03.02.08 21:07 Uhr
 322
 

Aerophone will günstige Handytelefonate im Flugzeug ermöglichen

Ein israelisches Unternehmen mit dem Namen Aerophone will kostenlos in den Passagierflugzeugen ein System installieren, dass es den Passagieren ermöglichst, auch ohne vorherige Anmeldung über die eigene Handyrechnung zu telefonieren.

Das System basiert auf GSM-Picozellen, die per Satellitenverbindung zwischen 24 und 96 Gespräche gleichzeitig übertragen können. Letzteres ist nur mit Hilfe eines Transceivers möglich.

Durch eine Umsatzbeteiligung bei den Telefongesellschaften erhofft man sich die Kosten für Installation und Entwicklung wieder hereinzuholen. Die Gesprächsminute soll etwa einen Euro kosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chriz82
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Handy, Flugzeug
Quelle: www.teltarif.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air-Berlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt
Referendum in Katalonien schreckt mehr Touristen ab als Terrorangst
Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2008 20:55 Uhr von Chriz82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich bin ich ganz froh, dass mir wenigstens im Flugzeug nicht meine Ohren vom Sitznachbarn zu gequatscht werden oder ich auch mal nicht erreichbar sein kann. Aber ich denke, dank des Preises wird sich das zunächst in Grenzen halten.
Kommentar ansehen
03.02.2008 22:06 Uhr von Raizm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
darf man das überhaupt noch?
wenn ich jetzt in die usa fliege,darf ich doch kein handy mehr mitnehmen und anschalten?
oder gabs nun nicht auch das verbot für li-ionen akkus neuerdings?

btw,ein flugzeug mit guter internetanbindung und ein handy/pda mit voip wäre allemal besser als pro minute einen euro zu zahlen...
Kommentar ansehen
03.02.2008 22:27 Uhr von Homer@Springfield
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant, aber Kann dem Autor nur zustimmen. Gerade bei Langstreckenflügen... und dann noch zig tausend Leute um einen herum die ins telefon schreien...

Kann man darüber eigentlich im Internet surfen?
Kommentar ansehen
04.02.2008 00:52 Uhr von Chriz82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
fürs Internet gibt es bald WLAN soweit ich weiss arbeitet T-Mobile und einige Flugzeughersteller gerade an einer Lösung auch im Flugzeug, wie auch in der Bahn (Railnet), eine WLAN-Lösung zu entwickeln. Ist bereits im Test und soll dieses Jahr noch gelauncht werden ....
Kommentar ansehen
04.02.2008 03:03 Uhr von Nocverus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@raizm: grundsätzlich war ds nutzen von handy & co im flugzeug verboten, weil man dachte, dass deren (aus)strahlungen die geräte erheblich stören könnten.

mitlerweile wurde schon mehrfach (wohl nie wirklich öffentlich, genauso wie mittem mythos bezüglich handy&tanktstelle) widerlegt, das die flugzeuggeräte durch soweas beeinflusst werden.
Kommentar ansehen
04.02.2008 10:43 Uhr von Podeda
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
aber nee: Keine Telefonate im flugzeug, zumindest dort wird man nicht vom nervigen Klingelton oder Gesabbel vom Nachbarn genervt.
Das ist in Bus und Bahn schon schlimm genug.
Kommentar ansehen
04.02.2008 22:58 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Für mich Schwachsinn, was gibt es den soooo wichtiges, dass ich da immer gleich telefoniern muss. In wirklichen Notfällen hat ja das Cockpit die technischen Möglichkeiten.
Ich darf ja auf einem Transantlantikflug auch acht Stunden nicht gerauchen; dann wird das wohl ein "Handysüchtiger" wohl auch aushalten können.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air-Berlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt
Fußball: Laut Mats Hummels hat Bayern-Mannschaft Mitschuld an Ancelotti-Rauswurf
Ochsenfurt: Ein Mann hält Mahnwache - "Ich schäme mich für 694 AfD-Wähler"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?