03.02.08 17:20 Uhr
 257
 

Willingen: Nach Orkan Kyrill wurde nun ein Lehrpfad eingerichtet

Vor gut einem Jahr zog über Deutschland der Orkan Kyrill hinweg. Die Wälder wurden dadurch stark in Mitleidenschaft gezogen. Im nordhessischen Willingen haben nun die Verantwortlichen daraus eine Sehenswürdigkeit gemacht.

Über eine Strecke von 400 Meter wurde auf dem Ettelsberg ein Lehrpfad angelegt. Die Folgen von Kyrill sind hier noch sehr gut zu sehen. Umgeknickte oder entwurzelte Bäume liegen kreuz und quer. Mit Hilfe von Treppen oder Brücken wird der Besucher durch die zerstörte Umgebung geführt.

Mit der Zeit verändert sich die Landschaft durch den anhaltenden Zersetzungsprozess und der Besucher erlebt den Pfad jedes mal auf ein Neues. Neue Bäume und Pflanzen werden wachsen und gleichzeitig Lebensraum für Tiere und Insekten sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: abcde85
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Orkan, Kyrill
Quelle: www.hr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2008 17:15 Uhr von abcde85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein gutes Beispiel wie sich die Natur von solchen Ereignissen erholen kann.Auch wenn der Prozess noch eine ganze Weile dauern wird.
Kommentar ansehen
04.02.2008 02:11 Uhr von K4LL1ST1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Verantwortlichen? Die Verantwortlichen für Kyrill würde ich auch gerne mal sprechen...
Kommentar ansehen
05.02.2008 22:49 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
..." die Verantwortlichen: des Lehrpfades" meinte der Autor. Ich abe auch noch nicht Frau Holle gefragt, warum heuer noch nicht sooo viel Schnee gefallen ist.. :)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?