31.01.08 18:47 Uhr
 638
 

Britney Spears erneut in Psychiatrie eingewiesen

Die amerikanische Popsängerin Britney Spears ist verschiedenen US-Medien zufolge bereits das zweite Mal in diesem Monat in die Psychiatrie eingewiesen worden. Ihr eigener Psychiater verständigte heute den Notruf, der die 26-Jährige in das Krankenhaus der Universität Los Angeles (kurz UCLA) brachte.

Dort wird die Sängerin nach der "5150"-Regelung festgehalten. Diese Regel besagt, dass Patienten für 72 Stunden gegen ihren Willen betreut werden können, sofern sie "für sich oder andere eine Gefahr darstellen".

Der genaue Grund für Spears' Zwangseinweisung ist bislang nicht bekannt. Spekulationen über einen Selbstmordversuch wurden von ihrem Manager Osama Lutfi jedoch dementiert. Laut des Fernsehsenders CNN beunruhigte ihren Psychiater das unberechenbare Verhalten, das Spears zuletzt an den Tag legte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Piripri
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Britney Spears, Psychiatrie
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel verschiebt Wahlen wegen Britney Spears-Konzert
"Britney Ever After": Biopic über Skandale und Erfolge von Britney Spears
Gefälschte Todesnachricht über Britney Spears

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2008 18:29 Uhr von Piripri
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeden Tag eine neue Meldung über Britney Spears! Es ist wirklich traurig, was aus der ehemals so erfolgreichen "Popprinzessin" seit ihrer Scheidung geworden ist. Das wirklich schlimme ist, dass die ganze Welt ihr dabei zusieht, wie sie langsam durchdreht. Ich wünsche ihr, dass sie sich endlich besinnt und sich weit weg von den sie ständig belagernden Paparazzi in eine Therapie begibt. Sonst kann es wirklich sein, dass sie so endet wie Anna Nicole Smith...
Kommentar ansehen
31.01.2008 18:50 Uhr von chitah
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der Bild kann man übrigens seine Meinung dazu abgeben. Die erscheint dann auf der Internetseite. Wäre vielleicht mal ne gute Möglichkeit dem Blatt zu sagen was man von ihm hält. :-)
Kommentar ansehen
31.01.2008 19:39 Uhr von moe499
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
dauert nicht mehr lang: dann nimmt sich die frau den strick! kommt mir langsam vor wie ne hetze
Kommentar ansehen
31.01.2008 21:29 Uhr von Vanger72
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wie kaputt muss man sein ? Ich sehe es noch kommen und die Frau endet wie Marilyn Monroe oder Kurt Cobain... Wenn sie sich nicht langsam ernsthaft helfen läßt, sehe ich schwarz für ihre Zukunft. Wie kann ein so junger Mensch sein Leben nur so wegwerfen ?
Kommentar ansehen
31.01.2008 23:04 Uhr von kozzah.
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
An den Autor: "Das wirklich schlimme ist, dass die ganze Welt ihr dabei zusieht, wie sie langsam durchdreht."

Merkst du was?
Kommentar ansehen
31.01.2008 23:41 Uhr von Piripri
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@kozzah: Ich hab schon lange auf einen Kommentar wie deinen gewartet. Sicher hast du recht, so lange es Leute gibt, die es interessiert, wird sie auch verfolgt werden..ganz klar Nachfrage -> Angebot.. hab lange überlegt, ob ich diese News reinstellen soll, weil ich wie gesagt eigentlich der Meinung bin, dass man nur durchdrehen kann wenn man den ganzen Tag verfolgt wird und das Privatleben in der Öffentlichkeit breitgetreten wird. Da dies meine erste News ist, wollte ich mich jedoch erstmal an etwas einfachem probieren, da kam mir das dann doch ganz gelegen ;)
Kommentar ansehen
01.02.2008 00:25 Uhr von Via-Chez
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
jaja: die britney. früher war sie noch ne ganz süße. bis sie ihren schei. backround dancer geheiratet hat
Kommentar ansehen
01.02.2008 00:49 Uhr von david-dcc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja Es meinen ja viele, dass ihre gescheiterte Ehe mit diesem komischen Typen der auslöser war... Zum teil ist des bestimmt auch wahr, aber sie hätte sich ja danach auch zusammenreißen können... Aber ist schwierig, denke ich wenn die erwartungen von aussen so hoch sind... Also falls sich Britney noch einmal richtig erholen soll, dann sollte man sie einfach mal in RUHE lassen und ihr nicht ständig auf die Bude rücken... Mal im ernst, wenn bei mir immer zig viel Paparatzzi vor der Tür warten würden, dann würd ich auch am Rad drehen!!! Also lieber nen paar mal keine Schlagzeilen von Britney, sonst haben wir nicht mehr viel von ihr...
Kommentar ansehen
01.02.2008 09:02 Uhr von Lustikus
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ich sage nur: ab in die Gummizelle *doing doing*

