30.01.08 09:10 Uhr
 540
 

DFB-Pokal: Werder Bremen scheitert an Borussia Dortmund

Mit einem 2:1-Sieg über Werder Bremen hat sich der BVB für die Runde der letzten Acht qualifiziert. Dabei wehrte Torhüter Ziegler in der 86. Minute einen Foulelfmeter von Diego ab.

Die Tore erzielten Federico (19.) und Klimowicz (80.) für die Dortmunder sowie Diego per Foulelfmeter (82.) für die Bremer.

Dortmund zog damit neben Bayern München und Hoffenheim in die nächste Runde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dbo84
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Dortmund, Borussia Dortmund, DFB, Bremen, SV Werder Bremen, Pokal, DFB-Pokal
Quelle: www.fussball.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2008 10:58 Uhr von VolkerPuttmann
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
kann mich meinem vorredner nur anschliessen , bis auf den zweiten Elfmeter wo ich zumindest glaube den Trikotzupfer gesehen zu haben.

Insgesamt gesehen ein glücklicher aber durchaus verdienter Siege für den BVB.
Kommentar ansehen
30.01.2008 11:13 Uhr von XMas
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte man: mal die schwarz-gelbe Brille absetzen..

Dann würde man vielleicht erkennen, dass beim 1. Elfmeter vielleicht auch der Ball getroffen wurde, haupsächlich aber die Beine des Spielers. Ein völlig überflüssiges Einsteigen im Strafraum, dass zurecht mit dem Pfiff geahndet wurde.

Und da das Trikotziehen grundsätzlich geahndet wird, war der 2. Elfmeter ebenso berechtigt. Das war, zumindest in der Wiederholung, mehr als eindeutig zu erkennen.

Aber wie gesagt, mit der schwarz-gelben Brille vielleicht ja nicht, oder @falke22? :)

Ob der Sieg für die passive Heimmannschaft nach einer von der Gastmannschaft herrlich offensiv geführten Partie "verdient" ist, darüber lässt sich sicherlich streiten. Bei einer Mannschaft, die ihre Torchancen konsequenter nutzt als die Bremer, hätte Dortmund hochverdient verloren.

So waren sie eben nur die glücklichen, aber unverdienten Sieger. Schade eigentlich..
Kommentar ansehen
30.01.2008 11:39 Uhr von ingo1610
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
wenn Bremen seine Chancen genutzt hätte wäre es wohl 2:5 ausgegangen. So kann der BVB froh sein das sie eine Runde weiter sind und doch noch vom internationalen Geschäfft träumen.
Kommentar ansehen
30.01.2008 11:40 Uhr von eSx.asp
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Da hatte wohl jemand die grün-weisse Brille auf als er den Kommentar geschrieben hat ;) Woll XMas..?^^

Dortmund war einfach klüger vor dem Tor und hat, im Gegensatz zu Bremen, die, nicht nur zu kompliziert gespielt haben, sondern teilweise auch zu überhastet vor dem Tor agierten, seine Chancen genutzt.

Zuvor war Klimowicz von Wiese getunnelt worden (Höchsttrafe für jeden Stürmer), kurz darauf hat er dann das Tor gemacht - so kann es gehen.

Alles in allem hat Dortmund nunmal verdient gewonnen - wenn Dortmund die vielen Kontergelegenheiten genutzt hätte - hätte das Spiel auch gut 4:2 für Dortmund ausgehen können.
Kommentar ansehen
30.01.2008 11:56 Uhr von aawalex01
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Dortmund hat gewonnen und das ist das was zählt nach 90 Minuten.Wie man Sieg einfährt ist ja nun auch scheißegal.Hauptsache man gewinnt und fertig!!!!!!

Naja der erste Elfer kann man geben,muß man aber nicht.In einigen Europäischen Ligen wird sowas nicht abgefiffen.Genauso der der zweite Elfer,das war ja wohl ein Witz.Es gab ein halten aber der Bremer hat genauso gehalten und ist dann in Ziegler reingerannt.

