01.02.08 14:44 Uhr
 1.093
 

Schweden: Frau saß in Altkleider-Container fest und wurde bei Befreiung aggressiv

In einem Einkaufszentrums in Malmköping (Schweden) war eine Frau in einen Altkleider-Container geklettert und war mit dem Kopf nach unten darin stecken geblieben. Kunden des EKZ sahen aus der Öffnung des Containers ein Bein herausragen und alarmierten die Rettungskräfte.

Feuerwehrmänner setzten einen Schweißbrenner ein, um die Dame aus dem Container zu befreien. Im Laufe der Rettungsaktion reagierte sie bereits "recht aggressiv".

Nachdem die Schwedin den Altkleider-Container wieder verlassen konnte, machte sie sich umgehend aus dem Staub. Beobachter des Vorfalls erklärten, dass sie "in rasender Wut davonstapfte". So konnte auch die inzwischen angerückte Polizei die Frage nicht klären, warum sie in den Container geklettert war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Schweden, Schwede, Container, Befreiung, Aggressivität, Altkleider
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei findet Marihuana in Baumkronen in bayerischem Wald
Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2008 15:16 Uhr von kopfnigger
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
warum??? vllt wollte sie die kleider klauen?! was soll es denn sonst für ne andere erklärung dafür geben?
Kommentar ansehen
01.02.2008 16:49 Uhr von Enny
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
reagierte sie bereits "recht aggressiv": Wieder so eine typisch Frau Geschichte.
Man hätte diese dumme Nuss dort hängen lassen sollen. Anscheinend hat die in ihrer grenzenlosen Dummheit geglaubt jemand wolle ihr was wegnehmen.
Und dann noch lautstark verschwinden. Das passt ja wiedermal.
Kommentar ansehen
01.02.2008 17:56 Uhr von HarryL2
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Veilleicht: Vielleicht hat der Ehemann sie gespendet ?
Kommentar ansehen
01.02.2008 18:10 Uhr von cookies
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wieso denn bloß? Irgendwie drängt sich mir der Gedanke auf, dass sie dort eingestiegen ist, weil Sie Altkleider entwenden wollte, oder auch auch versehentlich gespendete Kleider. Es ist saumäßig peinlich, dabei erwischt zu werden. Wenn dann noch Alkohol oder eine sonstige Notlage zugrunde liegt, kann man einen solchen Anfall gut herleiten.
Besser wird es dadurch allerdings auch nicht!
Kommentar ansehen
01.02.2008 18:59 Uhr von remyden
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sie kam: nicht an ihren Schlafplatz, das sie vorher bei Mc Donalds sich mit Hamburggern einen Wanz an gefressen hatte

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?