04.02.08 11:58 Uhr
 1.324
 

Wohnungsbrand in Ludwigshafen kostet neun Menschenleben

Neun Menschen, darunter fünf Kinder, kamen bei einem Brand in einem Wohnhaus in Ludwigshafen am gestrigen Sonntagnachmittag ums Leben. Das Feuer brach nach Angaben der örtlichen Behörden gegen 16:23 Uhr in einem Mehrfamilienhaus aus und verbreitete sich innerhalb weniger Minuten über alle Stockwerke.

Insgesamt wurden 60 Personen verletzt, 20 davon befinden sich noch in Krankenhäusern, darunter zwei Menschen in Lebensgefahr. Wie die Feuerwehr mitteilte, seien Menschen in Panik aus dem Fenster gesprungen.

Zwei Kinder wurden von Bewohnern aus dem Fenster geworfen und konnten von Einsatzkräften aufgefangen werden. Bis zur Stunde herrschte noch Einsturzgefahr in dem von 52 Menschen bewohnten Haus. Erst im Laufe des Tages wird es für die Ermittler vollständig zugänglich sein.


WebReporter: Jimyp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Wohnung, Wohnungsbrand, Ludwigshafen
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2008 12:25 Uhr von Borgir
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
jaja, die polizei: ich arbeite in mannheim und eins der opfer starb in unserem op-saal. es hätten allerdings viel mehr leute gerettet werden können. der vater einer kollegin wurde augenzeuge als nachbarn in das haus gehen wollten um den leuten zu helfen, das erdgeschoss brannte schon. die polizei hatte aber schon abgesperrt und ausgesagt, dass man auf die feuerwehr warten müsse. hätte man direkt geholfen wäre die opferzahl geringer ausgefallen. aber darüber berichtet wieder keiner
Kommentar ansehen
04.02.2008 12:50 Uhr von nettesMädel
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@Borgir: Also bei SWR1 haben die gerade gebracht, dass innerhalb von drei Minuten die Feuerwehr da war, weil gerade der Umzug zu ende war. Außerdem brannte die Treppe - wie hätte denn da was gemacht werden sollen?

Sicher ich bin jetzt auch keine Augenzeugin, aber ich wäre vorsichtig mit solchen Aussagen, wie du sie machst...
Kommentar ansehen
04.02.2008 13:03 Uhr von vostei
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Bleibt nur noch zu hoffen, dass es nicht noch mehr Opfer zu beklagen gibt und, dass es keine Brandstiftung war... :(

Zur Bausubstanz und den damit verbundenen Sicherheitsvorgaben wird es hoffentlich genug Fragen und Antworten geben - irgendwas kann ja so nicht i.O. gehen.

(In den so oft gescholtenen USA haben größere Häuser mit Holzstrukturen externe Feuerleitern aus Metall, optisch nicht schön, aber wirksam)
Kommentar ansehen
04.02.2008 13:23 Uhr von Borgir
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
laut: swr1 von gestern wurden auch leute rausgeholt bevor die feuerwehr da war und das stimmte auch nicht. ich habe die infos von einem augenzeugen und warum sollte der mist erzählen
Kommentar ansehen
04.02.2008 13:30 Uhr von cirak00
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
ich war gestern dort hab zwar net von anfang an gesehen aber die feuerwehr war schnell da und niemand von den passanten,schaulustigen oder auch polizisten hat nichts unternommen.
da hat man sogar einen gesehen der verkohlt war :S
mein beileid an die familien angehörigen
des war ein haus in dem nur türken gelebt haben
Kommentar ansehen
04.02.2008 18:27 Uhr von Jimyp
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ Borgir: Die Polizei hat da aber auch ihre Vorschriften. Sie kann nun mal keine normalen Leute einfach in ein brennendes Haus lassen. Es muss ja noch nicht mal Einsturzgefahr bestehen. 2 Atemzüge Rauch reichen aus, damit ein Mensch unmächtig wird. In diesem Fall hätten man nur noch mehr Menschenleben riskiert!
Kommentar ansehen
04.02.2008 19:42 Uhr von edi83
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
brandstiftung: man weiß nicht genau, was der grund war, aber der verdacht der brandstiftung ist nicht ausgeschlossen. aber sind ja nur türken. von daher braucht man sich in good old germany nicht aufregen.

bin ja mal gespannt wie die reaktionen nach bekanntgabe des grundes sein wird... die türken sind es ja gewohnt. wäre nicht das erste mal...