Aber @XMAS

deine grün weisse Brille solltest du vieleicht mal absetzen,dann hätteste gesehen das Dortmund verdient gewonnen hat.Die haben die Tore geschossen.Bremen war viel zu hastig vorm Tor.

@eSx.asp

Geb ich dir vollkommen Recht.Das Spiel hätte auch 4:2 fürn BVB ausgehen können.
Kommentar ansehen
30.01.2008 12:44 Uhr von heinzepreller1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fehlt da nicht noch 1860 München ?
Kommentar ansehen
30.01.2008 13:59 Uhr von marshaus
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
bremen: hat zurecht verloren.......sie moegen mehr spielanteile gehabt haben........aber im abschluss war dortmund besser wenn man die chancen berechnet
Kommentar ansehen
30.01.2008 14:48 Uhr von XMas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Okay, Dortmund hat verdient gewonnen weil sie im Endeffekt 1 Tor mehr geschossen haben als der Gegner.

Das ist allerdings der einzige Grund. :)

@falke22 - ein 4:2 für Dortmund, wenn man sich die Chancen anschaut? Bei 2 Elfmetern und einem Pfostenschuss komme ich auf 3 sehr gute Chancen auf Bremer Seite. Bei Dortmund müsste ich ja fast jede Flanke mitrechnen um auf 4 Chancen zu gelangen.. :)

Ich mag Mannschaften lieber, die offensiv agieren und nicht hinten stehen und nur reagieren. Die Mannschaft mit dem Mut zur Offensive sollte eigentlich belohnt werden, nicht die Mauertruppe. Aber gut, Bayern gewinnt ja auch immer verdient, weil sie mehr Tore schiessen als der Gegner.

Wer das mag, ok.

Ich sehe aber lieber offensive Mannschaften als ein Ballgeschiebe und Schachspiel in der Abwehr oder im Mittelfeld. Daher werde ich mir sicherlich noch Spiele von Werder ansehen und mich am Spiel erfreuen als nach Dortmund zu fahren und mir so einen Trauerfussball anzusehen. Mag ja sein, dass so ein "Fußball" mal erfolgreich sein kann, aber ich möchte auch gerne ein schönes Spiel sehen, nicht nur vom Gegner.

Ist halt Geschmackssache..
Kommentar ansehen
30.01.2008 15:01 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kommt mir ein spiel in den sinn....kaiserslautern gegen bayern muenchen....das endete glaube ich 6 : 5 oder so....oder 7 : 4, aber das war ein spiel
Kommentar ansehen
30.01.2008 15:56 Uhr von -InFlames-
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
ich hätte es am besten gefunden wenn keiner von beiden weitergekommen wär ^^
aber das geht ja leider nicht
Kommentar ansehen
30.01.2008 16:10 Uhr von ingo1610
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Pokal hat seine eigenen Gesetze fällt mir nur dazu ein.

Da kann es schon mal vorkommen das eine wesentlich schlechtere Mannschaft ganz groß auftrumpft weil der Favorit nix gebacken bekommt.
Kommentar ansehen
31.01.2008 12:25 Uhr von XMas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@falke22: Die Mannschaft von Dortmund ist "deutlich" schlechter als einer der derzeit führenden Vereine?

Das sehe ich allerdings ein wenig anders, das Spielerpotenzial ist sicherlich kein schlechteres als bei den meisten "Top-Clubs". Nur scheinen sich einige nicht mehr so recht daran zu erinnern, welche Fähigkeiten sie besitzen oder die Zusammensetzung der Mannschaft passt nicht.

Personell ist die Dortmunder Mannschaft sicherlich nicht schlecht besetzt.

Bei Bremen scheint z. B. allerdings das Zusammenspiel in den Mannschaftsteilen besser zu klappen. Es ist schwer, dort einzelne Spieler (ausser Diego) herauszuheben, die besonders hervorstechen. Hier passt die Mannschaft einfach besser zusammen.

Und wie ich oben bereits geschrieben habe: wer mehr Tore schiesst als der Gegner, der wohl verdient gewonnen. Nur zählt für mich nicht nur das Ergebnis.. :)

Und den attraktivsten Fussball spielen diese Saison eben wieder die Bremer..

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?