29.01.08 21:39 Uhr
 292
 

London/New York: Goldpreis geht langsam auf die 1.000-Dollarmarke zu

Am heutigen Dienstag wurde der Preis mit 929,65 Dollar pro Unze Feingold gefixt. Damit notierte er um ein paar US-Cent über der Vortagesmarke von 929,50 Dollar je Feinunze (31,1 Gramm).

Den Hauptgrund sehen Händler in der markanten Wachstumsschwäche der amerikanischen Wirtschaft. Auch einer möglichen Rezession in den USA steht man reserviert gegenüber. Nachdem das Hauptförderland Südafrika die Produktion gestoppt hat, schlug sich dies auch auf den Goldpreis nieder.

In solchen turbulenten Zeiten bevorzugen viele Anleger das begehrte Edelmetall. Gold wird immer in US-Dollar gehandelt und bedingt durch die schwache amerikanische Währung steigt das Edelmetall in bisher ungeahnte Größenordnungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, New York, London, Goldpreis
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Bühnenrequisite stürzt bei Konzert auf Marilyn Manson
New York: Nordkoreanische Diplomaten haben 156.000 Dollar Parkticket-Schulden
New York: Polizei ersetzt alle Windows-Smartphones durch iPhones

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2008 21:28 Uhr von jsbach
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
So lange das Paritätsverhältnis Dollar/Euro so schwach ist und auch eine Rezession befürchtet wird, wird mit einem weiterem Anstieg zu rechnen sein.
Kommentar ansehen
30.01.2008 05:48 Uhr von gekide
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besonders gefällt mir: das Konzept vom "Langsam spurten"
Kommentar ansehen
30.01.2008 07:05 Uhr von meisterthomas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Rezession hat Goldwert: Nur ein Epigramm

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Bühnenrequisite stürzt bei Konzert auf Marilyn Manson
New York: Nordkoreanische Diplomaten haben 156.000 Dollar Parkticket-Schulden
New York: Polizei ersetzt alle Windows-Smartphones durch iPhones


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?