03.02.08 15:57 Uhr
 991
 

Britney Spears: 20 Motorradpolizisten und ein Hubschrauber - 25.000 Dollar-Einsatz

Wie nun aus einem Bericht des "FemaleFirst.co.uk" hervorgeht, kostete Britney Spears' Kliniktransport in das UCLA Medical Center von letzter Woche der Polizei in Los Angeles circa 25.000 Dollar.

Weiter heißt es, dass die Polizei Britney Spears mit 20 motorisierten Beamten in die Klinik eskortieren ließ. Zudem übernahm ein Polizei-Team die Sperrung der Strecke zur Klinik. Außerdem wurde ein Polizei-Helikopter zur Sicherung der Verkehrsordnung eingesetzt.

Laut einer polizeilichen Stellungnahme wurde allerdings darauf hingewiesen, dass für die Sängerin keine Sondermaßnahmen stattgefunden hätten. Es wäre eine reine Routinemaßnahme, wenn Familienangehörige befürchten würden, die Erkrankte oder andere könnten Schaden beim Transport erleiden.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Dollar, Motor, Einsatz, Britney Spears, Motorrad, Hubschrauber
Quelle: www.stock-world.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Popsängerin Britney Spears malt jetzt auch
Britney Spears malt nun: Ihr Bild wird für 10.000 Dollar gekauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2008 16:19 Uhr von S8472
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
hahaha: ja klar. das ist Standard! Wer´s glaubt...
Kommentar ansehen
03.02.2008 16:22 Uhr von Rounder
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Und wer bezahlt das? Zwanzig Beamte mit Motorrädern und ein Hubschrauber sind Routinemaßnahmen? Auch für Bill Fuller oder Janet Fielding ( x-beliebige Amerikaner )? Das glaub ich aber nicht.
Kommentar ansehen
03.02.2008 17:48 Uhr von Carry-
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@vorredner: richtig lesen! da steht es sind routinemaßnahmen, wenn dem erkrankten oder anderen schaden droht. also kriegen auch bill fuller oder janet fielding so eine behandlung, falls gefahr besteht, dass deren transport durch paparazzi oder andere "gestörte" behindert wird.
Kommentar ansehen
03.02.2008 18:01 Uhr von S8472
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Carry-: Dann führen in einer Millionenmetropole wie LA jeden Tag Hubschrauber und Polizeikorsos durch die Straßen...
Kommentar ansehen
03.02.2008 22:40 Uhr von TheDent
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und das: wo man doch weiß wie knapp die Kohle in Beverly Hills ist
Kommentar ansehen
04.02.2008 10:51 Uhr von Moppsi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Wunder das George Clooney umzieht: Wer kanns ihm verdenken...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Popsängerin Britney Spears malt jetzt auch
Britney Spears malt nun: Ihr Bild wird für 10.000 Dollar gekauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?