02.02.08 11:20 Uhr
 7.746
 

Schweden: HIV-Infizierter steckte absichtlich Minderjährige an - 14 Jahre Haft

Der Täter, ein Brite, hatte Geschlechtsverkehr mit mindestens sechzehn jungen Frauen unter 18 Jahren. Er hat den tödlichen HI-Virus in seinem Körper, was ihn nicht davon abhielt, mit den besagten jungen Frauen ungeschützten Geschlechtsverkehr zu praktizieren. Zwei davon steckte er mit dem HI-Virus an.

Vom Gericht wurde hervorgehoben, dass der 32-Jährige von seiner Krankheit wusste. Er bekam nun nicht nur eine Haftstrafe von 14 Jahren, sondern muss auch Entschädigungszahlungen an seine Opfer zahlen: Insgesamt 287.000 Euro, davon zwei Drittel an die zwei Opfer, die angesteckt wurden.

Kennengelernt hatte der Brite, der schon fast sein ganzes Leben lang in Schweden wohnt, die jungen Frauen in Internetforen. Dabei, so betonte das Gericht in seiner Stellungnahme zum Urteilsspruch, habe der Mann ganz gezielt Minderjährige gesucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Margez
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Haft, 14, Schweden, HIV, Schwede, Minderjährige, Minderjährig, Infizierte
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung
Seit Referendum beantragen immer mehr Türken Asyl in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2008 00:40 Uhr von Margez
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unfassbar krank dieser Typ. Aber, ich gebe auch den Mädels große Schuld. Erstens: Was lassen sie sich ein mit einem praktisch doppelt so alten Mann, den sie auch nur aus dem Chat kennen.
Zweitens: Warum bestanden die nicht auf ein Kondom?
Ich hoffe, dass er nicht weiter macht, wenn er aus dem Gefängnis kommt.
Kommentar ansehen
02.02.2008 11:31 Uhr von andreascanisius
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: Warum? Weil das noch halbe Kinder sind, auch wenn sie sich für "frühreif" halten. Und junge Mädchen tendieren gerne mal zu den größten Schwachköpfen.
Kommentar ansehen
02.02.2008 11:34 Uhr von Chrome_Hydraulics
 
+28 | -0
 
ANZEIGEN
Entweder HI-Virus
Oder HIV

Aber nicht HIV-Virus. Das heißt dann Humane Immundefizienz-Virus-Virus :) ..

-

Nur 14 Jahre Haft fürs Zerstören zweier menschlicher Leben? Seine Absicht war es sogar bestimmt auch, alle dieser Mädchen anzustecken.
Lebenslänglich wäre da besser gewesen.
Kommentar ansehen
02.02.2008 11:40 Uhr von Yes-Well
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Für einen HIV Infizierten, sind 14Jahre lebenslang: Wenn er Pech hat, überlebt er das Gefägniss noch nicht einmal. Also sidn die 14 jahre praktisch lebenslänglich.
Kommentar ansehen
02.02.2008 11:45 Uhr von Metalian
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
Schwanz ab! Das wäre die gerechte Strafe dafür! Aber anschließend natürlich noch in den Bunker!
Kommentar ansehen
02.02.2008 12:04 Uhr von sevenOaks
 
+12 | -14
 
ANZEIGEN
@futurelife: sehr gut!

vollkommen richtig, sehe ich ganz genauso!
Kommentar ansehen
02.02.2008 12:07 Uhr von casus
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Chrome_Hydraulics: HIV-Virus ist ein ´Redundantes Akronym´.

Soll heissen, es wird "eine schneller Klassifikation im inneren Sprachzentrum eines Menschen ermöglicht".
Es würde also erheblich mehr Aufwand bedeuten Menschen dies auszutreiben, als sich darüber zu freuen das jemand genau das meint was sie oder er schreibt ;-) Ist selten genug *g*

Q: http://de.wikipedia.org/...

Gruss
Casus
Kommentar ansehen
02.02.2008 12:14 Uhr von andreascanisius
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.02.2008 12:29 Uhr von vanni727
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@andreascanisius: wenn du über dich bescheid weißt, ist das eine sache, aber was ist mit den frauen, mit denen du deinen spaß hast? die können dir doch alles mögliche erzählen... geht ja nicht nur um aids, gibt ja genug anderen müll, den man sich einfangen kann.

außerdem gibt es verschiedene größen bei gummis, nicht jedes ist gleich groß vom durchmesser. einfach mal schauen, vergleichen und testen.
Kommentar ansehen
02.02.2008 12:46 Uhr von casus
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Blutspenden hilft nicht immer: @andreascanisius - Wenn es alles abklemmt nimm die XXL Versionen. Die gibt es jeder Apotheke.

