03.02.08 16:47 Uhr
 2.943
 

DSDS ist "mediale Brutalität" kritisiert der Kulturrat

Der Deutsche Kulturrat übte am Wochenende Kritik an der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar". Sie forderten Verbände und Politik auf, etwas gegen die Casting-Show zu unternehmen. Sie sollen dem "grenzenlosen Voyeurismus" und der "Lust an Erniedrigung" entgegentreten.

"Rüpel sind schlechte Vorbilder für Schüler", kritisierte auch der Verband Bildung und Erziehung (VBE) aus Baden-Württemberg. RTL aber erzielt mit seiner Casting-Show hohe Einschaltquoten. Mit Grund für die Kritik ist der Zusammenbruch des 17-jährigen Raymond in der Show.

"Ich bin aber der Meinung, dass nicht die Sprüche schuld sind", sagte Dieter Bohlen zu dem Vorfall. Er entschuldigte sich für den Zusammenbruch des Jungen, das hätte er und die Jury nicht gewollt. Nach dem Zusammenbruch wurde Raymond extrem belästigt, außerdem musste er ins Krankenhaus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kultur, DSDS, Brutal, Brutalität
Quelle: www.ad-hoc-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" & "Ansammlung von Clowns"
Australien: Rechte Politikerin provoziert mit Burka-Auftritt im Parlament

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2008 17:52 Uhr von LullabyOverdose
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Sorry: Sorry, aber ich stimme da RTL mit ihrer Aussage "es wird niemand gezwungen teilzunehmen" zu. Wenn jemand eine derart harte Kritik nicht aushalten kann, sollte er es halt nicht versuchen. Mein Gott ... das ist jetzt die ... keine Ahnung 3te oder 4te Staffel? Jeder hat gesehen wie die Teilnehmer kritisiert wurden. Also wissen doch fast alle wie es dort abläuft. Wenn es dann aber noch einige dennoch versuchen obwohl sie grottenschlecht sind, dann ist es ihr eigenes Verschulden. Die Jury kann doch nicht im Vorraus erahnen, dass die Person mit solch einer Kritik nicht umgehen kann.
Kommentar ansehen
03.02.2008 18:03 Uhr von Legendary
 
+9 | -12
 
ANZEIGEN
Mit socher Argumentation wird: einfach mal das absolut unmögliche Verhalten der Jury schöngeredet.Bohlen und Co können und sollten sich auch mal ans Grundgesetz halten.Indem steht zum Beispiel das die Würde des Menschen unantastbar ist.Einem Kandidaten kann man auch in höfflichen Worten klar machen das er schlecht ist.Aber hier gehst ja nur darum zuzuschauen wie andere Menschen erniedrigt werden.Von einem Typen wie Bohlen dessen Stimme selbst einen aktiven Vulkan zu Eis erstarren lassen würde.
Der scheiß gehört abgesetzt.Wenn RTL das nicht freiwillig macht dann sollte eben ein Gerichtsbeschluss her.Kann auch nicht verstehen das sowas sooo lange dauert.Damals sollte es eine Quizshow geben die irgendwie das Wort Judas mit im Titel hatte.Innerhalb einer Woche hatte die Kirche einen Richterlichen Beschluss nachdem der Titel der Show umgeändert werden musste damit man diese senden durfte.Bei diesem Dreck aber...
Kommentar ansehen
03.02.2008 18:04 Uhr von andreascanisius
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Ja moment mal die müssen alle zu einem Vorcasting und dort erzählt man den lächerlichsten Gestalten, dass sie gut seien und durchaus eine Chance hätten.

MIt anderen Worten, die jagen absichtlich die lächerlichsten gestalten vor die Cam, machen ihnen vorher Hoffnung und filmen wie sie zusammengeschissen werden.

Ihr glaubt doch wohl nicht der Bohlen denkt sich die Sporüche alle in diesem Moment aus. Der schaut sich die Videos von den Vorcastings an, schreibt sich die Sprüche auf seinen schönen weißen Zettel und trägt die da vor.

