02.02.08 15:03 Uhr
 2.981
 

USA: 79-jährige Nonne muss wegen sexuellen Kindesmissbrauchs ins Gefängnis

Weil sie in den 60er Jahren als Schuldirektorin mit zwei Jungen sexuelle Kontakte hatte, muss eine heute 79-Jährige für ein Jahr ins Gefängnis. Die Jungen waren zu der Zeit zwölf und 13 Jahre alt. Während den Untersuchungen gestand die Nonne, sexuelle Kontakte zu drei weiteren Kindern gehabt zu haben.

Im Jahr 2005 wurde ein Ermittlungsverfahren gegen die Frau gestartet, erste Vorwürfe stammen aus dem Jahr 1992. Das Bezirksgericht in Milwaukee verurteilte sie nun zu zehn Jahren, davon neun auf Bewährung. Eine Strafe von bis zu 20 Jahren war möglich.

"Ich war mir sicher, dass ich in die Hölle kommen würde", gab eines der Opfer vor Gericht an. Die Tat habe seinen Glauben zerstört.


WebReporter: bounc3
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Sex, Gefängnis, Kindesmissbrauch, Nonne
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2008 15:57 Uhr von Rekommandeur
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Korrekt: Alter schütz vor Strafe nicht...Das ist absolut korrekt so, aber gibt es im Amyland keine Verjährungsfrist für Straftaten ?
Bei uns wäre sie mit heiler Haut davon gekommen, da die Tat länger als 30 Jahre her ist...
Kommentar ansehen
02.02.2008 17:03 Uhr von Mr. Wortgewant
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
"Ich war mir sicher, dass ich in die Hölle kommen würde"
streng genommen kommt doch jeder mensch am ende in die hölle, weil man nie eine vollkommen weiße weste wahren kann...

zur news: ist sowas normalerweseise nicht schon lange verjäht wenn das in den 60ern passiert ist?
Kommentar ansehen
02.02.2008 17:08 Uhr von hwidera
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Rekommandeur: das war auch mein erster Gedanke - aber dann las ich, dass im Jahre 2005 ein Ermittlungsverfahren aufgrund von Vorwürfen aus dem Jahr 1992 eröffnet wurde - also von 16 Jahren (damit wäre die Sache von deutschen Gerichten wahrscheinlich ebenfalls verjährt - aber die amerikanische Justiz zumindest in einzelnen Bundesstaaten hat mich schon des Öfteren an die islamische Scharia erinnert)

Wenn man sich vorstellt, dass 12- und 13jährige sich von einer damals immerhin schon 67jährigen Nonne mißbrauchen lassen - kommt mir die Sache sowieso etwas seltsam vor - wer weiß schon was wirklich dahintersteckte.
Kommentar ansehen
02.02.2008 20:29 Uhr von Deniz1008
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ hwidera 79 jährige nonne - 40 jahre = 39 jahre oder? sie war sicherlich keine 67 jahre alt als sie die buben sexuell missbraucht hat...
Kommentar ansehen
02.02.2008 22:17 Uhr von pudelmutti
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Missbrauch: Für mich wäre es interesant, ob sie zur Tatzeit schon Nonne war.Ich bin selber Mormonin,was aus der USA kommt. Und alle in die Hölle kommen wir nicht.Unschön ist die Sache trotzdem.
Kommentar ansehen
02.02.2008 22:17 Uhr von Via-Chez
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
was? 79??
Nonne?
Missbrauch?
Sexuell?

Hallo???
Kommentar ansehen
02.02.2008 22:32 Uhr von pudelmutti
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Antwort auf was? Sie hat die Tat ja nicht mit 79 Jahren begangen,sondern in den 60Jahren.Und ob sie da schon Nonne war ? Weiß keiner. Es gibt die Umkehr beim Herren. Und wenn sie das getan hat und seid dem nichts mehr,außer für andere Menschen da war,würde der Herr ihr vergeben.
Kommentar ansehen
03.02.2008 00:11 Uhr von Demut
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Mr. Wortgewant: Dafür gibt´s Jesus ;~)

@ bounc3: Aus deiner Nachricht wird aber nicht ersichtlich, dass die Jungen nicht vielleicht mitgemacht haben. Höchstens die Überschrift, aber im Text selbst ... sexuelle Kontakte kann alles Mögliche heißen. Eventuell fanden die beiden das ja auch gut und konnten´s halt in der Öffentlichkeit nicht zugeben.
Kommentar ansehen
03.02.2008 11:53 Uhr von medimorph
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Uhren gehen in Wisconsin eben anders: ora et labora wird gelegentlich anders ausgelegt.....ist schon ein starkes Stück was da abging!

Mein Mitgefühl für die vielen Opfer des Klerus auch hier in Deutschland.
Kommentar ansehen
03.02.2008 17:57 Uhr von Fekuleto
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mr. Wortgewant: (sehr eigenwillige Schreibweise!)

Zitat: >streng genommen kommt doch jeder mensch am ende in die hölle, weil man nie eine vollkommen weiße weste wahren kann...<

Hast Du schon mal was von Sündenvergebung gehört? Ich denke, sonst wäre der Himmel fast leer. Und abgesehen davon wollen wir das getrost unserem Lieben Gott überlassen. Wir hätten traurige Zukunftsperspektiven, wenn Deine Auffassung richtig wäre...

(Nur um jedem Mißverständnis bei oberflächlichem Lesen meiner Meldung vorzubeugen: Das ist kein Plädoyer für irgendwelche perversen Verbrecher egal welchen Standes!)
Kommentar ansehen
03.02.2008 20:36 Uhr von leser1000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
missbrauch .. hmm: natuerlich kindesmissbrauch ne schaendliche sache und gehoert hart bestraft ..

nur wenn ich mich mal zurueck erinnere als ich 12 oder 13 war , fing ich an an mir rumzuspielen .. und haette sonst was dafuer gegeben wenn ne nette 30-40 jaehrige geholfen haette :)

bin ich nun pervers ?

o weia
Kommentar ansehen
04.02.2008 21:24 Uhr von Halsbonbon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@leser1000: Nun, das mit der sexuellen Reife ist sicherlich bei jedem anders. deshalb ist es auch schwierig, einen Strafrahmen bei "sexuellem Missbrauch von Kindern" festzulegen: ab wann hat das "Kind" evtl. schon mitgemacht?
Kommentar ansehen
05.02.2008 11:18 Uhr von Schrecklich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so schlecht die Kirche: Die Kirche hat in meinen Augen nie etwas Gutes getan. Wenn schon, dann nur Wiedergutmachungen.

Und die Strafen gegen Gottes gläubiger sind auch lächerlich.
Wenn es einen Gott gibt, so werden sie ihre gerechte Strafe noch erhalten.
Ansonsten haben sie einfach nur Glück gehabt.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?