03.02.08 19:40 Uhr
 223
 

Fußball: Werder Bremen verliert zu Hause gegen Bochum

37.149 Zuschauer sahen im Weserstadion am heutigen Sonntag eine Heimniederlage des SV Werder Bremen. Der Meisterschaftsanwärter verlor die Begegnung gegen den VfL Bochum mit 1:2 (1:0).

Kurz bevor der Schiedsrichter die ersten 45 Spielminuten abpfiff, erzielte Jensen (44.) die Führung der Gastgeber.

Auer traf in der 68. Minute zum 1:1. Allerdings hätte der Treffer nicht zählen dürfen, da Ono bei der Vorlage im Abseits stand. In der 70. Minute sah Werders Naldo wegen einer Notbremse die Rote-Karte. Nach einer Ecke von Ono erzielte Yahia (84.) den Siegtreffer der Bochumer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bremen, SV Werder Bremen, Bochum
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2008 19:03 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Krasse Fehlentscheidung beim 1:1. Klarer kann man nicht im Abseits stehen. Die Schiedsrichter waren dieses Wochenende wieder klasse.
Kommentar ansehen
03.02.2008 19:50 Uhr von Jimyp
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Sehr schön mit einem Erfolg des VfL hätte nun kaum einer gerechnet!
Nächstes Woche setzt es dann eine Niederlage in München und Bremen hat 6 Punkte Rückstand auf den FCB! :D
Kommentar ansehen
03.02.2008 19:58 Uhr von cruzcampo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Auch ich als: VFL Fan muss zugeben, dass ich mit drei Punkten in Bremen nicht unbedingt gerechnet habe. ;-)
Kommentar ansehen
03.02.2008 20:23 Uhr von rheih
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Sieg: So schön ich es finde, dass die Bochumer gewonnen haben, desto ärgerlich ist die Niederlage für Werder Bremen. Die Bremer haben damit den Anschluss an die Bayern verloren und das ist sehr schlecht...

Darüber hinaus war der Ausgleich irregulär!

Die einzige Hoffnung, ist dass es noch 16 Spiele bis zur Meisterschaft sind..
Kommentar ansehen
03.02.2008 20:49 Uhr von Extr3m3r
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Schirri hat nach dem Spiel vor laufender Kamera seinen Fehler eingestanden. Die Entscheidung war ja auch so eindeutig falsch, dass ihm keine Ausrede hätte helfen können. Trotzdem finde ich es gut, dass er sich vor die Kamera stellte. Macht nicht jeder Schirri.
Bremen hat nicht schlecht gespielt, 3/4 der Spielzeit war eindeutig Bremen besser. Nur Pech und teilweise Unvermögen haben eine frühzeitige Entscheidung "verhindert".
Nebenbei erwähnt, dass war in der Bundesligageschichte der erste Sieg des VfL in Bremen.
Kommentar ansehen
03.02.2008 21:15 Uhr von loewe59
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wb-vfl: da wird sich der hoeness ins fäustchen lachen.schade werder aber wenn man meister werden will muss man bochum zuhause schlagen.
Kommentar ansehen
04.02.2008 07:25 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon: eine kleine ueberraschung das bochum in brermen gewonnen hat, hoffe sie gewinnen auch gegen bayern

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?