Die werden gezielt vor die Cam gestellt und öffentlich hingerichtet.

Da kann man sagen was man will, das ist ein moralsiches Desaster im deutschen Fernsehn.
Kommentar ansehen
03.02.2008 18:16 Uhr von JASON_T
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
RAYMOND: Der Typ heisst RAYMUND!
Kommentar ansehen
03.02.2008 18:16 Uhr von andreascanisius
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Oder mal mit anderen Worten, wenn einem eine Autorität auf dem Gebiet "Gesang" sagt, dass man gut singen könnte, dann will man das glauben.
Kommentar ansehen
03.02.2008 18:35 Uhr von Webmamsel
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
habs mir bei youtube angesehen: und bin entsetzt und fand es unerträglich.

diese "armen" leute werden absichtlich vorgeführt, was für ein menschlicher abgrund dem zugrunde liegt.

und das ist unterhaltung, ganz traurige geschichte

damit meine ich nicht die leute, die wirklich singen können, sondern die, die es eben nicht können und gerade deshalb ausgesucht und vorgeführt wurden.
Kommentar ansehen
03.02.2008 18:41 Uhr von DemonBuster
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@Legendary: Wenn du schon das Grundgesetz zitierst, dann bitte auch:

-----------------------

Artikel 5

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

--------------------

Also muss hier zwischen der Menschenwürde und des Rechts der freien Meinungsaeußerung abgewogen werden. Und es ist fuer mich ganz eindeutig: Wenn jemand zu dieser Jury hingeht und eine Bewertung ja geradezu verlangt, überwiegt hier eindeutig Artikel 5 Absatz 1. Wenn irgendwelche Sender zu Privatleuten hinfahren, um sie zu blamieren, dann waere es etwas anderes, aber das ist ja hier nicht der Fall. Und komm bloß nicht einer mit diesem "diese Sendung gefaehrdet unsere Jugend"-Bullshit - Wenn alle Eltern ihren verdammten Job richtig gemacht haetten, gaebe es erstens keine Jugendlichen die zu sonem Schrott hingehen um sich zu blamieren, und zweitens keine, die sich so einen Mist auf der Flimmerkiste reinziehen.

Ich finde das Verhalten von RTL zwar nicht "gut", aber ich erkenne, dass dieses Verhalten im Ramen unseres Grundgesetzes erlaubt ist, und daher legal in Deutschland ausgeführt werden darf.
Wenn wir alles zensieren wuerden, was irgendeinem aufgebrachten Mob nicht gefaellt, dann koennten wir gleich einpacken und uns in Brave New Land umbenennen. Die Leute sollten erstmal vor ihrer eigenen Haustuer kehren und ihre Fetische offen auf den Tisch legen, bevor sie versuchen andere Leute zu bekehren. Und wenn jetzt jemand kommt und meint, er habe nichts zu verbergen, dem sage ich: Luegner.
Kommentar ansehen
03.02.2008 19:10 Uhr von Legendary
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Demon Buster: Es gibt grundsätzlich erst einmal nichts das über der Würde steht außer dem Leben.Aber ich bestreite gar nicht was Du sagts.Deswegen schrieb ich aber auch das man einem Kandidaten auf humane Art sagen kann das er schlecht ist.Damit wäre nämlich auch dem Recht auf Meinungsfreiheit gedient.Das eine schließt das andere ja nicht aus.Die Kommentare werden absichtlich so abgefeuert das die betreffenden Personen in ihrer Würde getroffen werden.Und das nur um Quotengeilheit zu befriedigen.Legal ist was anderes!!!

Klar die Leute sollen erst einmal vor ihrer Tür kehren..und ihre fetische offen auf den Tisch legen.Vieleicht gehst Du mal mit gutem Beispiel voran...???-Na???
Dacht ich mir.
Kommentar ansehen
03.02.2008 19:12 Uhr von Tchijf
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ andreascanusius: Du hast vollkommen Recht.

Die Sprüche sind vorher definitiv abgesprochen und die Leute auch.

