisch aus der anziehungskraft stationär zu halten sind es 80000+ km wenn ich mich richtig errinere klar sind die nicht alle so schwer zu überwinden wie die ersten paar aber 20000km reichweite für ne rakete höhrt sich doch vernünftig an...
Kommentar ansehen
04.02.2008 15:42 Uhr von Valdur
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
falsch: naja ich hab mal geschaut es sind wohl eher richtung 40000 kilometer wir wollen ja keinen dumm sterben lassen ;)
Kommentar ansehen
04.02.2008 17:50 Uhr von Cansan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mhm: Ich glaube wenn die Iraner eine klügere Politik betreiben würden dann könnten sie in den nächsten 50 Jahren zu den ganz großen gehören
Probleme mit Technologien scheinen die nicht zu haben und das obwohl ihre beinahe gesamte Elite vor zig Jahren aus dem Land abgezogen ist.
Jetzt ist nur die frage wie man dieses Land wieder in die Gemeinschaft aufnehmen kann.

Aber sicher nicht mit Drohungen und Sanktionen....
Kommentar ansehen
04.02.2008 22:27 Uhr von Schlomo Raffzahn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
5734: Nach einer Atombombe forschen und eine Atombombe besitzen sind zwei Paar Schuhe. Letzteres setzt voraus das man auch die Mittel dazu hat. Allerdings musste selbst das ZDF einräumen das in der Atomforschungsanstalt Isfahan kein waffenfähiges Uran angereichert wurde und wird. Denn um waffenfähiges Material zu erhalten müsste der Iran mit seinem derzeitigen Stand der Technik noch 20 Jahre mit Hochdruck arbeiten. Mit dem derzeitigen angereicherten Materialien kann man nämlich kaum ein AKW betreiben.

Was einem hingegen wirklich zum Nachdenken anregen sollte sind hingegen Äußerungen unserer demokratischen Weltverbesserer. So sagte noch Jack Chirac das er eine Atombombe über Teheran abwerfen wolle, wenn der Iran Israel bedrohe. Und Frankreich zeigte bisher militärisch selten Gnade und nahm auch stets bei seinen Atomwaffentests in der Südsee so manch verstrahltes Inselvolk billigend in Kauf.

Hier droht also jemand mit dem Einsatz von Atomwaffen! Von Seiten Irans sind mir solche Aussagen nicht bekannt.

Das sind die Fakten, alles andere sind nur Spekulationen und Propaganda
Kommentar ansehen
04.02.2008 22:30 Uhr von Xajorkith
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Irans derzeitige Führung: Irans derzeitige Führung hängt nicht so am Leben wie wir es gewohnt sind. Für alle religiösen Fundamentalisten ist das Leben nicht schön und sie freuen sich auf den Tod und die Jungfrauen im paradies.

Das ist z.B. auch der Antrieb der Selbstmordattentäter.

Wir sollten also nicht davon ausgehen, dass der Iran sich nicht traut Atomwaffen einzusetzen.
Kommentar ansehen
04.02.2008 22:40 Uhr von daMaischdr
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
hiermit nominiere ich: Xajorkith´s Posting zum größten Schwachsinn, der jemals auf diesem Portal verzapft wurde (und das will hier wirklich was heissen).

Echt Junge, lass dich einsargen!
Kommentar ansehen
04.02.2008 23:34 Uhr von Koyan
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Leeson..Schon vergessen USA hat 2 davon schon benutzt und arbeitet daran Atombomben regulär benutzen zu dürfen....
Kommentar ansehen
04.02.2008 23:55 Uhr von seehoppel
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Warum zum Teufel gibt der Iran seiner neuen Rakete einen ENGLISCHEN Namen???
Kommentar ansehen
05.02.2008 00:28 Uhr von Nuernberger85
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Xajorkith: die führung hängt immer am eigenen leben!oder hast du schon mal mitbekommen, dass sich ein hohes tier opfert?!
glaubst du bin laden würde sich in die luft sprengen um 2 amerikanische soldaten zu töten???

also bitte!
Kommentar ansehen
05.02.2008 09:16 Uhr von BenPoetschke
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
...Internet erweitern? Damit man was zum Zensieren hat?
Kommentar ansehen
05.02.2008 10:38 Uhr von Renay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Name? Wieso nennen die ihre eigene Rakete "Explorer" ?
Kommentar ansehen
05.02.2008 12:59 Uhr von seehoppel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Renay: Hab ich 3 Kommentare über dir auch gefragt. Irgendwer findet diese Fragestellung wohl aber minderwertig oder so. Jedenfalls wurde ich für ne einfache Frage negativ bewertet.
Naja, auf das Bewertungssystem sollte man sowieso nicht viel Wert legen (kleiner Wortwitz)

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert
Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?