02.02.08 15:23 Uhr
 143
 

Sri Lanka: Bombenattentat in Dambulla - Ziel vieler Touristen

In den frühen Morgenstunden wurde in der Stadt Dambulla, die für ihre Höhlentempel bekannt ist, in einem Bus eine Bombe gezündet, die mindestens 20 Todesopfer und 50 Verletzte forderte.

Laut Armeeangaben sind für den Bombenanschlag tamilische Rebellen verantwortlich.

Die Tamilenorganisation LTTE, die im Nordosten von Ceylon einen eigenen Staat für sich beanspruchen will, kämpft seit 1983 für dieses Ziel. In Sri Lanka ist der Großteil der Bevölkerung Singhalesen, die, nach Meinung der Tamilen, diese schon jahrzehntelang diskriminieren.


WebReporter: guemue
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bombe, Tourist, Ziel
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Bangladesch hat fast eine Million Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar aufgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?