Man kann als HIV infizierter oder wenn man aus anderen Gründen Medikamente nehmen muss, trotzdem Blutspenden gehen. Jeder kann ankreuzen, das seine Blutspende nicht zu verwenden ist.
Das ist meiner Meinung nach auch gut so. Man stelle sich vor, jemand erkrankt an irgendetwas und möchte dies nicht an die grosse Glocke hängen. Wie erklärt man dies dann in seinem Freundeskreis, mit dem man immer zur Spende gegangen war.

Solche Vorgänge, wie in der News benannte, schüren die Ängste und Vorurteile immens. Dabei ist die Mehrheit gottseidank wohl wesentlich Verantwortungsbewusster.

Gruss
Casus

Ps.: Blutspenden werden mit hochempfindlichen Tests geprüft, ein Postivergebnis ist noch lange kein Grund sofort in Panik zu geraten. Aber das diagnostische Fenster existiert auch hier!
Kommentar ansehen
02.02.2008 12:51 Uhr von andreascanisius
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.02.2008 12:57 Uhr von andreascanisius
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.02.2008 13:24 Uhr von casus
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@andreascanisius: Ja, das mit den Ausreden merkt man. Gut das Du das schon selbst so siehst. Ist ein Anfang ;-)

Google mal mit den Stichworten: [HIV +Neuinfektionen] aufrufen.

Du wohnst also nicht in einer Großstadt, dann ist dieser Satz vieleicht etwas für Dich:

[... der stärkste Anstieg wurde allerdings aus ländlichen Regionen gemeldet. 61 Prozent der neu gemeldeten Infektionen betrafen homosexuelle Männer, 17 Prozent waren auf heterosexuellen Geschlechtsverkehr zurückzuführen.]
Q: Zahlen 2006 http://www.tagesschau.de/...

Woran das wohl liegt?
Also bei der Trefferquote im Lotto, die 17 % meine ich, wäre ich schon Millionär.

Es gibt übrigens noch andere Geschlechtskrankheiten die auch nicht lustig sind: zB. http://www.hepatitis-c.de/
usw. siehe auch: http://de.wikipedia.org/...

Gruss
Casus
Kommentar ansehen
02.02.2008 14:15 Uhr von Jimyp
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Naja nur werden seine Opfer wohl nie was von dem Geld sehen, es sei denn, der ist Millionär.
Ansonsten kann man nur hoffen, dass er im Knast nicht mit Medikamenten versorgt wird. Ab in eine Einzelzelle und der Sache ihren Lauf lassen damit er dann auch selbst erlebt, was er seinen Opfern angetan hat.
Kommentar ansehen
02.02.2008 14:16 Uhr von cookies
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Mal abgesehen von HIV der Typ ist 32 und die Mädels unter 18, irgendwie wird hier das kaum bemerkt! Das ist Mißbrauch!
Schon deswegen dürfte er nie mehr raus aus dem Knast!
Kommentar ansehen
02.02.2008 14:30 Uhr von TimG
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ futurelife: das is ja wohl hoffentlich nicht dein ernst...

14 jährige mädchen sind nunmal noch kinder und man kann sie auch ganz gezielt unter druck setzen, dass sie dann auch sex ohne kondom zustimmen...
Kommentar ansehen
02.02.2008 14:30 Uhr von Shadowtiger
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
wenn die Mädels: schon 16 sind, ist es kein Missbrauch.

Und.. die Ausrede "ich krieg mit Tüte keinen mehr hoch" ist die dümmste der Welt. Kann ja nur Leben kosten.
Kommentar ansehen
02.02.2008 15:10 Uhr von Metalian
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@andreascanisius: "In einer Großstadt, wo sich die Aidskranken häufen weil da die Behandlungszentren sind...würde ich vielleicht anders denken..."

Also sooo klein ist Iserlohn ja nun auch nicht!
Ich nehme mal an,dass es da auch Aidskranke gibt!

Dennoch muss ich Dir in dem Punkt Recht geben,dass Gummis schon ziemliche Spaßbremsen sind.
Kommentar ansehen
02.02.2008 19:28 Uhr von uhlenkoeper
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@futurelife06: Ähm, hmmm, räusper.