Alleine die Reihenfolge der Videos bei DSDS ist immer die Gleiche: Loser wird im Video verarscht und dann vor der Jury verarscht, dann kommt wieder ein guter Saenger, der es weiterschafft etc....immer die gleiche Reihenfolge.

Ich finde es auch mittlerweile zu krass was da abgeht.
Ok manche Leute wollen sich einfach nur zum Affen machen, um im TV zu sein oder wie auch immer, aber manche denken wirklich, dass sie ne Chance haetten und werden aufs Übelste vorgeführt und mündlich niedergemacht.
Kommentar ansehen
03.02.2008 19:23 Uhr von ignorant81
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
kann demonbuster: nur zustimmen. blosgestellt werden die menschen in talkshows auch. wenn ich da 5 min zusehe denke ich aehnliches wie das was der bohlen in den castings sagt. wer freiwillig ins fernsehen geht, muss damit rechnen dass die sache nach hinten losgeht.
ich finde es eher arm, dass sich die leute darueber mockieren, dass denen pfeifen einer sagt dass sie im showgeschaeft nichts zu suchen haben. wer das nicht ab kann, soll sich mal ueberlegen, was die medien mit ihnen machen, wenn sie erstmal erfolg haetten.
eine sprecherin von rtl sagte, dass dort gute wie schlechte durchgelassen werden. ob das stimmt sei mal dahingestellt, aber ich kann mir schon gut vorstellen, dass dort mehr freaks als talentierte auftauchen. von daher versteh ich auch, dass man mehr von der nicht so guten sorte sieht.
will auch garnicht verneinen, dass rtl sich bei einigen denkt, dass der/die unbedingt gezeigt werden sollte, eben wegen der einschaltquote, denn dass ist das einzige, was im fernsehgeschaeft zaehlt. wer glaubt das fernsehen sei ein wohlfahrtsverein, dem kann ich nur sagen:
aufwachen!!

ja natuerlich werden die leute vorgefuehrt, und wer schlauer ist als 1 meter feldweg, weiss das auch...
Kommentar ansehen
03.02.2008 19:34 Uhr von Legendary
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Streit ich auch gar nicht ab: und ich denke daseleb über solche "Kandidaten" Aber was ich denke und was ich sage sind zwei paar Schuhe.Klar soll man denen sagen das die nichts auf einer Bühne zu suchen haben.(Gott bewahre wenn wir mit solcher Qualität gequält werden.) Da habt ihr alle recht.
Man sollte nur nicht mit aller Gewalt auf so einen unhöflichen Ton hinarbeiten.
Kommentar ansehen
03.02.2008 19:45 Uhr von DemonBuster
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Legendary: Wieso sollte ich mit guten Beispiel vorrangehen? Ich will ja garnichts zensieren, daher kann ich meine Fetische fuer mich behalten, so einfach ist das. Aber wenn jemand anderen Leuten vorschreiben will, was sie zu sagen haben, weil die Jugend dadurch gefährdet wird oder wegen sonstigem Schmarn, den die Leute sich da immer ausdenken, dann soll jener erstmal bei sich selbst anfangen, und die SM-Peitsche aus dem Kleiderschrank werfen. Was anderes habe ich gar nicht geschrieben.

Nach deiner Vorstellung darf man nur noch mit dem "Wir-haben-uns-alle-lieb"-Ticket durch die Welt gehen? Nein, danke. Und bitte nicht mit dem Wort "human" kommen, das ist ja wohl völliger Unsinn. Wenn blöde Sprüche und Beleidigungen nicht "human" (menschlich) sind, dann frage ich mich, wie diese Quoten zustande kommen, irgendjemand muss das ja angucken.

