02.02.08 16:27 Uhr
 697
 

Südkorea: Foto einer hunderte von Jahre alten Mumie mit Fötus veröffentlicht

In Südkorea wurde jetzt von einer Gruppe Wissenschaftler, die am Kuro-Universitätskrankenhaus in Seoul tätig sind, ein Foto einer Frauenmumie mit einem Fötus herausgegeben. Die Mumie ist etwa 440 Jahre alt.

Das Foto ist dreidimensional und wurde mit Hilfe von Computertomographie und Magnetresonanztomographie erstellt. Man geht davon aus, dass es die erste Mumie mit einem derartigen Alter ist, in der man auf einen Fötus stieß.

Die Frau war damals etwa 20 bis 30 Jahre alt und stand kurz vor der Entbindung. Die Tote war vor sechs Jahren in Südkorea gefunden worden.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Jahr, Foto, Südkorea, Mumie, Fötus
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2008 22:04 Uhr von Dierk Uhlig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hunderte: von jahren klingt wie 2000-3000 jahre da wahr ich etwas entäuscht bei 440 jahre. ist aber bestimmt für die wissentschaftler ein wahnsiniges gefühl wenn sie auf solche funde stoßen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?