Also, Mädchen mit 16/17 mögen zwar ganz taff tun, aber der Typ hat sich aus gutem Grund Mädels ausgesucht, die minderjährig sind: die sind schlicht noch leichter "reinzulegen". Selbst die abgebrühteste 17jährige kapituliert garantiert irgendwann, wenn ihr ein soviel älterer Mann so richtig um den Bart geht ! Welches pubertierende Mädchen (egal, wie hart und wissend die sich geben) träumt nicht doch irgendwie vom Prinzen auf dem weißen Pferd ? Vor allem, wenn die noch zu hause wohnen und evtl. Probleme mit den Eltern haben (Stichwort: Internetbekanntschaften, da läßt sich so etwas leicht rauskriegen).

Was das Schulwissen von Alkohol, Drogen und HIV angeht:
warst Du nie 15 ? Klar, auch wir haben das damals in der Schule vermittelt gekriegt ! Hat das trotzdem irgendwen davon abgehalten, die erste Zigarette, das erste Cola-Korn zu probieren ? In dem Alter geht es leider immer noch meist nach dem Motto "das passiert MIR doch nicht" ... genau das ist ja ein Kriterium für Heranwachsende und der Grund, weshalb sie rechtlich nicht wie Erwachsene behandelt werden.

Sorry, aber von der "Teilschuld" haben die infizierten Mädchen nun absolut gar nichts. So etwas zu formulieren ist schon ziemlich abgebrüht. Klar, sie hätten es besser wissen sollen, aber der HIV-positive Täter WUSSTE es GANZ SICHER ! Das ist ein ziemlicher Unterschied.

Wer weiß, dass er infiziert ist und trotzdem ungeschützten Verkehr ausübt, begeht in meinen Augen nichts anderes als Totschlag auf Raten !
Kommentar ansehen
02.02.2008 20:02 Uhr von Totoline
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Zu wenig: 14 Jahre Haft sind nicht Akzeptabel, noch weniger die "Entschädigung".
287000 Euro:3= 95666,67 (ein Drittel ans Gericht und je eines an je ein Opfer)
Also für ein versautes Leben keine 96.000 Abfindung - da werden die Medikamente in Zukunft ein Vielfaches verschlingen.
Leben versaut und finanziell Ruiniert für immer. Ganz tolle Strafe!
Normal müsste dieser Typ jedem 500.000 Abfindung geben müssen, die wenigstens einigermassen Gute Zinsen abwerfen würden zum Überleben und nebenher die laufenden Kosten der Medikamente zahlen.
Eventuelle Lebensversicherung müsste dann nach seinem Tot für die Medis der beiden da sein.
Kommentar ansehen
02.02.2008 20:25 Uhr von 36berliner36
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
tja: die mädchen wollen doch auch nur das eine
manman
Kommentar ansehen
02.02.2008 23:33 Uhr von Blutigespinne
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Totoline: tja das ist die sch..."önheit" von europa( in amerika wäre da paar millionen ganz vllt. milliarden pro person rausgekommen) und dann auch noch ein leben das man wergwerfen kann? wenn ich aids hiv oder ne andere geschlechtskrankheit hätte dann würde ich garnicht mehr geschlechtsverkehr haben wollen!!!
Kommentar ansehen
03.02.2008 00:19 Uhr von zuo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wie Krank kann man sein das man das alles auch noch mit absicht macht.

ganz klar höchststrafe.

vllt hat der zuviel Southpark geschaut und HIV mit

Assistenten
In
Diäten
System

verwechselt
Kommentar ansehen
03.02.2008 02:12 Uhr von trienp12345
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
siehe oben: Ja, be-minust ruhig meinen Kommentar oben.... aber die Wahrheit kann man nicht ewig "ausblenden"!
Kommentar ansehen
03.02.2008 05:37 Uhr von The_free_man
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nur 14 Jahre?! Für ZWEI verzögerte Morde? Sorry, aber ich kann das Urteil absolut nicht verstehen.

Der Mann hat zwei junge Menschen zu einem grausamen, langsamen Tod verurteilt und ihr verbleibendes Leben nachhaltig zerstört!
Und dafür nur 14 Jahre?

Wisst ihr was die Ironie hierbei ist?

Je nach körperlicher Verfassung und stärke des Imunsystems sind die beiden Opfer vielleicht schon gestorben, noch bevor dieser Mörder aus der Haft entlassen wird!


Ich sag dazu nur:
Benutzt Kondome und lasst euch testen, wenn ihr mit jemandem ungeschützen Sex haben wollt.

AIDS ist immer ein Todesurteil.

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rückreise-Tsunami": Hier gibt´s am Wochenende Stau
Rockstar Tommy Lee wird beim Sex auf Flugzeugtoilette erwischt
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?