01.02.08 15:16 Uhr
 8.069
 

Woolworth streicht das Mädchenbett "Lolita" aus dem Angebot

Der Kaufhauskonzern Woolworth (Großbritannien) bot auf seiner Homepage das rosafarbene Mädchenbett "Lolita" an. http://www.raisingkids.co.uk hatte darauf aufmerksam gemacht und erklärt, dass es "unglaublich geschmacklos" sei.

Erziehungsberechtigte hatten sich danach bei Woolworth über den Namen des Bettes beschwert. Jetzt hat das Handelsunternehmen die Konsequenzen gezogen und den Artikel aus dem Angebot gestrichen.

Bei "Lolita" handelt es sich um einen Roman des Schriftstellers Wladimir Nabokow. Er schrieb darin über ein zwölf Jahre altes verführerisches Mädchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mädchen, Angebot, Woolworth
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2008 15:23 Uhr von andreascanisius
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
lol: Mein Teddy hieß Hannibal ^^
Kommentar ansehen
01.02.2008 15:54 Uhr von titlover
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
hehe: ich musste schmunzeln...
Kommentar ansehen
01.02.2008 15:56 Uhr von eldschi
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
wie beruhigend, dass nicht nur bei uns die politische Korrektheit skrurrile Blüten treibt
Kommentar ansehen
01.02.2008 15:58 Uhr von EsIstWieEsIst
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
lol: mein bett heißt

"shutupslut"

es lebe political correctness hehe
Kommentar ansehen
01.02.2008 16:34 Uhr von Moritz.14
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Die Briten spinnen Ich war mal auf der Seite und da kann man seinen Kommentar loswerden. Die regen sich wahnsinnig über den Namen von dem Bett auf. Wieso müssen die denn alles gleich auf sone Schiene bringen, das die sich da son 12jähriges Mädchen drin vorstellen. Oder kauft man das gleich mit ? Meine Güte, da gehts um nen bisschen Holz und ein paar Schrauben. Was ham die nur für Fantasien mit sonem bisschen Holz und Blech.Das muss schon weh tun. *an den kopf fass*
Kommentar ansehen
01.02.2008 16:50 Uhr von medimorph
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
@ isolde63nbg: Wie währe es denn mit einem Hochbett von IKEA mit dem klingenden Namen GUTVICK........
Kommentar ansehen
01.02.2008 18:21 Uhr von 36berliner36
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
oh man: meine gina(bett) und meine wild(decke) haben immer schöne nächte zusammen
so ein shit
Kommentar ansehen
01.02.2008 18:25 Uhr von Freak3
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Komische Eltern: Faszinierend finde ich ja, wie man von einem Bett auf ein Junges Mädchen schliesst.
Wenn alleine der Name bei diesen Leuten solche Assoziationen weckt, dann sollte man sich mal fragen wer hier Probleme hat.
Meiner Meinung nach ist es einfach ein Name für ein Bett, nicht mehr und nicht weniger.
Kommentar ansehen
01.02.2008 18:30 Uhr von remyden
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
bekommt: das Bett halt einen anderen Namen.
"Fummelkiste"
Kommentar ansehen
01.02.2008 19:08 Uhr von cookies
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ich liebe das Bett "Jailhousefuck" da werden die handschallen am Bett gleich mitgeliefert!

Was mich am o.g. Fall nur wundert: wieso fällt das den Verantwortlichen nicht früher auf? Das ist ja genauso wie das Auto namens "Pajero" in Spanien!
Kommentar ansehen
01.02.2008 19:34 Uhr von The_free_man
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Fresse das Problem haben hier die Leute, die beim Namen eines BETTES schmutzige Gedanken bekommen.

Alles selbst verkappte Pedos..
Kommentar ansehen
01.02.2008 19:36 Uhr von müderJoe
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
son Sch**ß: Warum durfte dann von Alicée das Album Moi Lolita an unter 18 Jährige verkauft werden? Das ist dann ja auch Jugendgefährdend!

