31.01.08 11:22 Uhr
 461
 

Sachsen-Anhalt: Bagger versank im Schlamm

In Sachsen-Anhalt hat sich ein Baggerfahrer im Schlamm festgefahren. Laut Aussage von Wilfried Rettig, Geschäftsführer der Maschinenvermietung und Agrarservice GmbH, ist der Teich eigentlich nur einen Meter tief, weshalb der Bagger problemlos durchfahren könnte.

Der Baggerfahrer Fritz Mertens hat es allerdings anders erlebt. Er sank immer tiefer ein und musste drei Stunden auf Rettung warten.

Fritz Mertens war aber nicht sehr beunruhigt, da er noch die Wärme der Heizung hatte und zur Not aus dem Rückfenster hätte steigen können.


WebReporter: simmel1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sachsen, Sachsen-Anhalt, Bagger, Schlamm
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2008 23:34 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autorin: lass dich nicht entmutigen. Jeder hat mal klein angefangen, aber du kommst schon im Laufe der Zeit dahinter, wie das so abgeht und das nicht jede News auch eine Meldung wert ist... :)
Auf ein -bessere - Neues :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach
"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?