Und Zensur ist Zensur. Wenn jemand in seienn Ausdrucksmöglichkeiten beschränkt wird, dann ist das Zensur, darueber kann man einfach nicht hinwegsehen. Ehrlich gesagt errinert mich dein Post an Newspeak in Orwells "1984". Dort wird auch versucht dass Vokabular der Menschen einzuschränken um deren Willen zu brechen und ihnen einfach nicht mehr die Möglichkeit zu geben, Kritik an der Regierung zu üben. Ja, manchmal muss man einfach zu harten Maßnahmen greifen um seinem Unmut Ausdruck zu verleihen, und "Verdammte Scheiße" ist einfach erregender als ungood (ungut).
"So eine verdammte Scheiße"
im Vgl. zu
"Das ist doppelungut."

Außerdem erinnert mich das ein wenig an diesen Film über (und mit) Howard Stern. Ich weiß nicht, ob du den gesehen hast, deshalb nur kurz was zum Hintergrund: Also Howard Stern war jemand, der eine richtig kontroverse Radio-Sendung gemacht hat (Talk gemischt mit einpaar eigenen Comedy-Einschüben), und hat ziemlich viel über sex, titten usw geredet, was einige seiner Zuhörer nicht so lustig fanden.
Der Chef vom Howard hat sich seinen Assistenten gefragt, wie die Quoten seien. Darauf der Assistent: Stern Fans hören seine Sendung 2 Stunden am Tag: Grund: Sie wollen wissen was er als nächstes sagt. Stern-Hasser hören die Sendung 5 Stunden am Tag. Grund: Sie wollen wissen was er als nächstes sagt.
Die Stern-Hasser waren jeden tag daran, den Howard endlich rauszuknallen, aber der Moderator so gute Quoten gekriegt hat, besonders wegen seinen "Feinden", hat der Chef natürlich nichts gemacht.
Tja was lernt man daraus? 1. Das Leute kontroverse, originelle Sachen mögen, 2. das Leute die sich über sowas aufregen und mit Zensur drohen die ganze Sache dadurch nur noch schlimmer machen und 3. Zensur ist immer Problematisch weil Leute schmutzige Sachen einfach lieben.

Ich empfehle dir also meinen Post nochmal durchzulesen, anscheinend hast du meinen Kommentar noch nicht ganz durchdrungen.
Kommentar ansehen
03.02.2008 21:06 Uhr von LanceLovepump
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
klar ist das hart, aber: wieso merken das die leute nicht selber BEVOR sie dorthin gehen? sagt den clowns NIEMAND, dass sie schlecht sind?

und wie wir ALLE wissen: schadenfreude ist die schönste freude. und davor kann sich niemand verstecken. mitgefühl hin oder her.



ps: ich kucke die sendung nie, weil ich die clowns zum kotzen finde.
Kommentar ansehen
03.02.2008 21:41 Uhr von jsbach
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wie schon geschrieben, es wird keiner gezwungen da mitzumachen. Aber die dummen, saublöden und mit unter zynischen Sprüche -teilweise vorgefasst von Ghostwritern - von Bohlen k***** mich an. Kann er überhaupt SINGEN? Wahrscheinlich wie ich unter der Dusche.
Gott lob, schaue ich mir die Sendung nicht an und wenn ich den D. B. sehe, wird weggezappt wie bei der Werbung.
Von einem Kabarettisten kann man das erwarten das sie schon mal kräftig austeilen..soll er halt in dieses Metier wechseln, da werden sie geholfen :)
Kommentar ansehen
03.02.2008 23:58 Uhr von Der Erleuchter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Um Dieter Bohlen vorzuführen, wäre folgendes Vorgehen sinnvoll. Einen guten Sänger/Sängerin finden, der/die sich in die Show einschleußen lässt und den Recall-Zettel medienwirksam zerreißt mit dem öffentlichen Wunsch nach einem fähigen Produzenten.
Kommentar ansehen
04.02.2008 00:12 Uhr von Legendary
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Demon Buster: Ich würde gern auf Deinen Kommentar antworten wenn ich ihn lesen könnte.Vieleicht könntest Du ihn mir per PM senden?Außer wenns nur dümmliche Beleidigungen waren.Denn mach nicht den Fehler und denke das ich an Deiner Meinung nicht intresiert bin.Du hast, indem Du dich aufs Grundgesetzt berufen hast, ja ebenfalls ein sehr gutes Argument gebracht.Und ich schätze eine gute Diskusion.Nur kann ich aufgrund des Bewertungssystems nicht sehen was Du zuletzt geschrieben hast...Sorry.

