02.02.08 16:11 Uhr
 9.394
 

Dortmund: Bordellbetreiber sorgt für Schließung eines Jugendtreffs

In Dortmund hat jetzt ein Bordellbetreiber dafür gesorgt, dass ein Jugendtreff erst einmal dicht gemacht hat. Das Unternehmen wirft den Kindern und Jugendlichen vor, vor seinem Gebäude zu randalieren und auch für Beschädigungen am Bauwerk selbst zu sorgen.

Weiter führte der Besitzer des "Happy FKK" aus, dass in den Räumen des Jugendtreffs Alkohol getrunken wird und außerdem soll dort auch mit Drogen gehandelt werden. Die Besucher des "Youngster Point" weisen diese Vorwürfe weit von sich.

Schon seit der Eröffnung des Jugendtreffs vor fünf Jahren gibt es Ärger mit dem Puff. Die Kundschaft des Bordells möchte möglichst unbeobachtet bleiben. Es gab schon mehrfach Beschwerden über zu laute Musik bei Konzerten im Treff. Eine Verrichtungsbox grenzt direkt an den Musikraum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dortmund, Jugend, Bordell, Schließung
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2008 16:49 Uhr von _tick_
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
hmm wer baut schon einen Jugendtreff neben einen Puff xD
Kommentar ansehen
02.02.2008 17:17 Uhr von hwidera
 
+19 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.02.2008 17:31 Uhr von Zilk
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
FKK: Na sicher, ein FKK Club in geschlossenen Räumlichkeiten ist sichrlich ein honoriger Treffpunkt :P

BJs etc. gehören da einfach zum guten Ton und werden mit einem Trinkgeld vergütet, da von Prostitution zu sprechen wäre naiv :P
Kommentar ansehen
02.02.2008 17:40 Uhr von Feuerloescher
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
also: mich als dortmunder intressiert das jetzt gewaltig in welchem stadteil das ist :D
Kommentar ansehen
02.02.2008 18:25 Uhr von pINT
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Fast alle großen Puffs sind als FKK Club getarnt: bzw angemeldet.
Und der Besitzer fürchtet natürlich, wie schon gesagt, wegen nicht gegebener Anonymität um seine Kundschaft.

Allerdings finde ich Jugendtreffs wichtiger als solche Puffs, wo zumeist auch noch illegal eingeschleuste Frauen arbeiten, bzw zum arbeiten gezwungen werden, kaum eine macht das freiwillig.

Aber da in diesem Gewerbe viel Geld umgesetzt wird, hat der Besitzer natürlich alle Mittel, um den Jugendtreff schlecht zu machen und letztendlich zu schließen.

Geld > Jugend, wie immer, scheiß welt.
Kommentar ansehen
02.02.2008 18:55 Uhr von traidor
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Feuerloescher: öfters mal Lokalnachrichten lesen.
Höchsten - ist das.
Kommentar ansehen
02.02.2008 19:24 Uhr von Ryback
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Verrückte Welt. Sonst wird immer erzählt, dass wir für die Förderung der Integration von ausländischen Kindern mehr Jugendzentren brauchen, aber wenn ein Puffbesitzer Angst um die Anonymität seiner Kunden hat, kann so eine Einrichtung einfach geschlossen werden.
Kommentar ansehen
02.02.2008 19:38 Uhr von andreascanisius
 
+13 | -8
 
ANZEIGEN
Andersrum irgendwie glaube ich den Bordellbesitzern schon. dass da nicht alles ganz sauber abgeht.

Und wenn die da irgendwelche Kunden auslachen oder sowas.

Keine Ahung aber ich glaube die sind sicher schon irgendwie Geschäftsschädigend.

Immer schön realistisch bleiben. Ein Bordell ist auch nur ein Betrieb und in der heutigen Welt nichts verwerfliches.
Kommentar ansehen
02.02.2008 20:10 Uhr von dedd1
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Wie so oft im Leben: Beides ist unverzichtbar in der heutigen Zeit, möchte nicht wissen wie viele Übergriffe es auf Frauen geben würde wenn es die Etablissement nicht gäbe, aber in unmittelbare Nachbarschaft kann es halt nicht funktionieren.
Kommentar ansehen
02.02.2008 20:19 Uhr von Totoline
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Und noch ein: Jugendtreff weniger.
Ein Puff ist ja auch viel wichtiger, als eine Anlaufstelle für Jugendliche - die können sich ja in U-Bahnhöfen zusaufen und Leute anpöbeln. Ist auch Praktischer für den nächsten Wahlkampf.
Kommentar ansehen
02.02.2008 20:21 Uhr von 36berliner36
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
hmm: gute idee ein puff neben einem jugendclub...
Kommentar ansehen
02.02.2008 20:44 Uhr von Deniz1008
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
der verteibt seine zukünftigen mänlichen Kunden auf dauer weg... ... äääätsch... :)
Kommentar ansehen
02.02.2008 21:09 Uhr von andreascanisius
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@dedd1: Vergewaltiger vergewaltigen nicht des reinen Sexes wegen, sondern weil sie die Macht über das Opfer anturnt.