DU BIST DEUTSCHLAND!!!
Kommentar ansehen
04.02.2008 19:57 Uhr von edi83
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
noch was: warum wird in der news nicht erwähnt, dass es sich um ein türkisches wohnhaus handelt? tut man das um gleich mal vermutungen aus dem licht der öffentlichkeit zu verbergen? oder will man die vereine ruhig halten?
Kommentar ansehen
04.02.2008 20:03 Uhr von Jimyp
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@edi83: Weil die Quelle seit heute früh ergänzt wurde.
Und wieso sollte das überhaupt eine Rolle spielen?
Kommentar ansehen
04.02.2008 23:01 Uhr von BenPoetschke
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Mal im Ernst edi83: seit wann gibt es Wohnhäuser die eine bestimmte Nationalität haben...?

JA klar war das Brandstiftung, der Besitzer wollte bestimmt seine Versicherung betrügen und sich heiss sanieren...?

Gut, dass es in der Nachbarschaft genügend Nazipack gibt...?
Kommentar ansehen
04.02.2008 23:27 Uhr von heinolds
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Super Kommentare hier !!! Der Erste regt sich ernsthaft über Rechtschreibfehler auf.

Der Nächste (der Rauch quillt noch aus den Fenstern) kritisiert schon mal die Einsatzkräfte und gibt Ratschläge wie man es hätte besser machen können.

Es werden Fragen zu Bausubstanz und eventuell nicht eingehaltene Sicherheitsvorschriften gestellt, während die Brandopfer in den OP´s ums Überleben kämpfen.

Gerüchte, es könne Brandstiftung sein.
Die Kripo hat nicht mal mit den Ermittlungen begonnen.

Einigen Schreiberlingen ist die Nationalität der Menschen wichtig, während die Rettungskräfte mit dem Erlebten fertig werden müssen.

Einer wittert wieder Verschwörung im Staate und befürchtet die Berichterstattung führe die Öffentlichkeit hinters Licht.

Genau das ist "typisch Deutsch".
SCHÄMEN SOLLTET IHR EUCH !!!!!!

Zur Erinnerung: 9 Tote Menschen, davon FÜNF KINDER und mindestens 60 Verletzte.

Hinzu kommen traumatisierte Rettungskräfte bei Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten. In den heutigen Tagesthemen wurde bekannt das viele Feuerwehrleute darüber nachdenken ihren Job an den Nagel zu hängen, weil sie dieses Grauen nicht verarbeiten können, bzw. Angst davor haben dies nicht zu schaffen.

wie gesagt, super Kommentare hier !!!!
Denkt mal drüber nach. danke
Kommentar ansehen
04.02.2008 23:51 Uhr von DirkKa
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Was mich..... und @Borgir inzwischen bei SN wundert ist das Desinteresse an solchen Nachrichten.

Vor 3 Jahren gab es noch viele Mitglieder, die sich eher für solche News interessiert haben anstatt Paris Hilton, Britney oder sonstwelche uninteressanten News anzuklicken.

An der Anzahl der neuen Mitglieder und der Anzahl der Klicks auf die entsprechenden News kann man wohl das inzwischen stark gesunkene Durchschnittsalter tippen.

Britney oder Paris - News : zwischen 3000 und 7000 Klicks.
Tragische News wie diese hier : Bis jetzt gerade Mal 292 Klicks.

SN ist leider nicht mehr das, was es mal war.


@News : Egal ob nun Türken oder Deutsche, es ist ein tragischer Vorfall.

