30.01.08 16:25 Uhr
 524
 

Sind Stromtarifrechner im Internet wirklich unabhängig?

Frankfurt/Main: Ob die Stromtarifrechner im Internet wirklich unabhängig sind, wird mittlerweile bezweifelt. Die Stiftung Warentest meldet, dass es teilweise einen "kurzen Draht" zu den Energieanbietern gebe.

Laut einer Aussage der Stiftung Warentest sind die Tarifrechner nicht unabhängig, weil die Firmen letztlich ihr Einkommen durch die Stromversorger verdienen.

Aufgrund der stark gestiegenen Preise haben viele Kunden die Tarifrechner genutzt und den Anbiter gewechselt.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Strom, Abhängigkeit
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google reduziert zum Black Friday & Cyber Monday viele Angebote im App-Store
Fahrdienst-Vermittler Uber verschwieg Diebstahl von 50 Millionen Kundendaten
Bundesgerichtshof geht Paypal-Käuferschutz zu weit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2008 15:57 Uhr von rudi68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer glaubt den noch daran, das es in der Wirtschaft Unabhängigkeit gibt? Ich habe diesen Glauben schon länger verloren.
Kommentar ansehen
30.01.2008 17:45 Uhr von MpunktWpunkt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich gebe Dir ein e: für den Anbieter
ansonsten war da auch ein Bericht im Fernsehen

mfg

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen
"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?