01.02.08 11:32 Uhr
 184
 

Erneute Kurseinbrüche bei Finanztiteln

Die Angst vor einer neuen Rezession trieb am gestrigen Donnerstag erneut viele Finanztitel ins Minus. Betroffen war beispielsweise die Deutsche Bank-Aktie mit einem Verlust von knapp drei Prozent.

Zurückzuführen sind die Kursverluste möglicherweise auf eine Herabstufung von Rentenpapieren einer großen Ratingagentur.

Bislang mussten die Banken schon Abschreibungen im dreistelligen Milliardenbereich hinnehmen, laut der Ratingagentur S&P war dies aber noch nicht alles.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Homer@Springfield
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Finanz, Kurs
Quelle: www.fr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Start-Up möchte Krähen trainieren, Zigarettenstummel einzusammeln
Air-Berlin-Maschine steckt auf Island fest: Starterlaubnis wird verweigert
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2008 11:24 Uhr von Homer@Springfield
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, die Subprimekrise weitet sich aus. Mal gucken wo ins die Talfahrt noch hinbringt. Ich persönlich bin deshalb aus sämtlichen Positionen im Bankensektor ausgestiegen. Man kann ja nie wissen.
Jede neue Hiobsbotschaft könnte ja erneut heftige Kursrutsche auslösen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Marilyn Manson"-Gründungsmitglied Daisy Berkowitz mit 49 Jahren verstorben
Donald Trump verteidigt seine Tweets so: Er könne "bing bing bing" reagieren
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung alles Österreicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?