Und @Borgir : Wie bereits jemand geschrieben hat, dürfen die Polizisten keine Zivilpersonen in das Gebäude hineinlassen, alleine schon wegen fehlender Schutzkleidung etc., und eine Rauchgasvergiftung hat man schneller als man denkt. Ich arbeite nun seit fast 13 Jahren mit der Feuerwehr zusammen, da ich Löschanlagen und Brandmeldeanlagen betreue, und durch den praktisch täglichen Kontakt mit den Einsatzkräften und durch diverse Fortbildungen bekommt man eine Menge mit, was Vorschriften diesbezüglich betrifft.
Kommentar ansehen
05.02.2008 10:04 Uhr von Cashelfe
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
ich sag jetzt nix zum text: aber es ist ein 2.haus in brand gesetzt worden 16 verletzte ... wie ich einige nachrichten gelesen habe.. will man das nicht wahrhaben das es ein anschlag ist oder irgendwas von den nazis
Kommentar ansehen
05.02.2008 10:10 Uhr von Jimyp
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Cashelfe: Selbst wenn es sich um Brandstiftung handeln sollte, wieso sollten es dann immer gleich Nazis sein? Ich sag nur Türken-Kurden Konflikt!
Erstmal abwarten was die Ermittlungen ergeben!
Kommentar ansehen
05.02.2008 15:59 Uhr von pedrolino
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Zum Nachdenken: Kennt jemand die Vorgeschichte dieses Hauses? Das Lokal war früher jahrelang die Brutstätte rechtsradikaler Gedanken. Dort hatt es zwischen Deutschen und Türken jahrelang Spannungen gegeben. Als das Objekt dann veräußert wurde und ein türkisches Cafe eröffnet wurde, gab es damals schon von Seiten der Rechten diverse Drohungen in diese Richtung.
Ich hoffe wirklich, dass sich diese Vermutung nicht bestätigt, denn ich fände es schrecklich, wenn wegen ein paar Rechten Idioten ( auf die Deutschland gerne verzichten kann!!!) die Situation hier in Ludwigshafen vieleicht noch eskaliert.
Noch ein Wort zur Feuerwehr, ich dachte immer die Feuerwehr löscht??? Davon war ja leider nichts zu sehen!
Kommentar ansehen
06.02.2008 13:05 Uhr von ThomasLU40
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ja klar doch: Natürlich, wie sollte es auch anders sein, werden wieder mal die bösen deutschen Nationalisten gleich mit einbezogen. Es gibt keine Beweise und auch noch keine Hinweise aber schon wird wieder gemunkelt und vermutet und zum Schluß stellt sich heraus das es vielleicht wieder ein Familienkrach war oder ein Technisches Problem, dann will wieder keiner was gesagt haben, das ist typisch Deutschland...

Ihr seid Deutschland
Kommentar ansehen
06.02.2008 14:32 Uhr von ShorTine
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ThomasLU40: Pass auf, sonst zeigt dich der User Tonkin auch noch an, wie so viele von uns im anderen Forum. ;)

Ich bin deiner Meinung: Die Ermittlungen müssen abgewartet werden. Bis dahin sollte man den Ball flach halten und Fakten zusammentragen.

Was dort passiert ist, ist furchtbar. Man darf das nicht durch gegenseitige Vorwürfe oder Unterstellungen noch schlimmer machen.
Kommentar ansehen
06.02.2008 15:11 Uhr von ThomasLU40
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Shor Tine: Genau so sehe ich das auch...wir sollten uns am besten da ganz raus halten.
Die Geschehnisse sind natürlich Katastrophal.
Eine Anzeige ??? Na kein Problem, wäre nicht meine Erste .-)
Kommentar ansehen
06.02.2008 18:45 Uhr von xbarisx
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ich könnte ausflippen!!!! @ Jimyp
[edit; anais] türken kuden konflikt(bin kurde) die opfer waren aleviten und vermutlich auch kurden aber keiner der beiden seiten würde in deutschland sowas machen es sind familien und kinder im spiel!! hirn einschalten.

so und an die feinen deutschen wo sind denn nun eure emörten kommentare >siehe München< da haben sich doch auch alle den allerwertesten aufgerissen und jetzt!!!!! wird über klein kramm gesprochen ) tote menschen!! wieviele deutsche sind bis jetzt durch türken gestorben!?!?! aber immer gleich abschiebung schreien ihr [edit;anais]!!!!!! die kinder "wollen" einen mann gesehen haben
die denken sich das bestimmt nicht aus und nach der ganzen hetz kampange von bild und co. haben sich einige braune wohl mut angesoffen und hinterhältig feuer gelegt>siehe solingen< [edit;anais]
Kommentar ansehen
06.02.2008 20:18 Uhr von ThomasLU40
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
xbarisx: Tja da frage ich mich warum du noch hier bist, guten Flug wünsche ich.
Aber so seid Ihr eben, meint ihr könnt euch alles erlauben.
Kommentar ansehen
07.02.2008 19:02 Uhr von ThomasLU40
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so was: Na wer schlecht bewertet sollte auch mal sagen warum ???
Ich bleibe bei meiner Meinung, wer so frech gegen deutsche hetzt gehört raus hier, ganz einfach.
In der Türkei ist ja schon sicher wie der Brand ausgebrochen ist, scheinen ja alles Hellseher zu sein,
Na das wars von mir.....viel Spaß noch hier....

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?