04.02.08 12:31 Uhr
 12.252
 

NRW: Achtjähriger verteidigt sein "Zwei-Euro-Taschengeld" gegen einen Räuber

Auf dem Nachhauseweg von der Schule wurde der achtjährige Finn von einem mit einem Messer bewaffneten jungen Mann aufgehalten und aufgefordert, ihm sein Geld auszuhändigen.

Finn hob daraufhin einen Stock auf und schlug nach dem Räuber, der den mutigen Jungen dann mit dem Messer leicht verletzte, worauf Finn erneut mit dem Stock zuschlug. Nachdem Passanten auf den Vorfall aufmerksam wurden, ergriff der junge Mann die Flucht.

Die Polizei in Gelsenkirchen steht der couragierten Art des achtjährigen Finn skeptisch gegenüber und rät, dass Kinder in solchen Situation doch lieber weglaufen und um Hilfe rufen sollten.


WebReporter: guemue
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Junge, Nordrhein-Westfalen, Räuber, Tasche, Taschengeld
Quelle: www.rtl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2008 12:47 Uhr von eSx.asp
 
+51 | -99
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.02.2008 13:04 Uhr von Angra Angel
 
+67 | -9
 
ANZEIGEN
Wahnsinn!! So weit ist es in Deutschland schon gekommen das ein 8 Jähriger um sein Taschengeld, und mit Sicherheit um sein leben kämpfen muss

@eSx.asp

Bevor ich so einen dummen Kommentar abgebe sollte ich mich erst mal darüber erkundigen warum das so ist. Laut verschiedener Quellen ausdem Internet fehlen alleine in NRW 5000 Polizisten.
Kommentar ansehen
04.02.2008 13:20 Uhr von marvinr8313
 
+41 | -0
 
ANZEIGEN
ich find´s cool von dem Jungen sich so für sein Taschengeld einzusetzen und traurig von dem Räuber zu versuchen einem kind ganze "2" € zu klauen -.-
Kommentar ansehen
04.02.2008 13:26 Uhr von nobody4589
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
lol: die news is etwa nen halben monat alt. ich wohne in der nicht genannten stadt. das stand vor etwa 2-3 wochen iner waz im regionalteil. für die die es interessiert, es ist gelsenkirchen-resse.
Kommentar ansehen
04.02.2008 13:26 Uhr von snafu23
 
+39 | -3
 
ANZEIGEN
@Angra: > Laut verschiedener Quellen ausdem Internet fehlen alleine in NRW 5000 Polizisten.

Genau.. stattdessen sorgen wir am Hindukusch für Ordnung.

:)
Kommentar ansehen
04.02.2008 13:34 Uhr von Schwertträger
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
@AngraAngel: Was ist denn das für ein besch Kommentar?

Schon als ich ca. 10 Jahre alt war, gab es sowas.
Und auch mein Vater hat schon davon berichtet.

Es ist traurig, dass es IMMER NOCH solche Typen gibt (egal welcher Herkunft), die so wenig Ehre haben, einem kleinen Jungen sein Taschengeld abnehmen zu wollen.


Mehr Polizisten lösen das Problem auch nur teilweise.
Wie wär´s mit ein bisschen mehr Erziehung und (positivem) Engagement des Einzelnen?
Kommentar ansehen
04.02.2008 13:44 Uhr von Deniz1008
 
+16 | -21
 
ANZEIGEN
USA - Ghetto verhältnisse in Deutschland.... :) welche staatsangehörigkeit wohl der räuber ist?... :)
Kommentar ansehen
04.02.2008 13:59 Uhr von eSx.asp
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Viele Köche verderben den Brei was bringt es denn einem, lieber Angra Angel, wenn man mehr Polizisten hat? Quantität setzt sich nunmal nicht gegen Qualität durch. Wenn man auch ein wenig nachdenkt, wird man erkennen , dass mein Kommentar eher zynischer Natur war als das er ernst gemeint gewesen wäre.

Lesen und verstehen. :)

In verschiedenen Industriezweigen fehlen Arbeiter, bedeutet das nun, dass dort weniger gut gearbeitet wird?

Bei Beamten, und das ist nunmal Fakt, schleicht sich ab einem gewissen Alter und Länge der Dienszeit leider ein gewisser Schlendrian ein - es wird schlampig gearbeitet.

Lehrer sind, um mal ein Beispiel dessen zu nennen, schon frühzeitig mit ihrem Beruf schlicht und ergreifend überfordert.

Bedeute dies, wenn wir mehr Lehrer hätten, wären die Kinder nicht so schlecht im Pisa vergleich mit anderen Nationen? Falsch! Es liegt dort an den Methoden mit denen unterrichtet wird.

Das wars. Minus * Minus ergibt Plus.
Kommentar ansehen
04.02.2008 14:01 Uhr von ShorTine
 
+10 | -19
 
ANZEIGEN
Schade dass er nicht auch ein Messer dabei hatte! jaja, bewertet mich ruhig wieder schlecht
Kommentar ansehen
04.02.2008 14:06 Uhr von Schwertträger
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@eSx.asp: Dann schreib doch das nächste Mal gleich die ausführliche Version Deines Kommentars. Dann weiss man wenigstens, worauf Du hinaus willst.




@ShorTine: Bei Dir weiss ich immer nicht genau, ob Du das wirklich glaubst, was Du schreibst, oder ob Dir jemand anderer sagt, was Du schreiben sollst.

