31.01.08 17:56 Uhr
 1.603
 

Sprecherin von "Bart" aus "Die Simpsons" spendet für Scientology

Sie stellt sogar Tom Cruise in den Schatten: Bei einem Jahresgehalt von 5,5 Millionen Dollar spendete die 50-jährige Sprecherin von "Bart" aus der US-Serie "Die Simpsons", Nancy Cartwright, stolze zehn Millionen Dollar. Cruise ließ "nur" fünf Millionen springen.

Andere Promis ließen noch weniger da: John Travolta und Kelly Preston gaben lediglich eine Million Dollar und Priscilla Presley schlappe 50.000 Dollar.

Nancy Cartwright soll außerdem ein fanatischer Fan von Ron Hubbard sein, dem Gründer der Sekte.


WebReporter: Josch93
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Scientology, Die Simpsons, Sprecher, Bart
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Die Simpsons" beim Auftakt der neuen Staffel mit Doppelfolge
"Clash-A-Rama": "Die Simpsons"-Schöpfer veröffentlichen neue Gratis-Serie
"Die Simpsons" werden für 30. Staffel verlängert und brechen damit Rekorde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2008 17:49 Uhr von Josch93
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ganze Geld fließt also in eine macht hungrige Sekte. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten das Geld besser auszugeben oder zu spenden, sowas ist unerhört.
Kommentar ansehen
31.01.2008 18:55 Uhr von meistelhoang
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
was heisst hier: "nur" ... je weniger desto besser
Kommentar ansehen
31.01.2008 19:05 Uhr von the-doc
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schlimm: immer weider zu lesen welche Promis noch dabei sind...
Kommentar ansehen
31.01.2008 19:09 Uhr von capitalism ftl
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
ich find lustig dass bart von ner frau gesprochen wird :D
aber de facto sind so psychomanipulatorische sekten irre gefährlich, und man kann nichts legales gegen sie machen. irgendwie scheisse.
Kommentar ansehen
31.01.2008 19:51 Uhr von wellenhuber
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist zum Kotzen: Die riesige Kluft zwischen Arm und Reich auf der Welt, die bei solchen Meldungen immer wieder überdeutlich wird, ist widerlich. Diese Menschen, die WIR alle reich gemacht haben, sind der Realität ferner denn je.
Kommentar ansehen
31.01.2008 23:46 Uhr von Kane233
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Is doch ihre Kohle: Ich finde, die Frau Cartwright kann doch mit ihrem Geld machen was sie will oder? Und da sie ja anscheinend von Ron Hubbard überzeugt ist, warum nicht?
Und immer dieses Wort "Fanatisch"... jedem das Seine und mir alles Andere....
Kommentar ansehen
01.02.2008 00:46 Uhr von Via-Chez
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
kaum vorstelbar das kinder, die täglich diese trickserie (simpsons) gucken, damit indirekt einer sekte wie scientology, durch die einschaltquoten, geld spenden
Kommentar ansehen
01.02.2008 00:48 Uhr von Via-Chez
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kaum vorstellbar das kinder, die die simpsons gucken, durch die einschalquoten, einer sekte wie scientology geld spenden ........
Kommentar ansehen
01.02.2008 07:45 Uhr von evil_weed
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
scientology is closed due to thetans: http://hobbyhamster.com/...
Kommentar ansehen
01.02.2008 16:52 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Nicht: nur Kinder schauen diese Satire Sendung. Im Prinzip kann ich nur zustimmen, dass jeder selbst wissen muss was er mit seinem Geld anstellt.
Kommentar ansehen
09.02.2008 16:28 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh jeh die simpsons produzenten sollten auf ihren ruf achten....

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Die Simpsons" beim Auftakt der neuen Staffel mit Doppelfolge
"Clash-A-Rama": "Die Simpsons"-Schöpfer veröffentlichen neue Gratis-Serie
"Die Simpsons" werden für 30. Staffel verlängert und brechen damit Rekorde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?