01.02.08 10:53 Uhr
 2.383
 

Moskau: Leibwächterin Anna Loginova gestorben

Als sie in Moskau von einem Autodieb überrascht wurde, kam Anna Loginova, Leibwächterin und Model, ums Leben.

Sie wurde von einem Mann überrascht, der sie aus dem Porsche zerrte und kurz darauf mit diesem flüchten wollte. Anna Loginova hielt sich jedoch am Türgriff fest und wurde mitgeschleift. Nach kurzer Zeit verlor sie jedoch an Kraft und wurde gegen einen Bordstein geschleudert. Es endete tödlich.

Es war wohl nicht der erste Überfall auf ihren Porsche, erzählte Anna Loginova kürzlich dem Magazin 'Maxime'. Letztes Mal konnte sie die Diebe jedoch mithilfe einer Kampftechnik vertreiben.


WebReporter: ThorZ
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Moskau
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2008 12:13 Uhr von Lustikus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
sorry: aber sie müßte ihre Landsmänner kennen... in Russland zählen Menschenleben nicht viel ist denen doch egal ob die beim Klauen des Porsche draufgeht...

LEIDER!

RIP
Kommentar ansehen
01.02.2008 13:18 Uhr von F-2-K
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: stimmt wer is das?
leibwächterin von?!
Kommentar ansehen
01.02.2008 22:52 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Name spielt doch: keine Rolle. Oder soll der Autor schreiben: Frau wurde von Auto mitgeschleift und starb dabei. Sie war halt Leibwächterin für viele Leute. Wer Geld hat -und das sind sehr viele - gehen doch ohne Begleitschutz in Moskau nicht einfach so spazieren... Tragisch.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?