Wieso willst Du einem 8-Jährigen das Trauma zumuten, evtl. einen Menschen getötet zu haben (Räuber hin oder her).
Kommentar ansehen
04.02.2008 14:48 Uhr von greatestmind
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
früher: gab es sowas natürlich nicht haha wie lächerlich ihr seid wollt immer alles auf politiker, polizisten etc schieben dabei ist dieses verhalten (vom Täter) einfach nur menschlich, ist doch nix neues dass menschen andere menschen töten oder für euch doch? nur weil ihr irgendwann überzeugt wurdet dass man nicht mordet klaut etc (was ich anzweifle) heißt dass doch nicht dasss das jeder so sieht
Kommentar ansehen
04.02.2008 14:57 Uhr von straffix
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
alle achtung: zwar sehr gefährlich aber hut ab! die eltern des kindes finde ich sollen ihrem kind deutlich machen das sowas kein spaß ist... ein glück das nix passiert ist!
Kommentar ansehen
04.02.2008 15:37 Uhr von BlackFlash
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
interessant: Jo, ich denke mal der Junge spart gerade für eine neue playstation und wollte halt nicht das ihm jemand dabei im Weg steht. Der Räuber hatte eben Pech nech. Aber mal scherz beiseite. Es ist wirklich traurig, das man seine Kinder nicht mehr nach draußen lassen kann weil man befürchtet das sie überfallen werden. Echt traurig!
Kommentar ansehen
04.02.2008 15:49 Uhr von Blutigespinne
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@vorredner: wieso vllt. wars wirklich so das er für ne PS 3 gespart hatte^^ nix ist unmöglich(to...)


Signatur:
..,- fertig ist das Mondgesicht
Kommentar ansehen
04.02.2008 16:42 Uhr von LoneZealot
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ marvinr8313: " cool von dem Jungen sich so für sein Taschengeld einzusetzen und traurig von dem Räuber zu versuchen einem kind ganze "2" € zu klauen -.-"

Für Geld setzt man sein Leben nicht aus Spiel. Jeder weiss doch was für Psychopathen auf der Welt rumlaufen, die bringen Kinder für weniger um.
Kommentar ansehen
04.02.2008 16:44 Uhr von LoneZealot
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
verschrieben: AUFS Spiel
Kommentar ansehen
04.02.2008 16:51 Uhr von butcha1337
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
hehe der junge hat wohl zu viel Kevin allein zu Haus geggugt ;-)
Kommentar ansehen
04.02.2008 17:24 Uhr von MCShatterhand
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
respekt: vor dem jungen, ich hätt warscheinlich mein geld ihm gegeben, aber ich denke mal bei mir hätte er auch keine hämung gehabt richtig zu zustechen anstag "nur" zu streifen.
Kommentar ansehen
04.02.2008 18:37 Uhr von The_free_man
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
WIE weit ist es heute schon gekommen ? Dass jemand einen 8-JÄHRIGEN mit vorgehaltenem Messer überfällt und dann auch nocht TATSÄCHLICH zusticht?!

Der kleine verdient nen Orden.

Und ich möchte jetzt Alter und Nationalität des Täters erfahren.
Kommentar ansehen
04.02.2008 18:57 Uhr von The_Nothing
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe man erwischt dieses Drecksubjekt und sperrt es für mindestens eine zweistellige Jahreszahl ein. Einen Achtjährigen mit dem Messer anzuritzen, ich glaub es hakt, hier hat eindeutig jemand seinen Status als Mensch verspielt!
Kommentar ansehen
04.02.2008 19:20 Uhr von xXMetallicaXx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jaaa: nur richten wir dort nichts aus und hier muss ja gespart werden....
Kommentar ansehen
04.02.2008 22:50 Uhr von powerboxx666
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
azrlbg: Das ist schon wirklich Hammer einen 8 jährigen zu überfallen Ich hoffe sie kriegen den Räuber und sperren ihn hinter Schloss und Riegel echt mutig von den kleinen RESPEKT
Kommentar ansehen
04.02.2008 23:57 Uhr von das_opimon
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Was wollt ihr alle mit Nationalität? Ich glaube echt langsam, dass Shortnews wirklich ein Tummelplatz für Stammtisch-Politiker und halbgare Faschos geworden ist!
Jeder schreit direkt bei irgendwelchen News "typisch, xy-Land" oder "Welche Nation?".
Ihr verpeilt doch total die Aussage der Nachricht!
Es ist EGAL, ob ein Deutscher, Türke, Italiener, Amerikaner, Engländer, Franzose, Pole oder was weiß ich wer den Jungen angegriffen hat! Es ist einfach nur schlimm und traurig, DASS sowas hier vorkommt!

Schwarze Schafe gibt es in jeder Nation! Und mir sind 100 vernünftige gesetzestreue Ausländer lieber als ein deutscher Verbrecher!

Viel Spass bei den negativen Bewertungen!
Kommentar ansehen
05.02.2008 00:59 Uhr von BigD1982
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@das_opimon: also war es ein Türke;-), Scherz beiseite, Der Junge ist echt mutig, nehmt euch alle mal ein beispiel an den!!!
Kommentar ansehen
05.02.2008 04:05 Uhr von Mr.Gato
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@snafu: "Laut verschiedener Quellen ausdem Internet fehlen alleine in NRW 5000 Polizisten."

---

Sind wohl die, die zum blitzen abkommandiert wurden.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?