Zum Thema: Das mit dem guten Sänger/ode Sängerin ist keine schlechte Idee.Aber ich denke das die eh jetzt schon wissen wer das Ding gewinnt.Erste Staffel damals stand morgens schon im Videotext wer Abends völlig überaschend und sensationell Live rausgevotet wurde.Mittags war die Meldung dann wieder weg. :D
Wer jetzt an ausgemachten Beschiss denkt..der hat was im Kopf.
Kommentar ansehen
04.02.2008 00:36 Uhr von DemonBuster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Legendary: Du musst einfach nur auf den Kommentar klicken, dann erscheint schon der Text.
Kommentar ansehen
04.02.2008 00:50 Uhr von DerDickeOtto
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Bohlens Fiese Sprüche: Ich habe mal die Sprüche von dem wo gelesen, ist schon eine derbe Sauerei was er den Kandidaten an der Kopf wirft, ich hab die Sprüche mal rausgesucht! Ist ne menge, aber der kennt echt ein ehrgefühl und dabei singt er selber wie ne rostige giesskanne!!!!!

"Du singst wie ´ne Kuh beim Kacken. Aber deine Stimme finde ich geil."

"Es waren viele schlechte da, du warst noch schlechter."

"Du kannst auf einen Windbeutel hauen, und das, was da rauskommt, ist besser, als das, was du machst."

"Ja, das ist eigen, aber auch scheisse-eigen."

"Du hast ein göttliches Problem: Der liebe Gott gibt einigen Frauen dicke Möpse anderen ´ne schlechte Stimme. Und dir hat er nun mal ´ne schlechte Stimme gegeben."

"Du, das klingt mehr so wie Schweine im Weltall."

"Ich kenne nur eine, die noch schlechter singt, das ist Verona."

"Du singst wie die Mutter von Madonna, und du bist 20."

"Du singst wie Robbie Williams, wenn er auf dem Pott sitzt."

"Da krieg´ ich keine Gänsehaut, sondern Elefantenpickel."

"Wenn ich meinem Hund eine Currywurst in den A... schiebe, macht der solche Geräusche.

"Wenn du bei mir im Keller singst, würden die Kartoffeln freiwillig geschält nach oben kommen.

"Was haben Männer und Fische gemeinsam? Beide stecken ihre volle Kraft in den Schwanz.

"Es klingt so, als hätte man irgendwo bei euch in der Familie einen Seehund eingekreuzt.

"Das klingt so wie meine Bohrmaschine.

"Nicht jeder, der sich für super hält, ist ein Superheld.

"Wenn der Kuchen redet, müssen die Krümel die Schnauze halten.


"Ich habe in meinem Kopf immer so eine Skala: 1 ist super-gut und 10 ist super-scheisse. Und du bist 7895.

"Man kann doch nicht einen Titel bis zum Refrain üben und dann aufhören. Man fängt ja auch nicht an, bei einer Frau so ein bisschen rumzuspielen und zieht sich dann die Hose wieder hoch und haut ab.

"Ich habe gerade gelesen, da man aus verschimmeltem Brot Penicillin machen kann. Und deshalb denke ich immer, man kann aus jedem etwas machen. Aber aus dir gar nichts.

"Bewegen tust du dich wie ein angeschossenes Wildschwein.

"Du hast ziemlich schwach angefangen und mit der Zeit noch stärker nachgelassen.

"Ich habe den Eindruck, das beim lieben Gott, als er deine Stimme erschaffen hat, die Qualitätskontrolle leicht aus den Fugen geraten ist.

"Du hast deine Hose doch bestimmt nur an, damit du da nicht durch kackst, damit man das nicht sieht.

"Jeder in der Kelly-Family hat 700 000 Mal mehr Gefühl in der Stimme als du.