Jemand der am liebsten aktiv irgendwelche rabiaten Sexarten bevorzugt geht nicht in den Puff.

Bordelle schützen eigentlich vor garnixen. Sie sind einfach nur ein Sexangebot einer modernen und aufgeklärten Gesellschaft.

Wenn man auf Vergewaltigung steht, geht man kaum zu einer Dame die sih freiwillig vögeln lässt. Oder?
Kommentar ansehen
02.02.2008 22:14 Uhr von andreascanisius
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Da kann ich dir natürlich beipflichten. Aber ein Bordell ist nunmal ein anerlannter gewerblicher Betrieb den es genauso zu schützen gilt wie jede andere Firma auch.

Und wenn sich die Blagen nicht benehmen können müssen sie weg.

Und ich gehe mal davon aus, dass sie dies nicht können, denn ohne Grund wollen sie die sicherlich nicht da weg haben.
Kommentar ansehen
02.02.2008 22:51 Uhr von andreascanisius
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Hör mal ich rede von der Art Blagen, die KollapsRaymund ins Krankenhaus gebracht haben.

Du willst mir doch nciht erzählen dass du nciht weiß wie sich "unterschichtenkinder" benehmen.
Kommentar ansehen
03.02.2008 00:35 Uhr von Mario Dolzer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
da könnt ihr die "Angebote" vergleichen http://youngsters-point.de/...

http://www.happy-fkk.de/
Kommentar ansehen
03.02.2008 05:51 Uhr von Goofy2666
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@andreascanisius: ""Du willst mir doch nciht erzählen dass du nciht weiß wie sich "unterschichtenkinder" benehmen""

