31.01.08 22:04 Uhr
 1.496
 

Hells Angel aus U-Haft entlassen - Vorwurf der Vergewaltigung und Prostitution

Vom Landgericht in Tübingen wurde am vergangenen Montag gegen einen 43-jährigen Mann der Haftbefehl aufgehoben. Er ist Mitglied der Reutlinger Hells Angels. Das Gericht hatte an mehreren Tagen seine Ex-Freundin unter Ausschluss der Öffentlichkeit als Zeugin gehört.

Die Kammer sieht noch einige "klärungsbedürftige Punkte". Der Vorsitzende Richter Peters sagte: "Es ist nicht gesichert, ob besonders die schweren Tatvorwürfe der Vergewaltigung und des Zwangs zur Prostitution aufrechterhalten werden können."

Durch diese Gerichtsentscheidung ist das Mitglied der Hells Angels wieder aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Die Fortsetzung des Prozesses ist für den 14. Februar terminiert. Bereits vor der Verhandlung war der Frau im Rahmen des Zeugenschutzprogramms eine neue Identität gegeben worden.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Vergewaltigung, Vorwurf, Angel, Entlassung, Prostitution, U-Haft, Hells Angel
Quelle: neckar-chronik.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2008 21:57 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da die Öffentlichkeit bei der Vernehmung der Ex-Freundin von der Verhandlung ausgeschlossen war, wird man erst die genaueren Zusammenhänge bei der Urteilsverkündung erfahren.
Kommentar ansehen
31.01.2008 22:44 Uhr von phase4
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Überschrift ? ging einer von den Hells Angels anschaffen ?
Kommentar ansehen
31.01.2008 22:48 Uhr von Hier kommt die M...
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
jaaa: der Hells Angel ging anschaffen :P

Und weil die Freier das net wollten, wars eben ne Vergewaltigung..rofl

Mannnnnnnnnnnn..was für ein bekloppter Titel.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?