04.02.08 11:37 Uhr
 251
 

Sängerin Madonna und Regisseur Guy Richie wollen erneut vor den Traualtar treten

Sängerin Madonna und ihr Ehemann Guy Richie (Regisseur) beabsichtigen scheinbar der Öffentlichkeit zu beweisen, dass sie in einer gut funktionierenden Ehe leben. Beide wollen sich einem Medienbericht nach Mitte des Jahres erneut vor dem Traualtar das Ja-Wort geben.

"Ihren Schwur zu erneuern, ist für Guy und Madonna ein Weg, der Welt zu zeigen, dass sie stark sind. Sie arbeiten hart daran, alle Streitigkeiten zu beseitigen und diese schwere Zeit zu überstehen", sagte ein Wissender im Interview mit der Zeitschrift "News of the World".

Die Sängerin und der Regisseur sind bereits seit circa acht Jahren "Mann und Frau". Allerdings gibt es nun schon seit einigen Jahren des Öfteren Mediengerüchte, dass es in der Ehe von Madonna und Guy kriseln würde. Das Ehepaar fand jedoch bisher immer wieder zueinander.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sänger, Madonna, Regisseur
Quelle: www.stock-world.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Wer sich hier fotografieren lässt gewinnt 1.000 Euro
David Bowie versteckte sich unter Tisch vor Roger Moore
Twitter löscht Trump-Tweets nicht: Der "Nachrichtenwert" sei zu groß

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2008 11:40 Uhr von Borgir
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
warum: muss man das der öffentlichkeit beweisen?? man weiß es doch selbst und andere leute geht das nichts an, oder?
Kommentar ansehen
04.02.2008 13:26 Uhr von cookies
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schau: Wenn sie einfach heimlich nochmal sich hätten trauen lassen, hätte man das noch glauben können. Eine bloße Ankündigung, um die Presse zu beschwichtigen, ist doch eher armselig!
Kommentar ansehen
04.02.2008 16:23 Uhr von Enny
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
der arme: Muss schlimm sein wenn man mit so einer Frau gestraft ist.

"beabsichtigen scheinbar der Öffentlichkeit zu beweisen, dass sie in einer gut funktionierenden Ehe leben."
Nur interessiert das keinen ob sich beide verstehen.
Daran ändert auch dieser fiktive "Wissende" gar nix.
Die Ehe steht vor dem Ende. Das ist Fakt.
Kommentar ansehen
04.02.2008 17:13 Uhr von aquarius565
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Jammer oh Jammer: Wie Kirk Douglas und seine Frau, nach 50 gemeinsamen Jahren ließen sich die erneut trauen.
Naja, wer es mag soll es machen. Für mich ist die Ehe eh nur ein Versuch, Probleme gemeinsam mit dem Partner zu lösen, die man alleine niemals hätte.
Aber bitte, wenn sie es glücklich macht.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Dresden: Wer sich hier fotografieren lässt gewinnt 1.000 Euro
Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?