04.02.08 11:13 Uhr
 2.709
 

Ölpreis weiter auf dem Rückzug

Der Ölpreis hat am heutigen Montagmorgen an den asiatischen Märkten weiter nachgegeben.

Ein Barrel (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate wurde zuletzt mit 88,88 (Freitagabend: 88,96) US-Dollar gehandelt.

Am letzten Handelstag der vergangenen Woche, waren sehr schwache US-Wirtschaftszahlen bekannt gegeben worden. Daraufhin war der Ölpreis zum ersten Mal in diesem Jahr unter die 89-US-Dollar-Marke gefallen. Eine schwache Konjunktur sorgt für einen rückläufigen Ölverbrauch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ölpreis, Rückzug
Quelle: www.boerse-express.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages
Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2008 11:40 Uhr von Hawk74
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Preis an der Tankstelle: Heute morgen ist der Preis an "unser" Tankstelle (Raum Hamburg) auf 1,39 gestiegen !

Bis dann...
HAWK
Kommentar ansehen
04.02.2008 11:41 Uhr von Borgir
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
trotzdem: merkt man an den tankstellen nix davon....ölmafia
Kommentar ansehen
04.02.2008 11:46 Uhr von bueyuekt
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
logisch: Ist doch logisch!! Die kaufen das Öl ja jetzt. Bis aus dem
günstigerem Öl, Benzin wird dauert etwas. Erst wenn dieses
Benzin dann an der Zapfsäule ankommt, geht der Benzin-
preis runter :-P


lol
Kommentar ansehen
04.02.2008 12:28 Uhr von bueyuekt
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
@verkackeiert: Sorry, aber für mich bist du langsam aber sicher, eine
kleine Heulsuse....

Heul, Wein, Jammer....*snief*

Wie ein kleines Baby...wobei, mein Kleiner (15 Monate),
jammert weniger als du...
Kommentar ansehen
04.02.2008 12:44 Uhr von GuaranaJones
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
@verkackeiert. leute wie du gehören auch geschröpft und "verkackeiert" bis zum geht nicht mehr. :D
Kommentar ansehen
04.02.2008 13:13 Uhr von neobe
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
tztzt: auch wenn der barrelpreis sinkt, merkt man an den tankstellen garnichts davon...ich mein er ist jetzt unte 89dollar vor kurzem war er noch über 100 warum sind die preise pro liter dann nicht auch bei uns gesunken...das kann doch irgendwie nicht war sein...das ist eine bodenlose Frechheit von den Tankstellenbesitzer...die wollen uns doch nur das Geld aus den Taschen ziehen....wo bleibt den unser Lebensstandart..der geht total verloren...
Kommentar ansehen
04.02.2008 13:58 Uhr von cloppenburg_rulzz
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@neoe: Der Tankstellenbesitzer kann da rein garnichts für!
Die Preise werden in den zentralen Verwaltungsbüros der großen Unternehmen wie Esso, Shell etc. gemacht!
Der Tankstellenbeitzer hat da keinen Einfluss drauf!
Kommentar ansehen
04.02.2008 14:23 Uhr von matze.tele
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
hallo: @verkackeiert
muß dir voll und ganz zustimmen

@neobe
lass da mal die tankstellenbesitzer bzw pächter aus dem spiel, die machen die preise nicht, die bekommen se auch nur vorgegeben und die freien ziehen nur mit.
tankstellen verdienen anihrem shop.
Kommentar ansehen
04.02.2008 19:04 Uhr von wi.mp3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1,339€/L: bei uns ging der Benzinpreis heute Nachmittag auf 1,339€ runter
Kommentar ansehen
04.02.2008 20:12 Uhr von thegold
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann kann ich ja mal anfangen^^: Nein, ich finde absolut richtig was du sagst, ich frage mich nur wie lange es dauert bis jemand etwas unternimmt. (Naja, diese Einstellung ist auch scheiße, man sollte immer selber was unternehmen)
Kommentar ansehen
04.02.2008 22:53 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir und @All: was würde es im diesem unserem Land für einen Aufstand geben wenn die Parität zum Dollar 1,2 wäre ohne das von der Regierung gesetzlich was nach unten (Stuern) korrigiert wird. ... zwei Euro der Liter?
Öl, Gold etc. wird nun mal wie Flugzeuge weltweit mit Dollar gehandelt.Dann lassen wir den viel geschmähten Euro lieber vorerst mal so stark bleiben...
Kommentar ansehen
05.02.2008 00:38 Uhr von rudi68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe nur, dass: sich an den Tankstellen die Preise auch bald senken werden.
Kommentar ansehen
05.02.2008 09:20 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@verkackeiert: Ich habe den Sinn einer Community schon verstanden.
Der Sinn liegt sicher nicht daran andere vollzujammern,
wie Scheiße alle sind und wie toll man doch selber ist
und man selber doch alles so toll versteht.

Man kann Dinge klar Kritisieren und Argumente für deine
Kritik bringen. Aber nur weil der Benzinpreis nicht singt,
so abzugehen find ich eben unpassend.

Du kennst nicht alle Hintergründe. Du weisst nicht wirklich
alles aber spielst dich so auf und das ist sicher nicht der
Sinn einer Community. Immer ist irgendjemand anderes
Schuld, Ausländer, Staat, Politiker, Frauen, Schwule.

Der Zustand, dieses Landes ist nicht allein auf dem Mist
von Politikern entstanden. Jeder Bürger hat seinen Teil
dazu beigetragen. Sinnvoller, wären Vorschläge oder
Ansätze, was man ändern könnte. Aber nein, man heult
sich lieber aus und zieht über andere Leute her.

Wenn ich dich auch nicht kenne, das sagt mir schon ne
Menge über dich. Ansonsten, wenn dich alles so sehr in
diesem Land ankotzt und du doch so sehr verarscht und
Abgezockt wirst, dann kannst DU auswandern oder aktiv
versuchen was daran zu ändern. Aber bitte dann ohne das
gejammer wie scheiße doch die anderen sind.
Kommentar ansehen
05.02.2008 18:50 Uhr von In extremo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@verkackeiert: Das Problem dabei ist, dass die Millionen die der Staat durch diese Steuern einnimmt, nicht einfach so verschwinden. Die Diäten von Parlamentarieren, sind zwar hoch, aber insgesamt auch nicht so hoch wie die Einnahmen.

Also, as willst du stattdessen machen, wenn du die Benzin Steuern senkst, dann musst du an anderer Stelle sparen. Geld verschwindet schlieslich nicht einfach.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?