03.02.08 20:30 Uhr
 384
 

Zürich: Messerstecherei unter Migranten fordert sieben Verletzte - Festnahmen

Am Sonntag kam es in der Züricher Innenstadt zu einem Streit unter Migranten, bei dem alle sieben Beteiligten durch Schnittwunden und Blessuren verletzt wurden. Der Bereich in dieser Straße wurde kurzfristig von der Polizei abgesperrt.

Nach Angaben der Züricher Polizei hat sich der Vorfall kurz nach Mitternacht ereignet. Vier Personen mussten wegen ihrer Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden, konnten aber im Laufe des Tages entlassen werden. Sie wurden anschließend sofort festgenommen.

Bei den vier im Krankenhaus behandelten Personen handelt es sich um Türken, die zwischen 21 und 62 Jahre alt waren. An dem Streit waren auch noch ein 32-jähriger Mann aus Kamerun und zwei Männer aus Guinea beteiligt. Die Handgreiflichkeiten entbrannten, weil es Streit um einen Parkplatz gab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzung, Verletzte, Festnahme, Messe, Messer, Zürich, Migrant, Messerstecherei, Messerstecher
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung
Seit Referendum beantragen immer mehr Türken Asyl in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2008 20:00 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob jeder der Beteiligten selbst ein Messer einsetzte, konnte auch von der Polizei noch nicht genau ermittelt werden. Wegen solcher Lappalien gleich zum Messer greifen? Vielleicht ging es auch noch um andere Dinge, die Streit so eskalieren ließen.
Kommentar ansehen
03.02.2008 20:47 Uhr von 5734
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
es auch einen 62 Jährigen gibt und noch andere ältere glaube ich dass hat einen anderen Hintergrund als nur dieses Parkplatzt.
Kommentar ansehen
03.02.2008 21:02 Uhr von ShorTine
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Migranten? Könnten es nicht auch Touristen gewesen sein, die ihren Winterurlaub in Deutschland erleben wollten? :)

Die Quelle gibt nur das Herkunftsland der Männer an.
Kommentar ansehen
03.02.2008 21:05 Uhr von ShorTine
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
sorry: Ich meinte natürlich: in der Schweiz.
Kann passieren...
Kommentar ansehen
03.02.2008 21:52 Uhr von BigD1982
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Warum Messer: was ist aus den guten alten Faustkämpfen geworden, wo aufgehört wurde wenn einer am Boden lag???
Auf die Herkunft mehrerer Beteiligter will man schon gar nichts mehr sagen, sonst entbrannt wieder eine heisse Diskussion wonach die eine Hälfte als Braun beschimpft wird und die andere Hälfte die zwei verteidigen!!!( die anderen natürlich nicht)!
Kommentar ansehen
03.02.2008 22:09 Uhr von ShorTine
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
BigD1982: Schusswaffen sind in Deutschland leider verboten. Deshalb wird das hierzulande noch mit Messern ausgetragen.
Kommentar ansehen
03.02.2008 22:13 Uhr von BigD1982
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@shorti: Stimmt da haste recht;-)
Kommentar ansehen
03.02.2008 22:26 Uhr von *50CeNT*
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
freut euch doch: die migranten stechen sich selber ab und ihr habt somit weniger ausländer(probleme) im land
Kommentar ansehen
03.02.2008 22:47 Uhr von BigD1982
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ *50CeNT*: Die Frage, ist warum machen die das???
Kommentar ansehen
03.02.2008 22:51 Uhr von BigD1982
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
wenn Deutsche: auf Ausländer mit Messer losgehen würden dann könnt ihr euch uber uns beschweren, und sogar hassen, dann könnte man ja auch euch verstehen!!! Aber so ist das nur lächerlich wenn ihr gegen uns Hetzt!!!
Kommentar ansehen
03.02.2008 22:57 Uhr von BigD1982
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Und: kommt mir nicht mit der Opferrolle als Deutscher wirst du täglich mit rassistischen äußerungen konfrontriert, Nazi Rechter, Kartoffel, Scheiß Deutscher, Currywurst, und das von allen Seiten!
Kommentar ansehen
03.02.2008 23:03 Uhr von Schiebedach
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Erdkunde: Was hatte der Vorfall denn mit Deutschland und "DEN" Deutschen zu tun? Zürich liegt in der Schweiz!
Traurig ist eigendlich nur, daß die dortigen "Gäste" sich genau so verhalten wie diese "Gäste" in Österreich oder bei uns.
In anderen westeuropäischen Ländern wird teilweise nur nicht darüber berichtet; dort gibt es bereits bei der Polizei Prügel und den dringenden Rat, woanders sein Heil zu suchen! Da zeigt man sich dann einsichtig und nutzt Schengen.
Kommentar ansehen
04.02.2008 00:03 Uhr von edi83
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
verkackeiert: danke für die aufklärende auskunft. ich dachte schon, es wäre eine ausernandersetzung gewesen. solange es nur vorurteile sind, können wir ja in aller ruhe wieder den "rechten" weg gehen
Kommentar ansehen
04.02.2008 00:11 Uhr von BigD1982
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@edi83: Genau dann kann man ja weiter auf Deutsche herumtretten, und sie als Braune bezeichnen! Obwohl ich lese gerade Das waren ja Türken die mit Messern eine aussernadersetzung hatten, ach scheiße wir Deutsche sind schon echt Rechts!!!

Wer ironie findet darf sich einen Keul...en
Kommentar ansehen
04.02.2008 14:16 Uhr von wossie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@edi83: Was sind für dich "Rechte"?
Menschen, die andere Menschen aufgrund ihrer Hautfarbe oder Nationalität angreifen - oder Deutsche, die andere Menschen aufgrund ihrer Hautfarbe oder Nationalität angreifen?

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rückreise-Tsunami": Hier gibt´s am Wochenende Stau
Rockstar Tommy Lee wird beim Sex auf Flugzeugtoilette erwischt
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?