01.02.08 17:22 Uhr
 529
 

Studie: Erhöhtes Risiko von Gicht durch zuckerhaltige Getränke

Eine Britische Studie berichtet, dass zuckerhaltige Getränke die Gefahr von Gicht erheblich erhöhen.

Männer, die pro Tag zwei oder drei zuckerhaltige Limonaden trinken, haben ein um 85 Prozent höheres Risiko an Gicht zu erkranken als jene, die weniger als eine Limo pro Monat trinken.

In dieser Studie fand man heraus, dass wahrscheinlich Fructose, eine Art von Zucker, daran Schuld ist.


WebReporter: simse11
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Risiko, Getränk
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten
Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2008 17:29 Uhr von DH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fruktose? Also Fruktose als Ursache kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Erstens ist in den wenigsten zuckerhaltigen Limonaden Fruktose drin und zweitens dürfte man dann kein Obst mehr essen. Denn Fruktose ist der Fruchtzucker ...
Kommentar ansehen
01.02.2008 17:31 Uhr von simse11
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ja eh, hab auch gedacht ich habs zuerst fallsch gelesen bzw interpretiert, aba scheint so dort zu stehen....^^
Kommentar ansehen
01.02.2008 17:31 Uhr von Chillsteve
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mag: ja sein, das man davon Gicht bekommt. Aber wir wollen mal ehrlich sein, von was bekommt man denn keine Krankheit. Selbst vegetarisch ist nicht gut, weil die Zähne schneller abnutzen. Lieber ein erfülltes und glückliches Leben als sich mit solchen Gedanken das Leben einzuschrenken.
Und wenn man dann Gicht hat holt man sich halt Allopurinol aus der Apotheke.
Kommentar ansehen
01.02.2008 18:27 Uhr von Webmamsel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die sollten hier in deutschland: stevia mal zulassen.

aber die zucker- und süßstofflobby verhindert das schon jahrelang.

http://de.wikipedia.org/...

ein skandal und es zeigt mal wieder, der mensch zählt für die nicht.

gut, dass ich stevia im inet bestellen kann
Kommentar ansehen
02.02.2008 02:24 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst schuld: Also wer seinen Durst nur mit Limonade stillt dem ist auch nicht mehr mit Süßstoff zu helfen. Hab ich früher auch gemacht, aber soviel Zucker und (oft) Koffein macht sich über Jahre hinweg nicht so gut...
Kommentar ansehen
02.02.2008 21:26 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: in der quelle steht aber auch, dass es nicht nur die Limos sind, sondern natürlich auch fruktosehaltiges Obst wie Äpfel und Orangen..und dass man eben das Risiko abwägen muss.^^
Also nicht nur auf das eklige Zeug schimpfen *g*
Diätlimos werden da übrigend auch explizit ausgenommen ;)
Kommentar ansehen
02.02.2008 21:49 Uhr von BenPoetschke
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zu meiner Zeit: haben die "Schriftgelehrten" noch behauptet, Gicht käme von zu hohem Harnsäurespiegel,
Und der wiederum vom Schweinefleischkonsum...???
Kommentar ansehen
03.02.2008 03:00 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BenPoetschke: Fleisch steht auch ganz oben auf der Liste ;)

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
03.02.2008 11:33 Uhr von Kane233
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Güte: man kann ja bald überhaupt nichts mehr essen, ohne ein schlechtes Gewissen zu bekommen.
Ich esse daher weiterhin mein Schweinefleisch, trinke ab und an mal ein Glas Cola oder Limo und rauche ab und zu ne Zigarre.

Genieße jetzt weiter meinen Tag (trink erstmal ne Cola^^)

MfG

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?