Mein Fernsehtisch heißt übrigens Pörnögügör.
Kommentar ansehen
01.02.2008 19:44 Uhr von F-2-K
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
was: für eine news....
bei media markt kostet ein pc spiel 15€
Kommentar ansehen
01.02.2008 21:09 Uhr von Artemis500
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Wie man auf die Idee kommen kann ein Mädchenbett "Lolita" zu nennen, nachdem so ziemlich jeder den gleichnamigen Roman kennt, verstehe ich absolut nicht. Das muss doch schon irgendwo Absicht gewesen sein. Was wiederum sinnlos ist, da fürsorgliche Eltern sowas eher nicht kaufen, und pädophile Säcke hoffentlich keine Töchter haben.

Allein die rosa Farbe ist schon abstossend, und dann noch so ein Name...ich glaube, Woolworth wollte einfach mal ein Produkt im Angebot haben das keiner kauft. :P
Kommentar ansehen
01.02.2008 21:23 Uhr von Halsbonbon
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
In welchem Jahrhundert leben wir eigentlich?!?
Kommentar ansehen
01.02.2008 21:31 Uhr von Mi-Ka
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Artemis500: ich würde aber schon wetten, dass über 90% der Woolworthkunden nicht wissen, wer Nabokov ist und dass es überhaupt ein Roman ist. ;-)
Kommentar ansehen
01.02.2008 22:04 Uhr von Antibayer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich denke mal eher das die bei Woolworth ein bißchen Werbung machen wollten. Nabokov kennen die bestimmt und die Geschichte von Lolita auch. Und was gibt es besseres als vermeintliche "Skandalwerbung" mit anschließender Mundpropaganda. Ein paar Mitarbeiter von Woolworth kritisieren in irgendeinem Forum die eigenen Produkte und 1000 andere steigen mit ein und schon is der PR Gag aufgegangen. Und wenn es "Lolita" nicht mehr gibt, ich aber eh gerade bei Woolworth bin dann kauf ich mir halt den Schuschrank "Klaus" oder so ähnlich und schon is der Plan aufgegangen. Meine Theorie.
Kommentar ansehen
01.02.2008 22:37 Uhr von Talknmountain
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Artemis500: Tja, offensichtlich denken nicht alle beim Wort Lolita und der Farbe rosa sofort an Sex.

Übersetze mal einige Ikea - Namen ins Deutsche...
Kommentar ansehen
02.02.2008 05:44 Uhr von Hau-Druff-Karl
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Unser Schlachter . . . . heißt "ADOLF". Sollen wir den armen Kerl jetzt lynchen?
Kommentar ansehen
02.02.2008 08:51 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Betten Namen zu geben ist eh blöde :):) .....

Ich sag ja nicht .... ich geh jetzt in meinen "Wolfgang" :) .....

Wobei es mich jetzt schon interessieren würde, wie sich hier einige Kommentare ändern würde .... wenn das benannte Bett "Gäis Oonli" heissen würde :D

:) ;)
Kommentar ansehen
02.02.2008 10:25 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Verkaufsschlager war das Bett sicher in Belgien. Übrigends sind alle Adler schwul - denn die fliegen abends zu ihrem "Horst" ;)

Bescheuert Möbeln usw Namen zu geben - erinnert mich an meine Bundeswehrzeit - da mussten wir unseren G3´s Namen geben - damals dacht ich schon "da hat doch wer zuviel Full Metal Jacket geschaut" ;)
Kommentar ansehen
04.02.2008 16:18 Uhr von LazyDog
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Auch Ikea lag mal daneben: Im Programm von Ikea gab es ein Kinderbett namens "Gutfik" - benannt nach einer schwedischen Stadt....
Kommentar ansehen
04.02.2008 16:41 Uhr von matze.tele
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: is doch nur nen name

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?