Stelle mir das gerade mal bildlich vor vllt. würde es helfen ihr Hirn wieder in die richtige Lage zu bringen?
Kommentar ansehen
01.02.2008 11:32 Uhr von IchUndSo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
72 Stunden die dauer ihres aufenthaltes dort ist ja wohl ein witz...
ich weiß es nicht ganz genau, aber menschen die sich in DE das leben nehmen wollten/wollen werden meines wissens nach 3 monate auf der geschlossenen behandelt und dürfen nur mit begleitung überhaupt nach draußen.. und das auch nicht sofort und nicht vom klinikgelände weg...
würde ich frau spears auch empfehlen... obwohl es hier zumindest so gehandhabt wird, dass man in der geschlossenen eher mit tabletten abgeschossen wird, statt was an dem problem zu ändern.. dafür sind dann eher die offenen stationen da..
und da wird sie sich wohl leider nicht hinbegeben wollen/können...
ich wünsch ihr dass sie irgendwann zur ruhe kommen kann.. und damit mein ich nicht, dass sie stirbt..
wär ich sie, wär ich lieber ich :(
Kommentar ansehen
01.02.2008 11:35 Uhr von kozzah.
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nochmal an den Autor: Hättest dich auch kürzer fassen können, indem du gesagt hättest: Nein.

Du merkst nichts mehr. Behauptest, du hättest etwas dagegen, wenn so etwas in der Welt herumposaunt wird, aber beteiligst dich an der Hetzjagd. Ist das einfach nur etwas paradoxe Denke oder ist das schon schizophren?

Wenn die Gerüchte, dass diese bemitleidenswerte Frau sich umbringen will, wahr sind, kann ich dazu nur sagen: Leute wie du sind dafür verantwortlich - und dabei zeigst du noch das du genau weißt, was du tust. Widerlich.
Kommentar ansehen
01.02.2008 11:44 Uhr von Lustikus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@kozzah. Hey komm mal wieder runter man kanns auch übertreiben!
Kommentar ansehen
01.02.2008 12:15 Uhr von Mistbratze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also langsam tut sie mir leid. Raus aus der Klappermühle, rein die Klappse. Das ist doch auf dauer auch nicht gerade Abendfüllend.
Kommentar ansehen
01.02.2008 16:34 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der genaue Grund: "Der genaue Grund für Spears´ Zwangseinweisung ist bislang nicht bekannt."

Ach nee.
Die ist schwer unzurechnungsfähig. Aberd das schon seit knapp einem Jahr. Angefangen hat das als die sich Öffentlich ne Glatze hat schneiden lassen.
Naja, 72 Stunden werden bei der nicht mehr helfen. Bei der ist der Schaden mittlerweile Irreparabel. Und das mit Mitte 20.
Die wird nicht alt.
Kommentar ansehen
04.02.2008 03:32 Uhr von Piripri
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lieber Kozzah., Wow, wir beide sind ja jetzt fast auf einem Niveau angekommen.. ich treibe mir völlig unbekannte Menschen auf dem anderen Ende dieses Erdballes in den Selbstmord und du beurteilst dir ebenfalls völlig fremde Menschen nach ganzen fünf Sätzen. Aber Spaß beiseite.. du hast die News angeklickt, welche Verteidigung hast du dazu hervorzubringen? Wenn ich widerlich bin, bist du ganz gewiss keinen Deut besser.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel verschiebt Wahlen wegen Britney Spears-Konzert
"Britney Ever After": Biopic über Skandale und Erfolge von Britney Spears
Gefälschte Todesnachricht über Britney Spears


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?