31.01.08 15:40 Uhr
 275
 

Fußball-Nationalmannschaft: Ballack kehrt zurück, viele Verletzte

Am 6. Februar wird Michael Ballack sein Comeback in der Nationalmannschaft gegen Österreich geben. Dagegen muss der Bundestrainer auf Torsten Frings, Christoph Metzelder, Arne Friedrich, Marcell Jansen, Clemens Fritz, Christian Pander und Serdar Tasci verzichten, die wegen Verletzungen ausfallen.

Joachim Löw hat ihn erstmals wieder seit fast einem Jahr zum Aufgebot der Nationalmannschaft eingeladen.

Erstmals sind auch die Schalker Jermaine Jones und Heiko Westermann in das Aufgebot berufen worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Verletzung, Verletzte, Nation, National, Nationalmannschaft, Michael Ballack
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2008 15:57 Uhr von gekide
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Auweia, Die Überschrift ist göttlich! Was für ein brutaler Rowdie ist denn dieser Ballack?
Kommentar ansehen
31.01.2008 17:01 Uhr von DirkKa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*GRINS* @gekide: Was für ein geiler Kommentar........ ich lache immer noch ^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?