31.01.08 18:36 Uhr
 1.399
 

Neue Verhütungsart: Samenschleuse schließen oder öffnen - je nach Kinderwunsch

Eine neue Methode der Zeugung kann künftig beim Mann bewusst kontrollierter vonstatten gehen. Über das Ein- und Ausschalten einer Art Fernbedienung kann der Mann seinen Samen ungehemmt fließen oder aber stoppen lassen, je nach Wunsch.

Ein australischer Forscher berichtete in der neuesten "New-Science"-Ausgabe über diese Technik, die sich allerdings noch in der Erprobungsphase befindet. Einige Tierversuche sind noch notwendig, bevor der Mechanismus beim Mann eingesetzt werden kann.

Die neue Entwicklung wird durch einzusetzende Klappen innerhalb des Samenstrangs funktionieren. Nach ihrer Implantation könne man die Klappen per Fernbedienung öffnen oder verschließen. Die Tierversuche sollen jedoch einen etwaigen Funktionsverlust durch Proteineinlagerungen testen.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kind, Verhütung, Samen, Kinderwunsch
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2008 19:05 Uhr von Tchijf
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
man stelle sich vor, die Klappe ist zu, man findet die Fernbedienung nicht mehr und muss ejakulieren.

Das wäre mal ne absolut neue Definition von SÜD - SamenÜberDruck... :-)


Im Ernst: hört sich für mich einfach nur merkwürdig an. Und erschreckend zugleich, wenn ich mir vorstelle, dass Man(n) mit solchen Klappen im Genital ausgestattet wird....bah....
Kommentar ansehen
31.01.2008 20:36 Uhr von giminic_
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Tchijf: SÜD?

Ich kenn nur NORD!
Den NichtOnanierbarenRestDruck ...
Kommentar ansehen
31.01.2008 20:40 Uhr von Raizm
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
erinnert ihr euch noch an den ausländischen jungen ( ich glaub es war irgendein östliches land),der per fernbedienung die zuggleise umstellen konnte?
mit der richtigen frequenz kann dir da jeder depp nen streich spielen...und außerdem muss man die klappen ja erstmal einsetzen.. *urgs*...

ganz davon abgesehen,dass es dem mann sicherlich mehr befriedigung gibt,wenn er sieht,was er vollbracht halt...
Kommentar ansehen
31.01.2008 23:25 Uhr von korolev
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
oh gott >.<: das ist ja wohl die dümmste erfindung, die ich je gehört hab...
der erfinder selbst wird sie sich 100% nicht selber einsetzen, wei ler angst haben würde, dass sein sack durhc überdruck platzt...
da haste recht mitdem SÜD ;-) hehe
neee...ich spritz lieber voll ab :-Dx xD
Kommentar ansehen
01.02.2008 10:52 Uhr von Deniz1008
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Tchijf da hilft universalfernbedienungen auch kannst ja bei deinen nachbarn für nachwuchs sorgen in den du unfug mit der fernbedienung betreibst... :)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?