03.02.08 11:24 Uhr
 462
 

Bonn: Zugedröhnter Autofahrer prügelte mit Gürtel und Kopfstütze um sich

Ein eigentlich harmloser Unfall entwickelte sich am Sonntagmorgen in Bonn zu einer deftigen Schlägerei. Ausgang war, dass ein 30-Jähriger beim Ausfahren aus einer Ausfahrt eine 17-jährige Fußgängerin leicht anfuhr.

Als die 17-Jährige den Fahrer mit einem Bekannten zur Rede stellen wollte, schlug der Fahrer dem Mann mit der Faust ins Gesicht. Mit Hilfe seines Beifahrers (22) prügelte der Mann dann weiter auf Passanten ein. Dazu benutzte er auch seinen Gürtel und abmontierte Kopfstützen aus dem Auto.

Erst die eintreffende Polizei konnte die Situation entschärfen. Bei der Prügelei wurden drei Männer verletzt, der Unfallfahrer stand unter Einfluss von Drogen und Alkohol. Außerdem hatte er keine Fahrerlaubnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mister_M
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autofahrer, Bonn, Gürtel
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2008 11:12 Uhr von Mister_M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh weh, so kann's zugehen zur Karnevalszeit im Rheinland. Schlimm, was Alkohol und Drogen anrichten können.
Kommentar ansehen
03.02.2008 11:47 Uhr von NeueGeneration
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Wunder das er abhauen wollte! Alkohol, Drogen, keinen Führerschein und dann auch noch rumpöbeln...

So Leute gehören aus dem >Verkehr<! gezogen!!!
Kommentar ansehen
03.02.2008 12:30 Uhr von terrordave
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
ich werd aggro: wenn ich sowas lese. schade dass das opfer selbst keine waffe dabei hatte, ich hätte hier dann gerne zum schluss gelesen "aus notwehr wurde der angreifer erschossen" so ein penner

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?