31.01.08 14:31 Uhr
 1.621
 

Wisschenschaftler erwecken erloschen geglaubte Erinnerungen

Wissenschaftlern des Toronto Western Hospitals (Ontario) ist eine Sensation gelungen: Sie können mittels im Hirn implantierten Elektroden erloschen geglaubte Erinnerungen wiederwecken.

So konnte sich ein 50-jähriger Mann detaillgetreu an eine Szene vor 30 Jahren erinnern. Er erkannte sämtliche Leute und konnte sogar deren Kleidung beschreiben.

Die Wissenschaftler sind diesem sensationellen Durchbruch zufällig auf die Schliche gekommen. Ursprünglich wollten sie einem stark übergewichtigen Patienten per Hirnstimulation lediglich den Appetit verringern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dbo84
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erinnerung
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2008 14:47 Uhr von sub__zero
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
genial: jetzt müssen die Wissenschaftler nur noch eine Zeitmaschine bauen, um diese "detailgetreuen" Erinnerungen auch bestätigen zu können...
Kommentar ansehen
31.01.2008 14:53 Uhr von Olorin
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das macht Hoffnung: Ich bin auch so vergesslich, werde mir gleich mal ne Batterie an die Fontanelle klemmen!!
Spaß beiseite, das hört sich wirklich nach einer wichtigen Entdeckung an.
Kommentar ansehen
31.01.2008 14:57 Uhr von orangeSky
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
stimmt: weil wenn er angeblich sogar die Kleidung erkennt ist die Frage in wie weit da auch einfach nur die Phantasie aktiviert wurde. Weil das Hirn arbeitet sehr selektiv und viele Informationen werden sofort wieder verworfen. Wobei ja einige Forscher noch glauben, dass alle Informationen komplett gespeichert werden und wir nur nicht mehr ran kommen. Dann würde wir immerhin unterbewusst immer schlauer werden ;)
Kommentar ansehen
31.01.2008 14:57 Uhr von Teralon01
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Überschrift Fällt hier keinem der enorme Schreibfehler auf?
Kommentar ansehen
31.01.2008 15:18 Uhr von JR-Europe.de
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nutzen? Also mir fällt spontan kein Nutzen ein denn diese Erinnerungen setzen voraus, dass das "Hirnmaterial" noch vorhanden ist >>> man ist gesund.
Habt ihr eine Idee?
Interessanter würde ich es finden,ob man damit schlechte Erinnerungen löschen kann, ohne Nebenwirkungen.

Mit besten Grüßen JR-E
Kommentar ansehen
31.01.2008 15:22 Uhr von mfgnemesis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
um ehrlich zu sein ist der mir beim ersten Durchlesen wirklich nicht aufgefallen ;)
Kommentar ansehen
31.01.2008 15:22 Uhr von alphanova
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@orange sky: dafür sprechen die fähigkeiten einiger hochbegabter "savants".
hab mal von jemandem gelesen, der ein völlig normales leben führte, bis er von einem baseball am kopf getroffen wurde. von dem zeitpunkt an kann er sich an JEDES detail seines weiteren lebens erinnern.. was er wann wo gegessen hatte, was er gemacht hatte, mit wem er worüber gesprochen hatte, einfach alles. das legt schon die vermutung nahe, dass das gehirn alle informationen irgendwie speichert, aber einen grossteil davon in die schublade "erstmal unwichtig" packt und selbige schublade dann abschließt.
Kommentar ansehen
31.01.2008 15:43 Uhr von JR-Europe.de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@alphanova ... das man mit Hilfe anderer, oder Bilder oder Filme, Erinnerungen "wieder hoch holen kann" ist bekannt.
Wenn man gar nichts mehr von diesen Optionen hat zum auffrischen ... hmmm, wo könnte man das brauchen?
Denn ... dass uns das Gehirn auch bei Einnerungen bescheisst, ist bekannt. Frag mal 2 Leute die angeblich das Gleiche erlebt haben.
Ich wette das es bei dem mit "Strom" erzeugten, auch nicht besser aussieht ... also macht es wenig Sinn, kann mir ja keiner mehr bestätigen, ob meine Erinnerungen richtig sind ... hmmm *grübel*

Mit besten Grüßen JR-E
Kommentar ansehen
31.01.2008 15:44 Uhr von Teufelsfratze
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Teralon01 ich hab ihn gefunden.
Kommentar ansehen
31.01.2008 16:28 Uhr von FranknFurther
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der einzige nutzen der mir nu einfällt: sind im weitesten sinne gedächtnisverlust,wenn das geht,bzw. verhöre man kennt das ja,da will jm was von einem wissen und dann vergisst man die hälfte vor nervosität

sinnvoll?auf jeden
Kommentar ansehen
31.01.2008 17:02 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weiterer schritt zu Matrix erreicht lol*
Kommentar ansehen
31.01.2008 17:04 Uhr von Das allsehende Auge
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Muss jetzt das "s" oder das "ch" weg? und natürlich vielleicht das "l" weg und das "t" für ein "f" getauscht werden.

Ich würds lassen. Denn daran werden wir uns noch in Jahren widererinnern - wetten. ,-)
Kommentar ansehen
31.01.2008 18:20 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob die wohl so freundlich wären, morgen wenn ich Prüfung habe mal bei mir vorbeizuschauen und mein Wissen wiederauferstehen zu lassen?

;-)
Kommentar ansehen
31.01.2008 18:41 Uhr von orangeSky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@alphanova: hmm stimmt hab ich auch mal gesehen. einer hat sich eine stadt eine minute lang angesehen (zum beispiel new york vom empire state building aus) und dann später bis ins kleinste detail aus dem kopf nachgemalt. aber alles stimmte! die anzahl der fenster etc.

aber es hat auch seinen sinn, dass wir an all die informationen nicht heran kommen. weil sonst würde es uns sicher so gehen wie den savants. eine art informationsoverflow. oder unser hirn würde sich bei entscheidungen einfach "totrechnen" bei all den vielen informationen und möglichkeiten. deshalb "merke" ich mir auch nur das was mir sinnvoll erscheint =)

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion
In Apotheken sind im Notdienst Läusemittel der Klassiker
Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?