anscheinend weißt du auch nicht wie sich die "kinder der gehobenen gesellschaft" benehmen.
ich kann diesen müll nicht mehr hören, dass es immer nur kids aus der "unterschicht" sein sollen, die randale machen. wenns nur mit der "schicht" zusammenhängen würde, dann müssten inzwischen 2/3 der kids in deutschland straffällig werden.
Kommentar ansehen
03.02.2008 07:09 Uhr von Smartie1109
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinn: Das ist ja wohl der Hammer, einfach einen Judengtreff schliessen nur weil sich die Puffgänger gestört fühlen. Ich bim dafür das der Zeitungsladen in der Dortmunder City schliesst damit ich mir unbeobachtet einen Döner kaufen kann. Also ganz ehrlich, was geht denn hier in Deutschland ab?? Und im Happy FKK werden keine Drogen konsumiert, wer glaubt denn so etwas?? Soll doch mal die Sitte schauen ob dort alles Legal ist, bevor sie Jugendlichen Menschen etwas zerstören.
Kommentar ansehen
03.02.2008 07:18 Uhr von Smartie1109
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinn: Das ist ja wohl der Hammer, einfach einen Jugendtreff schliessen nur weil sich die Puffgänger gestört fühlen. Ich bim dafür das der Zeitungsladen in der Dortmunder City schliesst damit ich mir unbeobachtet einen Döner kaufen kann. Also ganz ehrlich, was geht denn hier in Deutschland ab?? Und im Happy FKK werden keine Drogen konsumiert, wer glaubt denn so etwas?? Soll doch mal die Sitte schauen ob dort alles Legal ist, bevor sie Jugendlichen Menschen etwas zerstören.
Kommentar ansehen
03.02.2008 09:30 Uhr von denksport
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Zwangsprostitution weit verbreitet: Ich trau keinem Puff, dass da alle Frauen, gerade ausländische, wirklich so freiwillig da arbeiten oder vielliecht nicht doch einen anderen Job erwartet haben. Aber da die Polizisten i.d.R. selber zur Kundschaft in diesen Clubs gehören, wird sich da mnix ändern.
Kommentar ansehen
03.02.2008 13:43 Uhr von Mario Dolzer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird darauf hinauslaufen, dass der
Puffbetreiber verschwindet.
Sinkende Umsätze sind das Einzige
was der Zuhälter (ach nein das heißt ja jetzt
Arbeitgeber .Vielen Dank liebe rot/grünen
Frauen) wahrnehmen kann.
Nachbarn und Nachbarinnen stehen im Umkreis
des Bordells (übrigens eine gutbürgerliche Vorstadt), führen Gespräche und grüßen
freundlich jeden Freier beim Betreten und Verlassen dieses Betriebes.
Das Ordnungsamt hält den Betrieb übrigens für
"sauber" die Frauen hätten Arbeitsverträge und die Sozialversicherungsabgaben würden gezahlt.
Freundliches Anschauen und Grüßen der Freier
ist nicht nur sauber, sondern supernett. Auch das Notieren der Autokennzeichen der Freierfahrzeuge dient nur der Sicherheit der Freier. So können die engsten Angehörigen der
Fans des neuen Prostitutionsgesetzes immer erfahren wo "ihre" Männer im Notfall erreichbar sind.
Das funktioniert wirklich. Man lernt neue Nachbarn kennen, trifft die alten mal wieder.
Und Autokennzeichen sammeln macht auch noch nach dem 4.Schuljahr Spaß :-) .
Kommentar ansehen
03.02.2008 18:52 Uhr von bmaw09
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
FKK: Der Puff bringt der Stadt aber Geld und der Jugendtreff kostet nur. Sollte sich die Vorwürfe aber als richtig rausstellen gehört der Laden geschlossen
Kommentar ansehen
03.02.2008 22:49 Uhr von jsbach
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wie schon geschrieben, auch wenn die Jugendlichen es "weit von sich weisen" brauch ich hier nur in meiner Gegen schauen..da kam das auch schon vor.
Aber Dortmund ist doch groß genug für "bedürftige Männer" :)
Fragt sich nur: War das Bordell oder der Jugendtreff zu erst da?
Kommentar ansehen
04.02.2008 03:38 Uhr von Alister McCraven
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ins Puff: gehen onehin nur Leute die entweder hässlich sind oder zu Dumm um mit Ihrem Partner (wenn sie einen haben) auszureden was sie im Bett so haben möchten. Ob man solche Teile in der Gesellschaft braucht um Sexualstraftaten entgegenzuwirken bezweifle ich, aber darüber kann man diskutieren.
Was ich witztig finde sind einige Aussagen hier wie die das ein FKK Klub nichts mit einem Puff oder dergleichen zu tun hat. Also wenn die Mitglieder Anonym bleiben wollen, ist es wohl etwas blauäugig zu behaupten das dem nicht so ist.Bei den meisten Sauna Klubs gehts schliesslich auch nicht nur ums Schwitzen :p.Manchmal denke ich mir schon das es Leute gibt die leben auf nen anderen Planeten.
Zu Treffpunkten von Jugendlichen möchte ich sagen das es wichtig ist das es solche Anlaufstellen gibt. Besonders wenn Sozialarbeiter den Jugendlichen mit Rat und Tat zur Seite stehen und ein offenes Ohr für ihre Probleme haben,denn meist haben die Eltern dieser Jungs und Mädls eben keine Zeit für sowas.
Ich denke mal das die Zukunft der Jugend wichtiger ist als ein haufen Triebgesteuerter Idioten die Ihre Ladung abfeuern müssen ohne dabei an eine Zukunft für den Nachwuchs zu denken.
Kommentar ansehen
04.02.2008 07:27 Uhr von Wolke286
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Alister McCraven: woher weißt du, wie die leute aussehen, die in den puff gehen? woher weißt du, dass sie zu "dumm" sind, um mit ihrem partner zu reden?
alles dumme vorurteile. mehr nicht.
ich weiß, wie die leute aussehen, die in ein bordell/fkk-club oder wie auch immer man das nennen mag, da ich einige jahre gegenüber einem puff gewohnt habe.
ich denke auch nicht, dass die leute zum dumm sind, um mit ihrem partner zu reden. wenn sie in den puff gehen, dann wohl doch auch aus dem grunde, dass sie zu hause nicht das bekommen, was sie gerne hätten.
ob das nun richtig ist oder nicht, bleibt jedem selbst überlassen.

p.s.: wenn ich die nachricht richtig gelesen habe, wurde das jugendheim nicht geschlossen, sondern es hat von sich aus die türen zu gemacht.
verständnis habe ich allerdings für beide seiten. es passt halt eben nicht zusammen.

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?