31.01.08 21:24 Uhr
 498
 

Hoher Al-Qaida-Anführer getötet

Ein Führungsmitglied der Al-Qaida wurde laut unbekannter militärischer Quellen in Pakistan getötet. Abu Laith al-Libi (41) war für die Planung und das Training von Terroristen verantwortlich.

Offizielle Quellen sagen, dass er, von der Wichtigkeit her, nicht weit entfert von Osama bin Laden und Ayman al-Zawahiri gestanden habe. 2006 setzte das U.S.-Militär ihn auf die "Most wanted list". Islamistischen Webseiten bestätigen seinen Tod.

Das U.S.-Militär und deren Kommandos, die al-Libi in Afghanistan ausfindig machen wollten, haben keine Informationen über al-Libi's Tod.


WebReporter: rasho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Al-Qaida, Anführer
Quelle: edition.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2008 21:01 Uhr von rasho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Terroristen sollen echt in der Hölle schmoren. Die benutzen die Scharia nur als Deckmantel für ihre politischen Interessen und schaden das Image des Islams.. Schande!
Kommentar ansehen
31.01.2008 21:56 Uhr von andreascanisius
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Daumen hoch! Saubere Arbeit! Des Rest dieser Drecksäcke kriegen sie auch noch...
Kommentar ansehen
31.01.2008 22:48 Uhr von usambara
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
schon wieder letztes Jahr ist Libi schon mal gestorben
Kommentar ansehen
31.01.2008 23:33 Uhr von andreascanisius
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
lol: Ich komm mir langsam so vor, als würde ich in einem Land leben, welches Massenmörder liebt...
Kommentar ansehen
01.02.2008 05:12 Uhr von Noseman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Rasho: Du schadest dem Islam aber auch.

Falls Du es noch nicht bemerkt haben sollst: das Konzept der Hölle samt ihrer Strafen ist zum Glück in Europa nicht mehr sonderlich beliebt.

Ein allgütiger, barmherziger allmächtiger Gott hätte so einen barbarischen Unsinn wohl auch offensichtlich nicht nötig.

Ebensowenig wie die Scharia mit ihren krassen unmenschlichen Strafen. Darüber sind wir hier ja wohl hinweg.
Kommentar ansehen
01.02.2008 09:48 Uhr von rasho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Noseman: Tut mir Leid, aber für solche Menschen hab ich kein Verständnis. Was die Al-Kaida macht, hat nichts mit Islam zu tun. Die sagen, sie müssen alles Böse bekämpfen (im Namen des Islams), aber mit Drogen sich finanzieren ist ok? Ich mein jeder hat ne Meinung und gut ist!
Kommentar ansehen
01.02.2008 16:31 Uhr von tutnix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@andreascanisius: cheint so, gibt ja genug leute in deutschland, die das treiben von bush und co unterstützen.
Kommentar ansehen
04.02.2008 09:12 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer weiß wen die da abgeschossen haben ... ;-).

Menno, bei der angeblichen Dezimierung von Al Quaida-Führungskräften aus dem angeblichen obersten Level müssten die doch längst ausgeblutet sein, denn gute Führungleute dürften auch dort rar sein. ;-)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?