31.01.08 10:30 Uhr
 3.152
 

Berlin: Evangelische Nazi-Kirche soll verkauft werden

Die Berliner Martin-Luther-Gedächtniskirche im Stadtteil Mariendorf zeigt auch heute noch deutliche Spuren der nationalsozialistischen Herrschaft.

So finden sich in dem zwischen 1933 und 1935 gebauten Gotteshaus SA-Offiziere, Soldaten, Hitlerjungen und andere Nazi-Symbole als Dekoration.

Die baufällige Kirche muss für 3,5 Millionen Euro saniert werden, doch fehlen der Gemeinde die entsprechenden Mittel. Daher soll ein neues Nutzungskonzept gefunden werden. Auch der Verkauf der Kirche steht zur Debatte.


WebReporter: marcol
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Verkauf, Kirche, Nazi
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"
Sizilien: Pfarrer segnet Smartphones für "positiven Gebrauch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2008 11:59 Uhr von Zylon
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
"Berlin: Evangelische Nazi-Kirche soll...": Wie gut, dass wir hier nicht mit bestimmten Schlagworten auf Visit-Fang gehen. Evangelische Nazi-Kirche, wenn ich sowas schon höre!
Kommentar ansehen
31.01.2008 12:10 Uhr von titlover
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
wenn man jetzt noch: Star-name mit einbauen kann sowie das Wort Ausländer oder Türke, oder Zentralrat der Juden, hat man die ultimative News ;)
Kommentar ansehen
31.01.2008 12:20 Uhr von moe499
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
"Evangelische Nazi-Kirche"

diese wortkreation muss ich erstmal auf mich wirken lassen
Kommentar ansehen
31.01.2008 12:29 Uhr von Lady_Cake
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Evangelische Nazi-Kirche: so und der erste der, diese Kirche kauft wird Herr Rieger sein
Kommentar ansehen
31.01.2008 12:36 Uhr von Slaydom
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
was ein: Scheiss, irgendwie machen die aus kleinigkeiten immer ne riesige Welle.

Passt auf, die ALPEN müssen gesprengt werden, Hitler hatte dort seine Sommerresisdenz

oh man was lächerlich
Kommentar ansehen
31.01.2008 12:59 Uhr von vst
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
nazi-kirche: wc-gangster

ihr seid echt kreativ was das erfinden von idiotischen begriffen angeht.

oder bei "blöd" abgeschrieben?
Kommentar ansehen
31.01.2008 20:21 Uhr von capitalism ftl
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
" So finden sich in dem zwischen 1933 und 1935 gebauten Gotteshaus SA-Offiziere, Soldaten, Hitlerjungen [...] als Dekoration."

Die müssen da ja schon ganz schön lange rumstehen *ggg*
sry 4 spam
Kommentar ansehen
31.01.2008 22:12 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die Kirche: nicht einmal mehr die erforderlichen 40.000 Euro pro Jahr für die Gutachten und das Gerüst aufbringen kann?
Bei einmal Gottesdienst in der Woche.....
Wie wollen die dann die erforderlichen 3,5 Millionen Euro "stemmen". Wie bereits schon öfter geschehen...Kirche verkaufen und die Gläubigen in eine anderen Gemeinde überführen.
Kommentar ansehen
01.02.2008 01:57 Uhr von Schlomo Raffzahn
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Grottenschlechte Überschrift Das grenzt schon fast an Volksverhetzung. Warum wird so etwas nicht von den Checkern geändert? Eigene Nettiquette und Regeln vergessen?
Kommentar ansehen
01.02.2008 04:02 Uhr von MadDogX
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja Der Begriff "Evangelische Nazi-Kirche" ist jawohl wirklich nichts weiter als ein dreister Clickfang. (Ja, ich kann auch Wörter erfinden). Richtiger wäre:

Berlin: Evangelische Kirche aus der Nazi-Zeit soll verkauft werden.

Aber das klingt nicht so spannend, wie Nazi-Kirche. ;-)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?