"Mein Gärtner zu Hause wenn der sich einen Blumenkübel auf den Fuss fallen lässt, hört sich das so an.

"Ich sah früher immer so aus, wenn meine Mutter mir ein Zäpfchen hinten in den A... geschoben hat.

"Du guckst immer so wie Bruno die Klofliege oder ich beim kacken.

"Wenn du Senf dabei hast wenn du mir hier schon eine Frikadelle ans Ohr kaust ist es okay.

"Wenn schlechte Stimmen fliegen könnten, wärst du ein Satellit. Das war völliger Käse.

"Du sollst singen. Wir suchen hier keinen für eine Talkshow.
"Du bist 17, ihr guckt Viva, MTV und alles. Und dann präsentiert ihr euch wie Scheintote und wollt dann Popstars werden.
Kommentar ansehen
04.02.2008 01:00 Uhr von KingPR
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mmh: ich glaube, wenn die die größten Jammerlappen und Versager nicht so fertig machen würden, wären die Einschaltquoten noch dreimal niedriger. Ich erinnere nur an Raimund Ringele.
Kommentar ansehen
04.02.2008 09:17 Uhr von sevenOaks
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
omg, fehlt jetz nur noch, dass sich der zentralrat der juden hier einschaltet... *roll*

man, die show is eh ne einzige bloßstellung und verarsche, was macht man denn da für einen terz?!
is sicher nicht der einzige mist im tv, oder?
Kommentar ansehen
04.02.2008 09:29 Uhr von kato74
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@DemonBuster: Und weil es nicht in deine "Argumentation" passt, wird halt mal Absatz 2 unterschlagen:

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken >>in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze<<, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und >>in dem Recht der persönlichen Ehre.<<


Beleidigung ist zum Beispiel KEINE freie Meinungsäußerung. Äußerungen, die Ehrverletzend sind, sind KEINE freie Meinungsäußerungen.
Frag mal nach bei Raab, wie viel er schon zahlen musste.

Also, wenn du schon meinst, du müsstest die GG-Keule schwingen, dann wenigstens korrek. Nicht hochgradig manipulativ, wie du es gemacht hast.

GG zum Nachlesen:
http://www.bundestag.de/...
Kommentar ansehen
04.02.2008 09:48 Uhr von DerDickeOtto
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Trotzdem Frech: Also trotzdem sind Bohlens Sprüche derb und gehen unter die Gürtellinie! Einen hatte ich noch gefunden, der war sehr weit unter der Gürtellinie:

Bohlen zu einer Kandidatin die das Lied, (die wussten net wie das Lied richtig hiess) *Ich war noch niemals verliebt oder in mich war noch niemals jemand verliebt*,aufjedenfall Bohlen zu dieser Kandidatin nach dem Vortrag des Liedes: *So wie du aussiehst, ist das kein Wunder!!!*

Also das ist schon menschenverachtend..... wie kann man nur so oberflächlich sein, das kann man jemand auch netter sagen, das er so nicht ins Musik geschäft passt! Aber muss man so derb dann die Leute verletzen???
Kommentar ansehen
04.02.2008 11:40 Uhr von seto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hey: @andrescanisius: du sagst es..aber was willste machen..deutsches fernsehen eben...wie gut das es noch ARD, ZDF und WDR gibt :)
Kommentar ansehen
04.02.2008 11:54 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hat der kulturrat recht, aber die leute wollen so einen müll scheinbar sehen.
Kommentar ansehen
04.02.2008 11:55 Uhr von -SeBu-
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
alles in ordnung, wenn man sich den ganzen tag anhören muss; "ich kann singen" "ihr habt keine ahnung" "ich bin so lustig ich verarsch euch mal" versteh ich die jury, das geht anderen berufsgruppen auch so, das man an manchen tagen wenniger nett ist.

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Schweiz: Frauen umgehen Burka-Verbot mit medizinischem Mundschutz
Österreich: 17-jährige Mutter lässt Zweijährigen bei Hitze im Auto - Sohn stirbt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?