31.01.08 14:33 Uhr
 588
 

Maradona entschuldigt sich für die "Hand Gottes"

Fast 22 Jahre hat er darauf gewartet, um sich bei den Engländern für die "Hand Gottes" zu entschuldigen.

"Wenn ich eine Zeitreise machen könnte und die Geschichte umschreiben, ich würde es tun" sagte Maradona der britischen Zeitung "The Sun".

Maradona hatte im WM-Halbfinale 1986 in Mexiko gegen England beim 1:0 Führungstreffer die Hand zur Hilfe genommen, welche als die "Hand Gottes" in die Geschichte einging.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dbo84
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hand, Diego Maradona
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diego Maradona bietet sich als "Soldat" für Venezuelas Machthaber an
Fußballlegende Diego Maradona wollte "Oasis"-Star Liam Gallagher erschießen
Fußball: Diego Maradona trainiert nun Klub in Vereinigten Arabischen Emiraten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2008 13:47 Uhr von dbo84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja... wär ich engländer, würd ich ihm seine entschuldigung sonst wohin wünschen. besonders bitter find ich, dass so ein "tor" die fair-play-liebenden engländer getroffen hat
Kommentar ansehen
31.01.2008 14:53 Uhr von Goofel
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Na Und! Hat es bis Heute jemanden geschadet? Nein! Als wen juckt es? Hat doch einen guten Namen bekommen die Aktion.
Lasst die Vergangenheit ruhen.
Kommentar ansehen
31.01.2008 15:01 Uhr von dbo84
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ goofel: LOL... also ich würd sagen, die aktion hat den engländern geschadet :-D :-D :-D
Kommentar ansehen
31.01.2008 15:33 Uhr von pottburter
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bockmistspruch des Tages : "Lasst die Vergangenheit ruhen"
Kommentar ansehen
31.01.2008 16:57 Uhr von moe499
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wenn der kleine kugelblitz: eine zeitreise machen könnte würde er noch mehr drogen
nehmen. wieso bringt der sich mit so ner dummen aussage
wieder ins gespräch?
Kommentar ansehen
31.01.2008 17:12 Uhr von Mistbratze
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Da es eh nur, die Engländer getroffen hat.

Bravo Diego.
Kommentar ansehen
31.01.2008 17:39 Uhr von Deniz1008
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Gott hat es so gewollt , warum sich entschuldigen? maradona war nur das ausführende werkzeug gottes, mehr nicht... *ggg*
Kommentar ansehen
31.01.2008 18:57 Uhr von meistelhoang
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ach: es waren doch nur die engländer, die bringen sowieso nichts zu stande
Kommentar ansehen
31.01.2008 18:58 Uhr von chitah
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch gut, jetzt müssen die Engländer nur noch zugeben das der Ball nicht drin war und die Italiener.....hmm, ja halt so ziemlich alles. Dann haben wir wieder sauberen Fußball. :-)
Kommentar ansehen
01.02.2008 01:10 Uhr von titlover
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja: vielleicht wären WIR dann Weltmeister geworden...
So wie niemand wirklich sagen kann, was passiert wäre, hätte Italien nicht kollektiv Frings verpetzt....

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diego Maradona bietet sich als "Soldat" für Venezuelas Machthaber an
Fußballlegende Diego Maradona wollte "Oasis"-Star Liam Gallagher erschießen
Fußball: Diego Maradona trainiert nun Klub in Vereinigten Arabischen Emiraten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?