30.01.08 16:35 Uhr
 1.208
 

Aschaffenburg: Polizei sucht mit Phantombild mutmaßlichen Vergewaltiger

Wie die Polizei bereits berichtet hat, wurde eine junge Frau am vergangenen Samstag bei Aschaffenburg Opfer eines schweren Verbrechens.

In einem Waldstück zwischen Stockstadt und Babenhausen verschleppte ein bislang unbekannter Täter die Geschädigte in das Unterholz, wo er über sie herfiel und sie vergewaltigte. Danach gelang ihm unerkannt die Flucht.

Nach einer erneuten Befragung durch Beamte konnte nun ein Phantombild erstellt werden. Die Polizei bittet um Mithilfe zur Auflösung des Verbrechens. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: abcde85
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Vergewaltiger, Phantombild, Aschaffenburg
Quelle: www.polizei.bayern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2008 16:15 Uhr von abcde85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man auf den Link geht sieht man das Phantombild und eine noch genauere Täterbeschreibung.Vielleicht hätte ein Pfefferspray oder ein Alarmsignalgeber das verhindert.
Kommentar ansehen
30.01.2008 17:31 Uhr von Wullewuh
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Das Problem dass sich bei der benutzung von Pfeffersrpay o.ä. stehlt, ist ja wohl, dass sich dann der Täter auch noch als Opfer eines Gewantanschlages ausgibt und dass eigentlich Opfer dann auch noch wegen Köperverletzung anzeigt.

So ist halt die Deutsche Justiz...
Kommentar ansehen
30.01.2008 17:47 Uhr von vst
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
so ein blöder kommentar: reiht sich nahtlos in kommentare "wie raubkopierer werden schwerer bestraft als vergewaltiger" ein.
Kommentar ansehen
30.01.2008 18:52 Uhr von arbeitslos_12345
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nix neues: Also ich habe schon viele Phantombilder gesehen. Man kann ihnen gar nicht´mehr entkommen. Ich find sie ziemlich furchteinflößend!
Kommentar ansehen
30.01.2008 19:13 Uhr von kleiner erdbär
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Wullewuh: selbst WENN das so wäre, dass das ne anzeige wegen körperverletzung geben würde (was ich aber stark bezweifle...):

zeig mir bitte mal auch nur eine einzige frau, die sich lieber vergewaltigen lässt als ne anzeige wegen körperverletzung zu bekommen...?!
da kannste mal ganz sicher sein, dass du da keine finden wirst!!!
Kommentar ansehen
31.01.2008 09:41 Uhr von cruzcampo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich wird der Kerl gefunden. Hier scheint es ja auch funktioniert zu haben :-)
http://bp1.blogger.com/...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?