04.02.08 11:11 Uhr
 3.407
 

Die meisten Briten denken, dass Sherlock Holmes lebte und es Churchill nicht gab

Nach einer Umfrage denkt die Mehrzahl der Briten, die Romanfigur Sherlock Holmes habe es wirklich gegeben.

Dass König Richard Löwenherz nicht existierte, das glauben rund 50 Prozent der Inselbewohner. Selbst davon, dass es den Premierminister Winston Churchill nicht gegeben hat, sind 25 Prozent überzeugt.

Die Umfrage, an der 3.000 Personen teilnahmen, wurde vom Fernsehsender UKTV Gold durchgeführt.


WebReporter: e-woman
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Brite
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2008 11:21 Uhr von RoOsT
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
hihi: wo waren die briten noch gleich in der pisa studie?... ;)
Kommentar ansehen
04.02.2008 11:26 Uhr von Murinho85
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Titel irreführend "Die meisten Briten denken, dass Sherlock Holmes lebte und Churchill gab es nicht"
Seit wann sind 25% die meisten ???
:)) Und das die Briten nicht besonders helle sind, ist ja wohl kein Geheimnis mehr...

bye
Kommentar ansehen
04.02.2008 11:30 Uhr von JCR
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Naja, ob das mal repräsentativ gewählte Befragte waren?

Wenn man den Umfragen glauben schenkt, glauben die Briten angeblich auch, das dritte Reich sei von den Kommunisten gegründet worden^^
Kommentar ansehen
04.02.2008 11:42 Uhr von Borgir
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
sind: ja zustände wie in amerika. naja, sind ja ein bisschen verwand.
Kommentar ansehen
04.02.2008 11:45 Uhr von Flyingarts
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Ich glaube wir sollten mit Kritik oder Spot eher vorsichtig sein, denn immerhin schneiden wir Deutschen bei solchen Strassenumfragen über die Geschichte unseres Landes auch nicht besonders gut ab.
Das sieht man doch immer im Fernsehen, wenn auf der Strasse der "Normal-Bürger" über den Mauerfall, die DDR oder aktuelle Ereignisse befragt wird.
Kommentar ansehen
04.02.2008 12:02 Uhr von sn_krieger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
sorry aber das sticht einem ja dermaßen ins auge...:

"...nicht existierte, davon glauben rund 50 Prozent..."
--> davon glauben? --> daran glauben?

dass - das ?!

@topic:
wie schon gesagt, die Deutschen bekleckern sich da auch nicht gerade mit Ruhm ^^
Kommentar ansehen
04.02.2008 12:05 Uhr von Sh@dowknight99
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
schlechte News Zum Einen recht Inhaltslos, zum anderen schleicht sich in jedem Satz mindestens ein Rechtschreibfehler ein.
Kommentar ansehen
04.02.2008 12:11 Uhr von Mi-Ka
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und wann und wo wurden diese Umfragen gemacht: Am Samstag abend nach Ausschankschluss (gibt es denn überhaupt noch)?
Kommentar ansehen
04.02.2008 12:28 Uhr von Powerline86
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Umfrage: Die Umfrageergebnisse sind ja wirklich das letzte.
Ich frag mich auch wo die ihre Umfrage gemacht haben.

Als ich die News las,dachte ich sofort auch: Die Briten sind einfach ein Trinkervolk. Was will man von denen erwarten?

Als nächstes kommt die Umfrage,dass 75% der Engländer glauben dass David Beckham der englische Botschafter in den Vereinigten Staaten ist.
Kommentar ansehen
04.02.2008 12:35 Uhr von Blackman1986
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Geil: Ja wir Deutschen sind mal wieder das Übervolk und können es uns natürlich erlauben über andere Länder zu spotten. Fragt mal die deut. Jugend nach Geschichtlichen Ereignissen! Ich erinnere mich da auch an der ErstwählerCheck von Stefan Raab als Jugendliche Deutschland auf einer Europakarte zeigen sollten und plötzlich Frankreich die BRD sein sollte. Mich kotzen die Leute so an mit ihrer "Briten sind eh alle blöd" Meinung. Wenn man keine Ahnung hat einfach mal die Fr***e halten!
Kommentar ansehen
04.02.2008 13:15 Uhr von -SeBu-
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wir haben 3000 rtl2 zuschauer gefragt: ...
würde vermutlich in etwa das gleiche bei rauskommen.
Kommentar ansehen
04.02.2008 13:27 Uhr von sebix
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@shadowknight99: korrekt: Also ne News über schlechte Bildung anderer Völker zu schreiben und dann so einen Satz zu produzieren:

"Dass König Richard Löwenherz nicht existierte, davon glauben rund 50 Prozent der Inselbewohner."

ist schon echt hart. ^^

@Ogiono: Ja genau, vom Thema Bildung auf das Thema 2. WK wechseln macht Sinn. Vor allem, weil Du wahrscheinlich in anderen Threads rumheulst, dass die Deutschen endlich aus der Schuldrolle rauskommen sollen.

Gruß,
Sebix
Kommentar ansehen
04.02.2008 13:43 Uhr von Angel-Knight
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der mittlere Absatz: ist murks...
Kommentar ansehen
04.02.2008 13:52 Uhr von Thomas66
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
bei den Vorwahlen: zum US Präsidenten meinte ein Kanditat ja auch, Putin sei der Präsident von Deutschland.
Kommentar ansehen
04.02.2008 14:04 Uhr von Deniz1008
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
null allgemeinbildung in england? so etwas ist eher aus den usa zu hören was die fehlende allgemeinbildung betrifft.
Kommentar ansehen
04.02.2008 14:18 Uhr von sebix
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@deniz: Wenn man die richtigen Leute fragt findet man das überall.
Kommentar ansehen
04.02.2008 14:21 Uhr von moe499
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
sehr amüsant wie die leute hier andere nationen verspotten...pisa schon vergessen?

aber ist ja leichter den dorn im auge des anderen zu sehen! der
balken in unserem stört ja nicht
Kommentar ansehen
04.02.2008 15:59 Uhr von Irminsul
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frag mich was man den Engländern über uns erzählt
80% der Deutschen glauben das Sauerkraut ihnen Superkräfte verleiht?
Kommentar ansehen
04.02.2008 16:42 Uhr von Enny
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ist doch nur eine Umfrage: Eine Umfrage dient höchstens nur zur Erheiterung. Wahre Erkenntnisse bietet aber keine Umfrage.
So auch in diesem Fall. Die hochgerechnete Meinung von 3000 Menschen kann man einfach nicht ernst nehmen.
Kommentar ansehen
05.02.2008 09:37 Uhr von Theojin
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
3000 Leute? Wahrscheinlich auch noch sowelche, die 8 Stunden am Tag ihr Hirn vorm Fernseher zusammenschrumpeln lassen.

Sehr repräsentativ. Umfragen sagen rein gar nichts aus, die sind nichtmal das Papier, auf dem sie stehen, wert.
Kommentar ansehen
05.02.2008 22:38 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Thema: Umfrage: Wer glaubt den das für maich die renomierten Umfrage-Institute Allensbach, Forsa Nielsen, GfK etc. jedesmal ein paar zig-Tausend Leute befragen?
Die haben ein Schema, nach dem sie die Befragten auswählen.
Oder wer glaubt, das die Einschaltquoten bei einzelnen TV-Sendungen immer ein paar Millionen Zuschauer angerufen werden und gefragte werden was sie soeben anschauen?

Aber ein Armutszeugnis. Naja wenn man nur Infos über die Insel bekommt und sonst abgeschottet lebt....))

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?